Sandman-Serie vs. Comic: Bild-Vergleich zeigt große Unterschiede bei wichtigsten Figuren

© Netflix / DC Comics
Wie sehr ähneln sich Serien- und Comic-Figuren in The Sandman?
14.08.2022 - 11:00 UhrVor 1 Monat aktualisiert
10
3
Wenn ihr die Sandman-Comics nicht kennt oder es schon länger her ist, dass ihr sie gelesen habt, könnt ihr die einzelnen Figuren hier in Bildern mit ihren Serien-Besetzungen bei Netflix vergleichen.

Netflix' Fantasy-Serie Sandman hält sich in ihrer Erzählung dicht an die mehrbändige Comic-Vorlage * und der Netflix-Comic-Fluch scheint endlich gebrochen zu sein. Doch wie optisch-nah sind die einzelnen Charaktere ihren gezeichneten Vorbildern? Bei einigen ist die Ähnlichkeit frappierend. In der direkten Gegenüberstellung mit dem Ursprungsmaterial von Neil Gaimans Zeichen-Kollegen in den DC-Comics tun sich aber auch große Unterschiede auf. Hier, in unserem Bild-Vergleich der 10 wichtigsten Sandman-Figuren der 1. Staffel, könnt ihr Serie und Comic miteinander abgleichen.

Achtung, es folgen Spoiler zu Sandman Staffel 1:

1. Sandman-Vergleich: Dream in Serie und Comic

Als titelgebende Hauptfigur ist Morpheus aka Dream einer der 7 Ewigen und Herr der Träume. Sein Comic-Look wurde vom realen Bauhaus-Sänger Peter Murphy inspiriert . In der Netflix-Serie orientierte der Sandman sich natürlich vor allem an seiner gezeichneten Vorlage, wenn auch mit etwas weniger wilder Haar-Mähne.

Dream im Sandman-Comic und der Serie
  • Darsteller: Tom Sturridge
  • Sandman-Auftritte: in allen 10 Folgen der 1. Staffel

2. Sandman-Vergleich: Der Korinther in Serie und Comic

Der Serienkiller, der in der Netflix-Serie Sandman als entflohener Albtraum sein Unwesen treibt hat, hat eine Vorliebe für Augen. Vielleicht, weil er hinter seiner Brille selbst nur zwei weitere Münder samt Zähnen besitzt?

Der Korinther im Sandman-Comic und der Serie
  • Darsteller: Boyd Holbrook
  • Sandman-Auftritte: in 7 von 10 Folgen der 1. Staffel

3. Sandman-Vergleich: Lucienne/Lucien in Serie und Comic

Als Dreams Bibliothekar, steht Lucien in Neil Gaimans Comic loyal zu seinem Meister, auch als dieser für lange Zeit (aufgrund seiner Gefangenschaft) verschwindet. In der Netflix-Serie wurde nach einem Gender-Swap aus Lucien Lucienne, die die Traumwelt in seiner Abwesenheit managt.

Lucien/Lucienne im Sandman-Comic und der Serie

4. Sandman-Vergleich: Rose Walker in Serie und Comic

Die junge Rose Walker hat in Sandman eine besondere Verbindung zur Traumwelt. Als Wirbel (Vortex) wird sie allerdings zugleich zu einer zerstörerischen Gefahr. Nur indem ihre Großmutter Unity Kincaid ihre Bürde übernimmt, entgeht Rose der Tötung durch Dream.

Rose Walker im Sandman-Comic und der Serie
  • Darstellerin: Vanesu Samunyai
  • Sandman-Auftritte: in 5 von 10 Folgen der 1. Staffel

5. Sandman-Vergleich: Desire in Serie und Comic

Dreams non-binäres Geschwister Desire wurde in den Comics vom Look her der Eurythmics-Sängerin Annie Lennox nachempfunden und sorgt sowohl in der Vorlage als auch in der Netflix-Serie Sandman mit Intrigen für Ärger.

