Max Mauff

Beteiligt an 45 Filmen (als Schauspieler/in) und 8 Serien
Zu Listen hinzufügen
Poster zu Max Mauff
Alias: Maximilian Mauff
Geburtstag: 3. Juli 1987
Geschlecht: männlich
Anzahl Fans: 10

Biografie von Max Mauff

Max Mauff wurde am 3. Juli 1987 als Maximilian Mauff in Berlin geboren. Er spielte bereits als Kind und Jugendlicher in diversen Berliner Theatergruppen. Seine Karriere erhielt einen Schub, als er bei einer renommierten Schauspielagentur unter Vertrag genommen wurde.

Im Alter von 14 Jahren stand er erstmals vor der Kamera. So war er unter anderem in dem Film Das Jahr der ersten Küsse unter der Regie von Kai Wessel zu sehen. Zudem spielte er in diversen Kurzfilmen mit. Neben seiner Schauspielerei absolvierte Max Mauff seine Schulausbildung und beendete diese 2014 mit einem Realschul-Abschluss ab.

Danach war er weiter in zahlreichen Kino- und Fernsehfilmen sowie Serien präsent. So etwa in Kombat Sechzehn, wo er Teil einer rechtsextremen Gruppierung war. Neben Auftritten in Kinofilmen war er ebenso in Tatorten zu sehen.

Absurdistan, Steven Spielberg und Terrence Malick

2008 war Max Mauff in der männlichen Hauptrolle im Film Absurdistan zu sehen. Für seine darstellerische Leistung in der Komödie wurde er beim Filmfestival Boulogne-Billancourt in Paris mit dem Darstellerpreis ausgezeichnet. In der Comedy-Serie Stromberg übernahm er die wiederkehrende Rolle des Azubis Jonas und verkörperte diesen auch in dem Kinofilm.

Den Nachwuchsdarstellerpreis beim Filmfestival Max Ophüls Preis 2013 erhielt der Schauspieler für seine Rolle in dem Drama In der Überzahl. Hier spielt er einen jungen Amokläufer auf der Flucht. Max Mauff gehört im Berlinale-Erfolg Victoria zu einer Gruppe junger Männer, die eine Nacht durch Berlin streifen und einen Überfall planen.

Die Erfolge in Deutschland ermöglichen Max Mauff internationale Produktionen. So ist er in einer wichtigen Rolle in der Mini-Serie Sense8 von Netflix dabei. In Bridge of Spies - Der Unterhändler steht er an der Seite von Tom Hanks unter der Regie von Steven Spielberg und spielt den Sekretär eines DDR-Funktionärs. Ein großer Erfolg ist auch das Engagement unter Terrence Malick in dessen Drama Ein verborgenes Leben über den österreichischen Kriegsdienstverweigerers und Widerstandskämpfer Franz Jägerstätter. (iw)

Max Mauff ist bekannt für

Victoria Victoria Deutschland · 2015
Wir sind die Flut Wir sind die Flut Deutschland · 2016
Die Welle Die Welle Deutschland · 2008
Stromberg: Der Film Stromberg: Der Film Deutschland · 2014

Komplette Filmographie

News

die Max Mauff erwähnen
Frederick Lau und Laia Costa in Victoria
Veröffentlicht

Victoria - Sebastian Schippers atemloser Kinotrip heute auf arte

Arte zeigt heute Sebastian Schippers Victoria. Der Film wurde in einer einzigen Einstellung gedreht und erzählt die Geschichte einer Spanierin, die in Berlin vier Jungs begegnet. Mehr

Alle 1 News

Kommentare zu Max Mauff

351257d2fc2d4902bca99bf7c37da67d