Bearbeiten

Der Hobbit kämpft gegen Men in Black

marek.bang (Marek Bang), Veröffentlicht am 17.12.2012, 19:00

Die Academy hat für die Kategorie Bestes Make Up eine Liste mit sieben Kandidaten für eine Oscar-Nominierung bekannt gegeben. Der Hobbit ist ebenso dabei wie Men in Black 3. Auch die Make Up Artists und Stylisten von Les Miserables dürfen hoffen.

In der Maske beim Dreh zu Der Hobbit In der Maske beim Dreh zu Der Hobbit © Warner Bros.

Wie die Los Angeles Times berichtet, wurden in Hollywood soeben 7 mögliche Kandidaten für eine Oscanominierung in der Kategorie bestes Make Up und Hairstyling bekannt gegeben. Die Maskenbildner, die sich um das Makeup der Bewohner von Mittelerde in Der Hobbit: Eine unerwartete Reise gekümmert haben, dürfen sich ebenso Hoffnungen machen wie die Künstler hinter den zahlreichen drollig-bizzaren Außerirdischen in Men in Black 3.

Weitere Anwärter auf eine Auszeichnung in der Kategorie bestes Make Up und Hairstyling sind das düstere Märchen Snow White and the Huntsman, die Musical-Adaption Les Misérables und der Zeitreise-Thriller Looper. Auch die Verantwortlichen der Verwandlung von Anthony Hopkins in Meisterregisseur Alfred Hitchcock in Hitchcock haben ihren Weg auf die Liste der Academy gefunden, ebenso wie die Make-Up-Artists von Lincoln, die Daniel Day-Lewis in den berühmten US-Präsidenten verwandelt haben.

Mehr: Hannibal Lecter dreht als Alfred Hitchcock Psycho

Am 05. Januar 2013 werden brancheninterne Mitglieder der Academy aus der Liste die finalen drei Nominierten bestimmen. Dazu werden sie sich von jedem in Frage kommenden Film jeweils einen 10-minütigen Ausschnitt ansehen und daraufhin ihre Entscheidung treffen, wie die Los Angeles Times ebenfalls berichtet. Bei der Oscarverleihung ist es üblich, dass die jeweilige Jury aus Mitgliedern besteht, die in ihrer Kategorie selbst Profis sind und somit über die nötige Kompetenz verfügen, ihre Entscheidung auch fachlich begründen zu können.

Alle Nominierungen der 85. Oscarverleihung im kommenden Jahr werden am 10. Januar 2013 im Samuel Goldwyn Theater in Los Angeles von der Acadamy bekannt gegeben. Die Verleihung des wichtigsten Filmpreises der Welt findet am 24. Februar 2013 statt. Wir werden natürlich für euch berichten.

Welche Schauspieler trugen in diesem Jahr die gelungensten Masken und Frisuren?


Mitgliedern gefällt diese News


Deine Meinung zum Artikel Der Hobbit kämpft gegen Men in Black

Kommentare

über Der Hobbit kämpft gegen Men in Black


BattlemasterIZ

Kommentar löschen

Erster Krasser Wachmacher, keine Nominierung für die Make Up Artists und Stylisten von "Cloud Atlas", das ist sehr schade.
Der Hobbit, Lincoln, Les Misérables & Hitchcock habe ich erwartet, die haben es mit sicherheit verdient.
Das Looper hier mitmischt wundert mich ein wenig, der Film gefällt mir sehr aber ihn in dieser Kategorie in den Top7 Favoritenkreis zu schmeissen finde ich nicht richtig.
Auch Men in Black überrascht mich ein wenig, obwohl die Masken der Aliens usw schon ne starke Leitung waren.
Das Snow White and the Huntsman hier vertreten ist finde ich garnicht so Falsch, Denn großartige Bilder und Masken waren das schon.
Aber Selbst das Historiendrama Anna Karenina hätte ich hier für besser empfunden.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

oktoberskind

Kommentar löschen

Snow White and the Huntsman... naja, den hätte man durchaus mit Cloud Atlas ersetzen dürfen, ich vermute aber, da stört stark deutsche Produktion, denn trotz großer Namen war das nicht Hollywood...

