Heute im TV: Das ist der kontroverseste Jurassic World-Film aus 5 Gründen

28.11.2021 - 08:30 Uhr
6
0
Wir Ranken alle JURASSIC PARK und JURASSIC WORLD Filme
13:57
Der Indoraptor in Jurassic World 2: Das gefallene KönigreichAbspielen
© Universal
Der Indoraptor in Jurassic World 2: Das gefallene Königreich
Kein Dino-Blockbuster seit Jurassic Park wurde so kontrovers aufgenommen wie dieser. Heute läuft Jurassic World 2: Das gefallene Königreich im TV. Warum der Film so kritisiert wird, erfahrt ihr hier.

Es könnte so einfach sein: Fliegt ein paar Menschen auf eine Insel und setzt hungrige Dinos aus. Tada! Ein Jurassic Park-Film ist geboren. Trotzdem müht sich die Reihe seit Jahrzehnten sichtbar damit ab, ihr Publikum zufrieden zu stellen. Der jüngste Film, Jurassic World 2: Das gefallene Königreich (2918), wurde am kontroversesten diskutiert und kam sogar schlechter an als Jurassic Park III mit seinem sprechenden Alptraum-Raptor.

Heute läuft Jurassic World 2: Das gefallene Königreich ab 20:15 Uhr bei RTL im TV. Warum der Film so kontrovers aufgenommen wurde, erfahrt ihr hier.

Jurassic World 2 im TV: 5 Gründe, warum das der kontroverseste Dino-Blockbuster ist

Grund 1: Der Jurassic World 2-Trailer verspricht zu viel

Das Duo Chris Pratt und Bryce Dallas Howard konnte die Erinnerung an die Originaldarsteller aus dem Spielberg-Klassiker Jurassic Park nicht vertreiben.

Umso größer war die Vorfreude, als Jeff Goldblums Chaostheoretiker Ian Malcolm im Trailer für Jurassic World 2 zu Wort kam und das recht ausführlich. Im Film allerdings hat er höchstens einen Cameo, der als schwerfällige Referenz an die alten Filme herhalten muss. Jurassic World 3: Dominion will das angeblich anders machen.

Grund 2: Die Jurassic World 2-Story übertrifft alle anderen Teile an Dämlichkeit

Der wohl häufigste Kritikpunkt an Jurassic World 2 betrifft die grundsätzliche Dämlichkeit von Figuren, unausgegorene Wendungen und ähnliches. Ohne den Film zu spoilern, treffen so viele Figuren katastrophale Entscheidungen, dass das oft den Thrill der Dino-Action mindert.

Jurassic World: Fallen Kingdom - Final Trailer (Deutsch) HD
Abspielen

Und seien wir ehrlich: Dass die militärische Superwaffe Indoraptor von Soldaten mit Laserpointer-Gewehren gelenkt wird, erscheint reichlich unpraktisch, könnten die Soldaten doch einfach selbst abdrücken, wenn sie schon zielen!

Grund 3: Die Figuren von Chris Pratt, Bryce Dallas Howard und Co. sind fade

Eine doofe Story nervt nur halb so viel, wenn wir die Figuren mögen. Die Jurassic Park-Filme erfordern nicht die psychologische Nuanciertheit eines Familienepos von Jonathan Franzen.

Allerdings sind die Figuren, die vor den Dinos davon rennen, fade geschriebene Expositions-Fließbänder auf zwei Beinen. Neulinge (etwa Justice Smith) verschwinden zwischendurch aus dem Film, während es zu den Figuren von Chris Pratt und Bryce Dallas Howard seit ihrem ersten Auftritt nichts mehr zu erzählen gibt. Warum sollen wir ihren Tod fürchten?

Grund 4: Doofe Twists sind doof

Jurassic World 2: Das gefallene Königreich ist 128 Minuten damit beschäftigt, ein Sequel vorzubereiten. Wie das genau passiert, wird hier nicht verraten. Allerdings quillt die Story über vor abwegigen Twists, die einzig dazu existieren, die Dinosaurier vor dem nächsten Film von Punkt A nach Punkt C zu bewegen.

Ergebnis ist ein Jurassic World-Film, der seine aufregende Dino-Action in mutierender Franchise-Mythologie ertränkt.

Grund 5: Die Dinosaurier sind weniger wert als Jurassic World 2

Laut der Auktion im Finale von Das gefallene Königreich sind ein paar Gehege mit Dinos weniger wert als der Film selbst. Jurassic World 2 kostete 187 Millionen Dollar, der teuerste Dinosaurier, ein genetisch modifizierter Indoraptor, erreicht in der Auktion im Finale nur 28 Millionen.

Wir Ranken alle JURASSIC PARK und JURASSIC WORLD Filme
Abspielen

Die seit 65 Millionen Jahren ausgestorbenen Tiere sind spottbillig im Vergleich zu einem silberblauen Ferrari 250 GTO, der 2018 für 70 Millionen Dollar verkauft wurde. Und das obwohl sie in Jurassic World 2 noch Seltenheitswert haben, weil die Technik hinter ihrer Herstellung noch nicht weit verbreitet ist.

Wann kommt Jurassic World 3: Ein neues Zeitalter im Kino?

Ob sich die ganzen Twists für die Story von Teil 3 auszahlen, erfahren wir im Sommer nächsten Jahres. Jurassic World 3: Ein neues Zeitalter startet am 09. Juni 2022 in den deutschen Kinos.

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News