Podcast zum Pride Month: Wir küren die besten LGBTQ+ Serienmomente

Buffy und Hannibal im Streamgestöber
© TheWB/NBC
Buffy und Hannibal im Streamgestöber
03.06.2021 - 14:10 UhrVor 6 Tagen aktualisiert
2
3
Welche LGBTQ+ Serienmomente haben sich in unsere Herzen gebrannt? Im Moviepilot-Podcast Streamgestöber verraten wir euch unsere persönlichen Meilensteine.

Habt ihr in euren Teenie-Jahren auch heimlich nachts LGBTQ+ Serien geguckt, damit es niemand mitbekommen? Und seid nach 30 Jahren erst auf eine Serie gestoßen, von der ihr euch erstmals so richtig verstanden gefühlt habt?

Mein Kollege Max Wieseler und ich haben im Moviepilot-Podcast Streamgestöber über unsere ganz persönlichen LGBTQ+ Lieblingsmomente in Serien gesprochen, welche Serien uns am meisten beeindruckt haben und felsenfest in unseren Herzen verankert sind.

Jetzt reinhören: Die besten LGBTQ+ Serienmomente von Max und Andrea

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Wir sprechen über Meilensteine wie Will & Grace, über die wundervolle Liebe von Tara und Willow in Buffy - Im Bann der Dämonen und feiern aktuelle LGBTQ+ Highlights wie Pose, das neue Maßstäbe in Trans-Repräsentation gesetzt hat.

Auch die beiden riesigen Serienhits Game of Thrones und Die Simpsons haben eine bisexuelle und eine schwule Figur zu bieten, die uns nicht mehr aus den Kopf gehen.

Pedro Pascal als Oberyn Martell in Game of Thrones

Warum Max Queer as Folk heimlich geguckt hat, im Hannibal-Finale fast ohnmächtig wurde und ich bei der Kinderserie Steven Universe regelmäßig von der Couch gekippt bin, erfahrt ihr im Podcast.

Im Streamgestöber gibt's noch mehr queere Podcast-Folgen

In unserer Streamgestöber-Reihe The Queer Cut haben wir schon häufiger über LGBTQ+ Themen in Filmen und Serien gesprochen. Wenn ihr jetzt Lust bekommen habt, euch noch mehr mit dem Serien aus unserer aktuellen Folge zu beschäftigen, haben wir drei Tipps für euch:

Von Schitt's Creek haben schon mehrere Leute im Podcast geschwärmt. In unserer Queer Cut-Folge erfahrt ihr von Max, warum es die beste queere Comedy ist:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Über queere Kinderserien wie Adventure Time und Steven Universe geht es in unserer Episode, in der wir uns mehr LGBTQ+ Präsentation für die Kleinen wünschen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Mein queeres Guilty Pleasure The L Word ist nicht ohne Probleme. Über die Höhen und Tiefen habe ich mit Max in dieser Queer Cut-Folge gesprochen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Ebenso haben wir uns in der queeren Streamgestöber-Reihe mit der Queerness von The Boys und dem Netflix-Highlight The Prom beschäftigt.

Wenn euch noch weitere queere Serienmomente einfallen, die euch tief berührt und geprägt haben, dann schreibt sie uns gern in die Kommentare. Wir nehmen sie in unsere nächsten Podcast-Folgen im Pride Month mit.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News