Was soll das alles im Dune-Trailer? Wir erklären den Sci-Fi-Blockbuster

Dune mit Timothee Chalamet
© Warner Bros.
Dune mit Timothee Chalamet
14.09.2020 - 08:35 UhrVor 1 Monat aktualisiert
22
5
Der erste Trailer zu Dune überwältigt mit Bildern epischen Ausmaßes. Wer zuvor mit Dune wenig zu tun hatte, kann davon leicht überfordert werden. Wir ordnen das Gesehene spoilerfrei für euch ein.

Diese Woche kam endlich der erste bombastische Dune-Trailer und was soll ich sagen: Ich bin massiv gehypt auf diesen Film von Denis Villeneuve. Mit der Buchvorlage von Frank Herbert im Kopf sind damit gerade ganz viele Szenen vor meinem inneren Auge zum Leben erwacht.

Der Wüstenplanet von Frank Herbert
Zu Amazon
Dune lesen

Ich habe in den letzten Tagen aber auch mit vielen gesprochen, die visuell überzeugt, jedoch narrativ verwirrt von diesem Einblick in Dune zurückgelassen wurden. Und es stimmt: Das erste Video erklärt nicht viel zur Handlung oder Welt des Films.

Schatz, erklärst du mir Dune?

Für alle, die Frank Herberts Romanreihe nicht kennen, die David Lynchs Dune - Der Wüstenplanet oder die Miniserie Dune vor viel zu langer Zeit gesehen haben oder die einfach etwas Unterfütterung der monumentalen Bilder suchen, folgt hier also eine kurze spoilerfreie Einordnung dessen, was wir im Dune-Trailer gesehen haben.

Willkommen auf Dune, dem Wüstenplaneten: Arrakis

Dune spielt in der Zukunft. Und zwar viele tausende Jahre in der Zukunft. Fremde Planeten wurden besiedelt, "denkende Maschinen" (aka Computer) nach einem großen Krieg aber verboten. Dunes Science Fiction hat also Raumschiffe, aber keine Roboter oder Ähnliches.

Schaut zur Einstimmung nochmal den Dune-Trailer

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

YouTube Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Um diese Welt nach dem Dune-Trailer zu verstehen, ist es am einfachsten, die dort gezeigten Bilder in eine verständliche Reihenfolge zu bringen:

Wir befinden uns in einer weit weit entfernten Galaxie mit einer Vielzahl bevölkerter Planeten. Wichtig für den ersten Dune-Film, der nur die erste Hälfte von Frank Herberts Dune-Roman verfilmt, sind aber erstmal nur zwei Planeten:

  • Das wasserreiche grüne Caladan, ist der Planet, wo das Adelsgeschlecht der Familie Atreides bisher gelebt und geherrscht hat:
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

  • Arrakis, genannt Dune, ist der trockene Wüstenplanet, wo die Atreides-Sippe als neue Regierende hinversetzt werden und nun ihren gesamten Hofstaat umsiedeln müssen:
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Dunes Hauptfigur: Trefft Timothy Chalamet als Paul Atreides

Paul Atreides (Timothée Chalamet mit Kylo Ren-Ähnlichkeiten) wird als Sohn des Herzogs Leto Atreides das Herrschen gewissermaßen in die Wiege gelegt. Er wird als Nachfolger seines Vaters angelernt und ausgebildet.

Dune: Timothy Chalamet als Paul Atreides

Doch etwas in Paul erwacht, was er nicht kontrollieren kann, wie der Dune-Trailer verrät. Diese Gabe äußert sich zum Beispiel in Zukunftsvisionen in seinen Träumen, die einzutreffen scheinen. (Okay, wer träumt nicht gern von Zendaya? Aber der blutige Kreuzzug, der ihm im Schlaf plagt, ist dann doch eher ein Downer.)

Dune: Pauls Zukunftsvisionen

Aufgrund seiner besonderen Veranlagung wird Paul vom übersinnlich begabten, rein weiblichen Orden der Bene Gesserit (konkret: von deren Mutter-Oberen Gaius Helen Mohiam aka Charlotte Rampling) mit einer "Box voll Schmerz" einem Test unterzogen.

Der Test, für den Paul im Dune-Trailer seine Hand in eine Kiste stecken und Schmerz ertragen muss, soll enthüllen, ob der Atreides-Spross ein lange vorhergesagter übermenschlicher Auserwählter ist (der "Kwisatz Haderach").

Dune: Paul wird von Mohiam einem schmerzhaften Test unterzogen

Zugleich zeigt der Dune-Trailer uns die Menschen, die in Pauls Umfeld wichtig für ihn sind. Hier treffen wir gewissermaßen das Who-is-who von Dune:

  • Pauls Vater, Herzog Leto Atreides (Oscar Isaac), soll die Regierung von Dune übernehmen und siedelt mit seiner ganzen Familie und Hofstaat nach Arrakis über.
  • Pauls Mutter, Lady Jessica (Rebecca Ferguson), herzogliche Partnerin und Konkubine ist selbst eine Bene Gesserit-"Hexe".
  • Gurney Halleck (Josh Brolin), Offizier und Vertrauter der Familie Atreides, bildet Paul im Kampf aus - das blaue und rote Flackern im Trailer sind Körperschilde.
  • Duncan Idaho (Jason Momoa) ist ein Offizier, Schwertmeister und weiterer Mentor von Paul. Er wird als Vermittler zu den Fremen geschickt (zu ihnen später mehr).
  • Thufir Hawat (Stephen Henderson), des Herzogs Sicherheitschef, hat als "Mentat" mit übersinnlicher Auffassungsgabe Einblick in viele Köpfe und politische Ränkespiele.
  • Dr. Wellington Yueh (Chen Chang) ist der Hausarzt des Hauses Atreides.