Desire im Sandman-Comic und der Serie

6. Sandman-Vergleich: John Dee in Serie und Comic

John Dee ist das Kind von Dreams Gefangenenmeister Roderick Burgess und Ethel Cripps. Während die Figur in Neil Gaimans Comics vor ihrem Auftritt als Superschurke Doctor Destiny für Angst und Schrecken sorgte, wird der Mann mit Morpheus Rubin in der Serie vor allem durch seine geistige Erkrankung charakterisiert.
John Dee im Sandman-Comic und der Serie
  • Darsteller: David Thewlis
  • Sandman-Auftritte: in 4 von 10 Folgen der 1. Staffel

7. Sandman-Vergleich: John/Johanna Constantine in Serie und Comic

Als verfilmter Comic-Charakter hatte John Constantine schon in Film und Serie anderweitige Auftritte. In Netflix' Sandman wird aus dem okkulten Detektiv, Warlock und Antihelden eine Frau, mit der Dream sich auf einer Mission verbündet: Johanna Constantine. Ihren Namen entlehnt sie Johns Comic-Vorfahrin.
John/Johanna Constantine im Sandman-Comic und der Serie
  • Darstellerin: Jenna Coleman
  • Sandman-Auftritte: in 3 von 10 Folgen der 1. Staffel

8. Sandman-Vergleich: Gilbert bzw. Fiddler's Green in Serie und Comic

In Gilbert findet Rose Walker einen unerwarteten Freund, der sie sogar zu Serienkiller-Conventions begleitet. Er entpuppt sich schließlich als ein aus Dreams Reich entkommener Traum mit Bewusstsein, der eigentlich ein Ort ist, aber manchmal auch eine menschliche Gestalt annimmt: Fiddler's Green.

Gilbert aka Fiddler's Green im Sandman-Comic und der Serie
  • Darsteller: Stephen Fry
  • Sandman-Auftritt: in 3 von 10 Folgen der 1. Staffel (Episode 1)

9. Sandman-Vergleich: Lucifer in Serie und Comic

Nachdem Neil Gaimans Lucifer schon eine ganze Serie bekam, machte die Netflix-Adaption des Sandman für die Neubesetzung des Höllen-Herrn eine radikale Kehrtwendung und ließ den Teufel zur Frau werden. Wobei der Game of Thrones-Star dem von David Bowie inspirierten Unterwelt-Herrscher optisch ironischerweise ähnlicher sieht als ihr Vorgänger Tom Ellis.

Lucifer Gilbert aka Fiddler's Green im Sandman-Comic und der Serie

10. Sandman-Vergleich: Death in Serie und Comic

Als der Tod gehört Death genau wie Dream zu den sieben Ewigen. Und obwohl Morpheus' Schwester, die den Sterbenden ihren Übergang in die sonnenlosen Lande (ins Jenseits) erleichtert, nur in einer Folge auftritt, hat sie große Bedeutung für die Geschichte des Sandman.

Wenn Staffel 2 von The Sandman kommt, oder schon zur Veröffentlichung einer gemunkelten 11. Bonus-Episode, dürften weitere wichtige Figuren (wie bislang noch nicht gezeigte Ewige) dazukommen.

Die 20 besten Serienstarts im August: Marvel-Doppel, Sandman und House of the Dragon

Ihr braucht noch mehr frische Streaming-Tipps? Die spannendsten Serien, die ihr im August bei Netflix, Amazon, Disney+ und mehr streamen könnt, findet ihr hier in der Monats-Vorschau:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Wir haben die langen Startlisten der Streamingdienste geprüft und stellen euch die 20 großen Highlights des Monats im Moviepilot-Podcast Streamgestöber vor. Mit dabei sind das feurige Game of Thrones-Prequel House of the Dragon, das Netflix-Fantasy-Epos Sandman sowie die schräge MCU-Anwalts-Comedy She-Hulk.

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Welche Figuren-Adaption vom Comic zur Netflix-Serie ist für euch die gelungenste?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News