Krabat

Krabat

DE · 2008 · Laufzeit 120 Minuten · FSK 12 · Fantasyfilm, Drama · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
5.3
Kritiker
31 Bewertungen
Skala 0 bis 10
5.8
Community
7080 Bewertungen
130 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!
admin edit group memberships sweep cache

von Marco Kreuzpaintner, mit Otto Sander und Christian Redl

In der gleichnamigen Verfilmung des Kinderbuchklassikers Krabat von Otfried Preußler versucht David Kross als titelgebender Krabat den Fluch der schwarzen Mühle zu brechen.

Handlung von Krabat
Der Waisenjunge Krabat (David Kross) beginnt eine Lehre in einer abgelegenen Mühle. Doch schon bald kommt er hinter ein dunkles Geheimnis: Die Mühle ist ein Hort der Schwarzen Magie. Anfangs ist er fasziniert von dem geheimnisvollen und mächtigen Meister (Christian Redl), der Gesellschaft der elf Müllersburschen und besonders von der Zauberei. Der Meister lehrt seine Gesellen, sich durch Zeit und Raum zu bewegen. In Raben verwandelt fliegen sie nachts über Wälder und Landschaften. Als Krabat auf einem seiner Ausflüge dem Bauernmädchen Kantorka begegnet, verliebt er sich auf den ersten Blick in sie. Doch der unerbittliche Meister hat andere Pläne mit ihm. Um Krabat auf seine Seite zu ziehen, bietet er ihm seine Nachfolge auf der Mühle an. Das Angebot ist verführerisch, doch nach und nach erkennt Krabat, wie hoch der Preis dieser Macht ist und dass nur die Kraft der Liebe ihn retten kann.

Hintergrund & Infos zu Krabat
Krabat beruht auf dem gleichnamigen Jugendbuch von Otfried Preußler, das 1971 erstmals erschien. Die Verfilmung mit David Kross in der Hauptrolle wurde im Sommer 2007 in Rumänien (Sibiu), Bottrop und im Schwarzwald gedreht. Der Stoff wurde bereits 1977 von dem Tschechen Karel Zeman, Pionier des tschechischen Animationsfilms, verfilmt.

  • 90
  • 90
  • Krabat - Bild 314264
  • Krabat - Bild 314281
  • Krabat - Bild 314306

Mehr Bilder (36) und Videos (5) zu Krabat


8 Kritiken & 117 Kommentare zu Krabat