Nach Bohemian Rhapsody: Alles über das Elton John-Biopic Rocketman

Rocket Man
© Paramount
Rocket Man
Moviepilot Team
Mizoguchi Jonathan Gaumann
folgen
du folgst
entfolgen

Unter den kommenden Musiker-Biopics wird kaum eines mit so viel Spannung erwartet wie Rocketman, der erste Kinofilm über Pop-Superstar Elton John. Bisher stehen alle Zeichen auf Erfolg: Inszeniert wird das Biopic von Dexter Fletcher, der zuletzt den weltweiten Kassenhit Bohemian Rhapsody fertig stellte, nachdem Bryan Singer gefeuert wurde. Elton John und sein Ehemann David Furnish betreuen das Projekt als ausführende Produzenten mit ihrer Produktionsgesellschaft Rocket Pictures. Erfahrt hier die wichtigsten Informationen zu Rocketman!

Wer oder was ist Rocketman?

Rocket Man (deutsch: Raketenmann) ist ein von Elton John und Bernie Taupin komponierter Song, der zuerst 1972 auf dem Album Honky Chateau erschien und sich später zu einem der großen Hits von Elton John entwickelte. Die Kurzgeschichte The Rocket Man (Der Raumfahrer) von Ray Bradbury diente als Inspiration für das Lied, welches von einem Astronauten und seinen Gewissensbissen handelt. Im Jahr 2004 wählte das Magazin Rolling Stone Rocket Man auf Platz 245 der besten Songs aller Zeiten.

Worum geht es im Film Rocketman?

Das biographische Musikdrama Rocketman basiert auf wahren Begebenheiten und erzählt vom sprichwörtlich raketenhaften Aufstieg des Sängers, Komponisten und Pianisten Elton John. Nach seinem Studium an der Royal Academy of Music lernte er den Songtexter Bernie Taupin kennen, der zu Elton Johns langjährigem Wegbegleiter wurde und maßgeblich an dessen Durchbruch in den 1970er Jahren beteiligt war. Mit über 450 Millionen verkauften Alben zählt der 1947 im englischen Middlesex geborene Musiker zu den erfolgreichsten Interpreten aller Zeiten.

Wer spielt mit in Rocketman?

Ursprünglicher Wunschkandidat von Elton John soll Justin Timberlake gewesen sein, die Produzenten aber bevorzugten Tom Hardy (Venom), der zeitweilig bereits als Hauptdarsteller verpflichtet war. Schließlich erhielt jedoch Taron Egerton (bekannt aus Kingsman) die Zusage, nachdem das Projekt mehrfach in Zeitverzug geriet und Tom Hardy aussteigen musste. Für Taron Egerton ist Rocketman die zweite Zusammenarbeit mit Regisseur Dexter Fletcher (Eddie the Eagle - Alles ist möglich).

Die Besetzung von Rocketman im Überblick:

Was verrät der Trailer zu Rocketman?

In dem Anfang Oktober 2018 veröffentlichten Teaser Trailer zu Rocketman lockt das nicht ganz so gewöhnliche Biopic mit leichten Fantasy-Elementen und dem augenzwinkernden Versprechen, auf einer "wahren Fantasie" zu basieren. Der im Teaser Trailer vorkommende Song ist natürlich Rocket Man (I Think It's Going to Be a Long, Long Time), den Hauptdarsteller Taron Egerton selbst singt - wie Angaben der Produzenten zufolge auch alle anderen Titel im Film. Das unterscheidet Rocketman von dem Freddie Mercury-Film Bohemian Rhapsody. Erzählt wird die Aufstiegsgeschichte von Elton John vor allem durch dessen Musik.

Wann kommt Rocketman ins Kino?

In Deutschland kommt Rocketman am 30.05.2019 ins Kino. Besonderes Augenmerk liegt auf dem britischen Kinostart, denn im Vereinigten Königreich dürfte Film wahrscheinlich sein bestes Einspielergebnis erzielen.

Seid ihr gespannt auf Rocketman?

Moviepilot Team
Mizoguchi Jonathan Gaumann
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Nach Bohemian Rhapsody: Alles über das Elton John-Biopic Rocketman
43c276a44f234dd1ae34f621aca62341