Größer als Aquaman & Game of Thrones: Jason Momoa spricht über Sci-Fi-Epos Dune

15.09.2020 - 11:00 UhrVor 7 Tagen aktualisiert
6
0
Jason Momoa als Khal Drogo in Game of Thrones
© HBO
Jason Momoa als Khal Drogo in Game of Thrones
Im Dezember werden wir Dune, die neue Verfilmung von Der Wüstenplanet, im Kino sehen. Aquaman Jason Momoa ist jetzt schon des Lobes voll.

Dune, der kommende Science Fiction aus der Hand von Denis Villeneuve, wirft große Schatten voraus. Der Trailer, der vor 5 Tagen erschien, sorgte für große Aufmerksamkeit und die Neugierde auf die Neuverfilmung von Frank Herberts Bestseller ist groß.

Der Wüstenplanet von Frank Herbert
Zu Amazon
Dune lesen

Nun hat sich Aquaman Jason Momoa via Cinemablend  zu Wort gemeldet, der zur großartigen und imposanten Besetzung von Dune gehört. Auf die Fragen, wie sich die Dreharbeiten bei Dune zu seinen anderen Franchises, Filmen wie Serien unterscheiden, antwortete Jason Momoa:

Wie lässt sich das vergleichen? Nun, ich habe noch nie mit einem Regisseur dieses Ausmaßes zusammengearbeitet. Denis ist ein Filmgenie, und im Allgemeinen sind all die Action-Sachen, die ich gemacht habe, nicht einmal annähernd in der Nähe von Denis. Wenn ich nur einige der Bewegungen beobachtete, die ich gemacht habe, und hinter die Kamera ging und Greigs Auge (Anmerkung: gemeint ist Kameramann Greg Fraiser) sah, habe ich mit Denis noch nie etwas so Schönes in einer Kampfszene gesehen. Im Allgemeinen sehen die Dinge, die ich tue, nicht so gut aus. Also vielen Dank, Denis.

Schaut den Dune-Trailer!

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

YouTube Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Wie ihr lesen könnt, erhält Regisseur Denis Villeneuve von einem seiner Star, in diesem Fall Jason Momoa besonderes Lob. Der kanadische Filmemacher ist aktuell nicht nur bei Cineasten angesagt, auch Schauspieler stehen beim im Schlange, um eine Rolle in seinen Werken zu erhalten. Mit Prisoners (2013), Sicario (2015), Arrival (2016) sowie Blade Runner 2049 (2017) hat er bewiesen, dass er die Stars fordert und sie gut in Szene setzen kann.

Die Rolle von Jason Momoa im Sci-Fi-Epos Dune

Jason Momoa spielt in dem kommenden Science Fiction die Rolle des Duncan Idaho. Er ist ein begnadeter Kämpfer und als Schwertmeister einer der engsten Vertrauten von Herzog Leto. Als verlängerte Hand des Atreides-Oberhaupts besteht seine Aufgabe nach der Ankunft Paul Atreides (Timothée Chalamet) auf Dune darin, Kontakt mit den wilden Fremen aufzunehmen, die in der Wüste leben. Im Film von David Lynch aus dem Jahre 1984 wurde die Rolle von Richard Jordan verkörpert.

Jason Momoa verfügt bereits über zahlreiche Action-Erfahrung; dies macht sein Lob noch um einiges eindrucksvoller. Als Khal Drogo war er in der 1. Staffel von Game of Thrones zu sehen. Er trat mit Conan (3D) in die Fußstapfen von Arnold Schwarzenegger und konkurriert in der Rolle des Arthur Curry alias Aquaman sogar mit derart ikonischen Figuren wie Batman und Superman.

Dune soll am 17. Dezember 2020 in die deutschen Kinos kommen. Wir sind mehr als gespannt.

Auf einer Skala von 1 bis 10: Wie neugierig seid ihr auf Dune mit Jason Momoa?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News