Beliebt

Iron Man-Rückkehr in neuer Marvel-Serie: Trailer enthüllt, was MCU-Fans für unmöglich hielten

05.08.2021 - 18:30 UhrVor 2 Monaten aktualisiert
6
0
What If...? - S01 Trailer (Deutsch) HD
2:19
Robert Downey Jr. als Iron ManAbspielen
© Disney
Robert Downey Jr. als Iron Man
Iron Man ist in Avengers 4: Endgame verstorben. Jetzt zeigt der Trailer zu einer neuen Marvel-Serie seine Rückkehr - aber anders, als die meisten MCU-Fans es sich vorstellen.

Seit Robert Downey Jr. in Avengers 4: Endgame seine Figur Iron Man/Tony Stark zu Grabe trug, wünschen sich MCU-Jünger seine Rückkehr. Dazu gab es vom Darsteller wie von Marvel bisher ein klares Nein - selbst aus Black Widow wurde Iron Man entfernt. Doch nun werden doch noch Fan-Träume wahr: Der Trailer zur neuen Disney+-Serie What If...? feiert Iron Mans Rückkehr - in gewisser Hinsicht.

Marvels What if...bringt Steve Rogers in Iron Man-Rüstung zurück

What if... wird nach WandaVision, The Falcon and the Winter Soldier und Loki die nächste Marvel-Serie auf Disney+. Ihr Konzept trägt sie dabei schon im Namen: Was wäre, wenn manche Ereignisse in der MCU-Timeline nicht passiert oder anders verlaufen wären?

Schaut euch hier den neuesten Clip aus Marvels What if... an:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

YouTube Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Was wäre, wenn T'Challa (Chadwick Boseman) zu Star Lord statt zu Black Panther geworden wäre? Was wäre, wenn Tony Stark niemals den Iron Man-Prototyp erfunden hätte, weil ihn Killmonger (Michael B. Jordan) rechtzeitig vor seinen Attentätern bewahrt hätte?

Seine Figur wird der neue Iron Man in What If...: Chris Evans als Steve Rogers

Genau eine solche Situation stellt sich auch im neuesten Trailer da: Peggy Carter (engl. Stimme: Hayley Atwell), Captain Americas große Flamme aus den Marvel-Filmen, hat dort quasi seine Rolle übernommen: Mit dem Supersoldaten-Serum und dem britischen Pendant des Cap-Outfits ausgestattet kämpft sie an vorderster Front gegen die Nazis.

Als sie dabei gemeinsam mit MCU-Liebling Bucky (Sebastian Stan) und "Dum Dum" Dugan (Neal McDonough) aber in die Bredouille gerät, ist Steve Rogers/Alternativ-Captain America nicht weit. Er kommt ihnen in einer Hightech-Rüstung zur Hilfe, die sehr an Tony Starks ersten Prototyp aus Iron Man erinnert. Ist Iron Man zurückgekehrt - 63 Jahre zu früh? Sind Rogers und Iron Man nun eine Person? Was steckt dahinter?

Tony Starks Papa könnte Steve Rogers zu Iron Man machen

Die Antwort liegt vermutlich bei einem anderen Mitglied der Stark-Dynastie: Tonys Vater Howard Stark (Dominic Cooper), als Captain America-Mitstreiter aus den MCU-Filmen bekannt, wird in der Serie einen Auftritt feiern.

Letzter Iron Man-Auftritt: Robert Downey Jr. in Avengers 4

Über die verschiedenen Storylines von What if...? ist zwar bisher noch nicht viel bekannt - es wäre aber möglich, dass Stark Senior der genialen Erfindung seines Sohnes um ein paar Jahrzehnte zuvor gekommen ist, um den Zweiten Weltkrieg zugunsten der Allierten zu entscheiden. Steve Rogers hätte demnach den Supersoldaten-Kelch an Peggy Carter weitergereicht, wäre aber per Kampfanzug zum Iron Man der 40er geworden.

Das mag manche Fans enttäuschen, die auf einen letzten großen Auftritt des bisherigen MCU-Iron Man in der Serie gehofft hatten: Robert Downey Jr. wird als Iron Man nicht zurückkehren - und das ist gut so.

Anhänger der Figuren müssen allerdings nicht trauern: Tony Stark, Captain America und Iron Man werden in der ein oder anderen Form in der Serie wiederkehren. Und zwar mit der größtmöglichen Freiheit: Einem Was-wäre-wenn-Freifahrtsschein. What If...? startet am 11. August bei Disney+ im Abo.

Podcast für MCU-Fans: Alle 17 neuen Marvel-Serien im Überblick

WandaVision hat eine neue Ära des Marvel Cinematic Universe bei Disney+ begonnen. In dieser Folge von Streamgestöber schauen wir auf die 17 neuen Marvel-Serien, auf die ihr euch 2021 bis 2023 freuen könnt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Matthias, Max und Patrick haben uns die 17 (!) Marvel-Serien näher angeschaut, die uns nach der Avengers-Sitcom WandaVision demnächst bei Disney+ erwarten. Im Podcast erfahrt ihr alles zu den neuen Serien, welche wirklich Highlight-Potenzial haben und welche unser Interesse kaum wecken können.

*Bei diesem Link zu Disney+ handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr Moviepilot. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Freut ihr euch auf What if...?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News