Brett Ratner

Beteiligt an 55 Filmen (als Regisseur/in, Produzent/in, Schauspieler/in, ...) und 4 Serien
Zu Listen hinzufügen
Poster zu Brett Ratner
Geburtstag: 28. März 1969
Geschlecht: männlich
Anzahl Fans: 13

Brett Ratner wusste bereits im Alter von 8 Jahren, dass er später einmal Filme machen würde. Als seine größte Inspiration nennt Brett Ratner Martin Scorseses Wie ein wilder Stier, den er als damals 10-jähriger mit Erlaubnis seiner Mutter zum ersten Mal sah und seitdem mehr als 100 Mal geschaut hat. Brett Ratner wurde am 28. März 1969 geboren und wuchs in Miami Beach, Florida, auf.

Brett Ratner war der jüngste Absolvent der New Yorker Tisch School of the Arts und wurde für seinen Abschlussfilm mit 5.000 US-Dollar unbekannterweise von Steven Spielberg unterstützt. Im Anschluss daran war Brett Ratner Regisseur von mehr als 100 Musikvideos, u.a. für Musikgrößen wie Madonna, Mariah Carey, Wu-Tang und Mary J. Blige.

Im Alter von 26 Jahren landete Brett Ratner mit seinem ersten Kinofilm Money Talks – Geld Stinkt Nicht, in dem Charlie Sheen und Chris Tucker die Hauptrollen spielen, ein Überraschungshit. Auch sein zweiter Film mit dem ungleichen Duo Chris Tucker und Jackie Chan, die Actionkomödie Rush Hour (insbesondere in Kombination mit deren Sequels Rush Hour 2 und Rush Hour 3), wurde ein großer kommerzieller Erfolg. In unbekannteres Terrain wagte sich Brett Ratner mit dem Psychothriller Roter Drache, dem Prequel zu Das Schweigen der Lämmer. 2006 gelang ihm mit dem dritten Teil der X-Men Reihe, X-Men: Der letzte Widerstand, einer der größten Kassenknüller überhaupt und katapultierte Brett Ratner in die oberste Liga der Filmemacher.

2011 war Brett Ratner an der Komödie Movie 43 beteiligt und führte Regie in der Actionkomödie Aushilfsgangster, in der Ben Stiller im Stil von Ocean’s Eleven einen großen Coup plant.

Neben der Arbeit als Regisseur tritt Brett Ratner gelegentlich als Produzent (z.B. für die US-Serie Prison Break) und Schauspieler (z.B. Black and White) auf. Fernab der Kamera engagiert sich Brett Ratner für humanistische und wohltätige Zwecke, die sozial benachteiligte Menschen unterstützen.

Brett Ratner ist bekannt durch

Komplette Filmographie

News

die Brett Ratner erwähnen
Brett Ratner, Kevin Spacey, Harvey Weinstein
Veröffentlicht

Zeitenwende in Hollywood: Harvey Weinstein und die langfristigen Folgen

Die Missbrauchsskandale um Harvey Weinstein, Kevin Spacey und Co. überschatteten das letzte Viertel des Filmjahres 2017. Lest hier noch einmal nach, wie alles ins Rollen kam, und welche Folgen sich daraus bisher für Hollywood ergeben haben - und noch ergeben könnten. Mehr

Patty Jenkins und Gal Gadot am Set von Wonder Woman
Veröffentlicht

Wonder Woman 2-Regisseurin klärt Gerüchte über Gal Gadots Ausstieg auf

Patty Jenkins bringt Klarheit um Gerüchte über den möglichen Ausstieg Gal Gadots als Wonder Woman, welche durch die sexuellen Übergriffsvorwürfe gegen Brett Ratner aufkeimten. Mehr

Kevin Spacey, Dustin Hoffman, Brett Ratner
Veröffentlicht

Ein Überblick der aktuellen Missbrauchsvorwürfe

Die Beschuldigungen gegen Harvey Weinstein haben einen Stein ins Rollen gebracht. Immer mehr mutmaßliche Opfer melden sich jetzt mit ähnlichen Geschichten über Hollywoodgrößen wie Kevin Spacey und Dustin Hoffman zu Wort. Mehr

Jared Leto in Mr. Nobody
Veröffentlicht

Hugh Hefner-Biopic von Brett Ratner abgesagt, Jared Leto bestreitet Beteiligung

Erst kürzlich war ein Biopic über den Playboy-Gründer Hugh Hefner mit Jared Leto angekündigt. Nun ist das Projekt in Folge des Brett Ratner-Skandals gestorben. Mehr

Alle 63 News

Kommentare zu Brett Ratner