Community
Kinocharts-Prognose

Who Am I - Die deutsche Chartspitze ist sicher

26.09.2014 - 16:30 Uhr
2
0
Elyas M’Barek in Who Am I - Kein System ist sicher
© Sony Pictures
Elyas M’Barek in Who Am I - Kein System ist sicher
Heute läuft Denzel Washingtons neuer Film The Equalizer in den USA an und wird mühelos die Chartspitze erobern. In Deutschland holt sich Who Am I - Kein System ist sicher den ersten Platz.

Am letzten Wochenende im September startet Denzel Washingtons neuer Film The Equalizer in den US-Kinos und sowohl The Hollywood Reporter  als auch Entertainment Weekly  sind sich sicher, dass der Action-Thriller die Chartspitze übernehmen und die Konkurrenz (weit) hinter sich lassen wird. Der Film von Antoine Fuqua, der in Deutschland am 9. Oktober anläuft, wird auf ein Einspielergebnis von gut 30 Millionen US-Dollar kommen. Der aktuelle Spitzenreiter Maze Runner: Die Auserwählten im Labyrinth wird es nur noch auf Platz 2 schaffen und letztlich einen Umsatz von um die 17 Millionen Dollar aufweisen können.

Ein weiterer Neustart ist der Animationsspaß Die Boxtrolls (deutscher Start: 23. Oktober), der in gut 3.400 Kinos anläuft. Im Original sind unter anderem die Stimmen von Ben Kingsley, Elle Fanning und Simon Pegg zu hören. Die Prognosen sehen Einnahmen von 11 bis 16 Millionen Dollar voraus. Platz 4 und 5 mit Einnahmen von jeweils unter 10 Millionen Dollar werden an Sieben verdammt lange Tage und Ruhet in Frieden - A Walk Among The Tombstones gehen.

Nur in ausgewählten Kinos startet das Biopic Jimi: All Is by My Side, welches sich auf das Leben des Sängers Jimi Hendrix während seiner Zeit in London konzentriert. Laut Deadline  wird der Film zunächst in 35 Kinos zu sehen sein. Ebenfalls limitiert läuft Die zwei Gesichter des Januars mit Viggo Mortensen, Kirsten Dunst und Oscar Isaac an. Seine Weltpremiere hatte die Patricia Highsmith-Verfilmung im Februar bei der Berlinale gefeiert.

Die deutschen Charts
Genau wie in den USA wird es auch in Deutschland eine neue Nummer 1 geben. Blickpunkt: Film  ist sich sicher, dass Who Am I - Kein System ist sicher das Rennen machen wird. Der deutsche Thriller, in dem neben Elyas M'Barek und Wotan Wilke Möhring auch Hannah Herzsprung und Tom Schilling zu sehen sind, lockte zum Kinostart am Donnerstag knapp 25.000 Besucher in die Kinos. Zusätzliche 150.000 Besucher werden am Wochenende erwartet. Diese werden Who Am I - Kein System ist sicher mit einem Umsatz von 1,4 Millionen Euro an die Spitze der deutschen Kinocharts schicken.

Auf etwas mehr als eine Million Umsatz darf auch der aktuelle Spitzenreiter Sex Tape hoffen. Ein zweiter Platz sollte demnach drin sein. Konkurrenz erhält die Komödie mit Cameron Diaz und Jason Segel durch Monsieur Claude und seine Töchter, der an seinem mittlerweile zehnten Wochenende knapp 1 Million einnehmen wird. Platz 4 geht mit 800.000 Euro (75.000 Besucher) an Guardians of the Galaxy, während der Kinderfilm Die Biene Maja - Der Kinofilm den Abschluss der Top 5 bilden wird. Ein Umsatz von 600.000 Euro wird erwartet.

Neustart Der 7bte Zwerg wird es mit prognostizierten 350.000 Euro nicht in die Top 5 schaffen. Ebenso wenig wie Phoenix von Christian Petzold, der gestern in 69 Kinos angelaufen ist und wahrscheinlich nicht mal einen Platz in den Top 10 belegen wird. Auch Sieben verdammt lange Tage wird sich wohl mit einer zweistelligen Platzierung in den deutschen Charts zufriedengeben müssen. Für diese beiden Filme werden Einnahmen von 150.000 bzw. 175.000 Euro erwartet.

Viel Spaß im Kino!

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News