Im Kloster der heißen Nonnen

Shûdôjo Runa no kokuhaku (1976), Laufzeit 74 Minuten, Drama, Kriminalfilm, Erotikfilm, Exploitation Film


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
-
Kritiker
0 Bewertungen
Skala 0 bis 10
-
Community
5 Bewertungen
1 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie
Keine News zu diesem Film verpassen!

von Masaru Konuma, mit Aoi Nakajima und Kumi Taguchi

SHUDOJO RUNA NO KOKUHAK gehört ganz eindeutig zu den ungewöhnlichsten, interessantesten und visuell überzeugendsten Nunsploitation-Filmen aller Zeiten. Eine junge Japanerin, die ihren Geliebten an die mannstolle Schwester verloren hat, geht ins Kloster. Nach einer sexuellen Begegnung mit einem Mönch verläßt sie es aber wieder, um sich schließlich an der geilen Schwester und ihrem Ex-Geliebten zu rächen.


Cast & Crew


Kommentare


Sortierung

Acry

Kommentar löschen
Bewertung7.0Sehenswert

Wo der Titel einen billigen Porno vermuten lässt, bekommt der ahnungslose Zuschauer eine durchaus gelungene Mischung aus Erotik, Intrigen, origineller Story und Komik geboten.
Die Japaner haben irgendwie ein gutes Gefühl für die Balance zwischen Ernsthaftigkeit und Parodie und so verliert eine Massenvergewaltigung zwar ihre eigentliche Tragik, wirkt aber trotzdem nicht geschmacklos. Sowas muss mal honoriert werden, finde ich.
Der Film bedient sich an den typischen Pornofantasien (Dreier, Lesben, Vergewaltigung...), setzt diese aber intelligent in einen neuen, amüsanteren Kontext.
Und noch als Beruhigung für alle Kirchenphobiker: Es gibt nur zwei oder drei Szenen, die letztendlich im Kloster spielen...

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten