Amy Poehler

✶ 16.09.1971 | weiblich | 95 Fans
Beteiligt an 40 Filmen und 20 Serien (als Schauspieler/in, Regisseur/in, Produzent/in, ...)

Komplette Biographie zu Amy Poehler

Amy Poehler ist eine US-amerikanische Schauspielerin, deren Stärken in der Improvisationskomik liegen. Bekannt wurde Amy Poehler durch die Comedy-Show Saturday Night Live und die Hauptrolle in der preisgekrönten Sitcom Parks and Recreation. Zu ihren bekanntesten Filmen gehören Horton hört ein Hu! und Die Eisprinzen.

Biografie
Amy Poehler wurde am 16. September 1971 in Newton, Massachusetts, USA geboren. Sie studierte Improvisationstheater in Chicago, wo sie Tina Fey kennenlernte. Amy Poehler hat zwei Söhne mit dem Schauspieler Will Arnett. Das Paar war von 2003 bis 2012 verheiratet.

Amy Poehler gelang der Durchbruch als Mitglied von Saturday Night Live. Zu ihrem Repertoire gehörten Imitationen unter anderem von Hillary Rodham Clinton, Britney Spears und Madonna. Im Kino war sie an der Seite von Rob Schneider in der Komödie Rent-A-Man – Ein Mann für gewisse Sekunden zu sehen. Zusätzlich zu Rollen vor der Kamera lieh Amy Poehler auch Figuren in Animationsfilmen wie Horton hört ein Hu! und Shrek der Dritte ihre Stimme. Ihr größter Erfolg ist jedoch die Sitcom Parks and Recreation. Für die Serie stieg Amy Poehler bei Saturday Night Live aus. Sie spielt eine naiv-optimistische Bürokratin im Grünflächenamt einer Kleinstadt. Ihr Ziel es ist, eines Tages US-Präsidentin zu werden. Für ihre Darstellung bekam Amy Poehler den Comedy Award als beste Schauspielerin.

Neben ihrem Ehemann Will Arnett stand Amy Poehler mehrmals gemeinsam vor der Kamera. In der Serie Arrested Development spielte sie die Ehefrau von Arnetts Figur G.O.B. In Die Eisprinzen spielen sie inzestuöse Geschwister und die Gegenspieler von Will Ferrell und Jon Heder. (MK)

Bekannt für

40 Filme & 20 Serien mit Amy Poehler

Amy Poehler: Filme & Serien

Kaufe auf DVD & Blu-Ray

Videos & Bilder

2 Videos und 86 Bilder zu Amy Poehler