Der Trailer zeigt die Feinde und Konflikte auf Dune

Das Dumme am Herrscherwechsel auf Dune ist nun, dass die vorige Regierung der Harkonnen-Adelsfamilie ihre Macht ungern abgeben will, wie der über das Planetensystem herrschende Imperator Shaddam IV. Corrino es angeordnet hat.

Der ikonisch-fettleibige Baron Wladimir Harkonnen (Stellan Skarsgård) verdeutlicht das im Trailer als Feind der Atreides-Familie schlechthin mit einem lapidaren "Tötet sie".

Dune Trailer: Baron Harkonnen und sein Neffe Glossu Raban

Unterstützt wird der Baron von seinem grausamen Neffen und Feldherrn Glossu Raban (Dave Bautista), genannt "die Bestie".

Was folgt, ist, ohne zu viel zu verraten, eine Intrige gegen die Pauls Familie mit reichlich Kampfgeschehen, in das Dunes Trailer mit zahlreichen Armeen und Explosionen schon Einblicke gibt.

Dune: die kampfgeschulten feindlichen Sardaukar

Dune, das Spice-Gewürz und die Anwohner der Wüste

Während des Coups bleibt Paul nur die Flucht in die gefährliche Wüste, die den Hauptanteil der Oberfläche von Arrakis ausmacht (der Wüstenplanet, duh).

Die Wüste spielt natürlich vorher schon eine große Rolle, denn auch wenn Dune unter Wasserarmut leidet, verbirgt sich im Sand des lebensfeindlichen Planeten zugleich dessen Reichtum: das Spice (zu Deutsch: Gewürz).

Dune: das Gewürz "Spice"

Das Spice in Dune ist eine bewusstseinserweiternde Droge, die nur auf Arrakis gewonnen werden kann. Wer dieses "Gewürz" kontrolliert hat enorme Macht und Reichtum, weshalb die Harkonnen ihre Lehnsherrschaft ungern abgeben wollen.

In der Wüste, wo große Maschinen das Spice fördern, sind aber die gefährlichen Sandwürmer heimisch. Dunes eindrucksvollste Bedrohung taucht gerne (unfreiwillig angelockt) mal aus der Erde auf, um Mensch und Maschinen in Actionszenen mit riesigem Schlund zu verschlingen. Nur auf felsigem Untergrund oder fern des Erdbodens ist man vor ihnen sicher.

Das Volk der Fremen sind die einzigen heimischen Arrakis-Bewohner, die trotz Sandwurm-Bedrohung in der Wüste leben, während die restlichen Anwohner sich hinter Mauern in ihren Städten verschanzen.

Herzog Leto strebt nach seiner Ankunft ein Bündnis mit den Fremen an. Paul flüchtet sich nach dem Angriff auf seine Familie in ihr Territorium. Im Dune-Trailer treffen wir die wichtigsten Vertreter:

  • Stilgar (Javier Bardem), der eine wichtige Führungsposition unter den Fremen inne hat
  • Liet-Kynes (Sharon Duncan-Brewster), die als Planetologin zwischen Fremen und Herrschenen vermittelt
  • Chani (Zendaya), Liet-Kynes Tochter, die Paul in romantischen Visionen gesehen hat, bevor er sie zum ersten Mal trifft

Die Fremen haben allesamt leuchtend blaue Augen, weil sie als Bewohner der Wüste ständig Spice in sich aufnehmen. Die ungewöhnliche Augenfarbe ist quasi ein Nebenprodukt ihrer "Wüsten-Diät".

Die Schläuche in ihren Nasen sind in Dune Teil der besonderen Destillanzüge, die in der Wüste getragen werden, um das kostbare Wasser des eigenen Körpers aufzufangen und wiederzuverwenden.

Dunes Universum ist vielschichtig und anspruchsvoll, aber ein Einstieg lohnt

Wie Dunes Konflikt voller politischer und religiöser Intrigen ausgeht, könnt ihr zum Kinostart am 17. Dezember 2020 herausfinden. Oder einfach vorher schnell noch das Buch * lesen. Die erste Hälfte würde sogar reichen.

Dune lässt Paul leiden

Doch welchen Weg ihr auch wählt: Lasst euch nicht abschrecken und habt keine Angst, euch auf die komplexe Welt von Dune einzulassen. Denn "die Angst tötet den Verstand" ("Fear is the mind-killer"). Und das Sci-Fi-Universum von Dune ist es wert, verstanden zu werden.

*Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Konntet ihr die Bilder des Dune-Trailers gleich einordnen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News