Childhood's End ist eine Science Fiction-Serie aus dem Jahr 2015 mit Charles Dance und Daisy Betts.

Childhood’s End ist eine US-amerikanischen Science-Fiction-Serie aus dem Hause Syfy. Die Miniserie basiert auf dem gleichnamigen Roman von Arthur C. Clarke. Charles Dance übernimmt die Hauptrolle in der sechsstündigen Miniserie. Als Aliens auf der Erde ankommen, versprechen sie der zweifelnden Menschheit eine Zukunft ohne Krieg, Hunger und Krankheit – doch ihre eigentliche Absicht bleibt im Dunkeln.

Kompletter Inhalt & Hintergrundinfos zu Childhood's End

Basierend auf dem gleichnamigen Roman aus der Feder von Arthur C. Clarke erzählt Childhood’s End die Geschichte der letzten Generation Menschen. Eines Tages kündigen sich auf der Erde Aliens an, die sich jedoch in ihrer wahren Gestalt den Erdlingen nicht offenbaren wollen. Stattdessen haben sie einen Botschafter namens Karellen (Charles Dance) damit beauftragt, mit der Menschheit in Kontakt zu treten und sie davon zu unterrichtet, dass die soeben stattfindende Invasion eine friedliche ist.

Niemand soll bedroht werden, niemand soll unterjocht werden, niemand soll ausgelöscht werden. Stattdessen offenbaren die Fremdlinge, dass sie an den unerschöpflichen Möglichkeiten einer Utopie interessiert sind und jeglichen Konflikt auf Erden lösen wollen. Angefangen beim Hunger über Krankheiten bis hin zu den verheerenden Kriegen, die den Planeten mitsamt seinen Bewohnern vernichten. Neue Technologien sorgen dafür, dass sich die Gesellschaft von Minute zu Minute verbessert. Schnell scheint sämtliches Leid einer strahlenden Zukunft gewichen zu sein.

Doch tatsächlich müssen die Menschen nach 50 Jahren feststellen, dass sie sich immer mehr von ihrer eigenen Identität entfernt und ohne Gegenwehr in eine verhängnisvolle Fremdherrschaft begeben haben. Als einziger Kontakt zu den Invasoren bleibt ihnen Karellen, der das menschliche Geschlecht jedoch mit Lügen und Ausreden abspeist. Nicht zuletzt geht es den Aliens nur um ein Spiel auf Zeit, denn in wenigen Jahren schon wird selbst die letzte Generation, die sich noch an die alte Welt erinnern kann, auf ganz natürliche Weise nicht mehr unter den Lebenden weilen.

Hintergrund & Infos zu Childhood’s End

Bei Childhood’s End handelt es sich um eine Miniserie, die auf dem gleichnamigen Roman von Arthur C. Clarke basiert, der hierzulande unter dem Titel Die letzte Generation erschienen ist. Drehbuchautor Matthew Graham, der zuvor an Serien wie Ashes to Ashes – Zurück in die 80er, Doctor Who sowie Life on Mars – Gefangen in den 70ern und Life on Mars mitgearbeitet hatte, zeichnete für die Adaption der literarischen Vorlage von Childhood’s End verantwortlich. Die Inszenierung aller sechs Episoden der ersten und einzigen Staffel übernahm Regisseur Nick Hurran, der ebenfalls aus der Doctor Who-Ecke stammt und neben anderen TV-Formaten wie Fortitude und The Prisoner – Der Gefangene auch bei einer Episode des BBC-Hits Sherlock (His Last Vow) Regie geführt hatte. (MH)

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Childhood's End

7.3 / 10
65 Nutzer haben die Serie im Schnitt mit Sehenswert bewertet.
1
Nutzer sagt
Lieblings-Serie
0
Nutzer sagen
Hass-Serie
183
Nutzer haben sich diese Serie vorgemerkt
0
Nutzer schauen diese Serie gerade

Schaue jetzt Childhood's End

2,49€
Kaufen
1Staffel
Staffel 13 EpisodenZum AnbieterShop Icon
Childhood's End
Mehr Infos: HD, SD | Englisch
Zum Streaming-Anbieter
2,99€
Kaufen
1Staffel
Staffel 13 EpisodenZum AnbieterShop Icon
Childhood's End
Mehr Infos: HD | Deutsch
Zum Streaming-Anbieter
Cast
Crew
Rupert Boyce
Wainwright
Peretta
Ricky Stormgren
Jake Greggson
Rachel Osaka
Produzent/in
Regisseur/in
Produzent/in
Produzent/in
Kameramann/frau

Alle Staffeln von Childhood's End

Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung

1 Video & 8 Bilder zu Childhood's End

Serien wie Childhood's End

A17a5fec9da24d40ba7bc9ce65a28be1