Spike Jonze

Alias: Adam Spiegel | ✶ 22.10.1969 | männlich | 234 Fans
Beteiligt an 23 Filmen und 1 Serien (als Schauspieler/in, Regisseur/in, Produzent/in, ...)

Komplette Biographie zu Spike Jonze

Spike Jonze, 1969 in Maryland geboren, gehört zu wichtigsten und einflussreichsten Regisseuren des neuen Jahrtausends. Adam Spiegel, so sein Geburtsname, hat seine Wurzeln in der Skateboardszene und macht sich dort mit Videoclips schnell einen Namen. In den folgenden Jahren kann er sich als einer der gefragtesten Musikvideoregisseure profilieren. Er inszeniert u.a. Videos für die Beastie Boys, Björk, Daft Punk und Fatboy Slim. Trotz seines großen Erfolgs in der Filmbranche produziert Spike Jonze auch heute noch vereinzelt Musikvideos.

Seinen Durchbruch in Hollywood feiert der Regisseur mit seinem Debütfilm Being John Malkovich. Gemeinsam mit Drehbuchautor Charlie Kaufman erschafft Jonze einen Film, der in dieser Form bis dato noch einzigartig ist. Originell, experimentierfreudig, teilweise wahnwitzige Ideen – und trotzdem wird der anspruchsvolle Film zu einem veritablen kommerziellen Erfolg.

2002 legt er mit Adaption sein zweites Werk vor. Das Drama mit Nicolas Cage und Meryl Streep in den Hauptrollen entzieht sich wie schon sein Vorgänger sämtlichen Konventionen und verzichtet auf eine stringente Erzählweise. Für sein Spiel mit verschiedenen Ebenen und der geschickten Vermischung von Realität und Fiktion wird der Film vierfach für den Oscar nominiert.

Für sein nächstes Projekt, die Adaption des Maurice Sendak’s Klassikers Wo die wilden Kerle wohnen, nimmt sich Spike Jonze viele Jahre Zeit. Das Wunschprojekt wird 2009 mit viel Lob veröffentlicht, teilweise aber dafür kritisiert, dass der Film nicht für Kinder geeignet sei. Das üppige 100 Millionen US-Dollar schwere Budget kann das atmosphärische Projekt nur mit viel Mühe einspielen.

Bekannt für

23 Filme & 1 Serie mit Spike Jonze

Spike Jonze: Filme & Serien

Kaufe auf DVD & Blu-Ray

Videos & Bilder

2 Videos und 1 Bild zu Spike Jonze