Der Rest ist durchaus spannend, da sind ziemliche Härten im Spiel.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

haukesa

Kommentar löschen

Wenn man sieht was auf Grund der neuen Kameratechnik fuer die Maske im Hobbit beachtet werden musste scheint ein Oscar gerechtfertigt:
http://www.golem.de/1111/87634.html

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

gnipmac14

Kommentar löschen

Wir sollten uns im Klaren darüber sein, dass dies erstmal keine verbindliche Information ist. Eine Nominierung für 'Der Hobbit' ebenso für 'Men In Black III' und 'Snow White' wäre durchaus berechtigt. Für 'Cloud Atlas' hätte ich auch gute Chancen ausgerechnet. Die restlichen Titel habe ich noch nicht gesehen, sodass mir Prognosen zu gefährlich wären. Fakt ist, das Jury-System der Academy funktioniert folgendermaßen:

Alle Mitglieder der Academy of Motion Picture Arts stimmen in ihren Bereichen/Branchen/Spezialgebieten ab, die jeweiligen Gewinner werden dann jeweils in ihren Rubriken Nominiert. SObald die Nominierungen feststehen, dürfen alle Mitglieder der Academy in jeder Rubrik eine Stimme für denjenigen abgeben, der ihrer Meinung nach den Goldjunge verdient hat.

D.H., egal, wer denn nun gewinnt, diejenigen, die für die Nominierungen zuständig sind, haben mehr über Make-Up vergessen, als wir alle jemals wissen werden. Und so wäre ich mit all zu hohen Anmaßungen ziemlich vorsichtig.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Aragorn II

Kommentar löschen

Also wenn man all diese Filme gesehen hat, kann es eigentlich nur heißen Cloud Atlas vs. Der Hobbit.
Weil die Masken (und im Fall des Hobbits auch Bärte und andere behaarte Regionen) sind einfach genial geworden.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Flibbo

Kommentar löschen

Ich bin immer noch fassungslos über den Ausschluss von „Cloud Atlas“, war für mich ein absolut sicherer Gewinn.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Big Freeze

Kommentar löschen

Also was Kostüme und Masken angeht ist der Hobbit meilenweit voraus, komme was da wolle und beim groben Rest... auch :D

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Masterofstorys

Kommentar löschen

Warum wird Cloud Atlas denn hier ignoriert? Besser geht doch kaum!

bedenklich? 7 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 1 Antworten

Steve1306

Antwort löschen

Keine Ahnung - auch wenn der Film nicht jedermanns Sache ist, was ich ja verstehn kann - die Masken waren unvergesslich! Stars wie Tom Hanks, Halle Berry und Hugo Weaving hat man noch nie in so vielen unterschiedlichen, kaum wiedererkennbaren Rollen in einem Film gesehen. Hauptsache MiB und die scheiß Stewart sind drin. Sorry, das musste jetzt raus, aber es ist doch wahr^^


Steve1306

Kommentar löschen

Was??? Snow White und MiB3 werden nominiert und auf Cloud Atlas, der zum Großteil von seinen grandiosen Masken lebt, wird einfach mal geschissen? Ich dachte, Cloud Atlas und Hobbit würden sich in der Kategorie duellieren. Ich weiß nicht, ob ich lachen oder weinen soll.

bedenklich? 7 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 2 Antworten

Ichundso

Antwort löschen

Ehrlich gesagt fand ich Hugo Weaving als Asiate ziemlich lächerlich.


Steve1306

Antwort löschen

Komm schon, alleine bei dem Foto kann Schneewittchen doch einpacken: http://www.forumla.de/attachments/kino-tv-forum/131144d1352195990-cloud-atlas-cloud-atlas-halle-berry-tom-hanks-movie.jpeg


TheBruceWayne

Kommentar löschen

Der Hobbit sollte doch eine klare Sache sein :)

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 4 Antworten

Black Arrow

Antwort löschen

@Agent Smith: Bis jetzt ist Der Hobbit noch in der Vorauswahl für Best Visual Effects. Aber ich denke der kommt von den 10 in die finalen 5 rein.


Agent Smith93

Antwort löschen

Natürlich habe ich ihn gesehen Master Wayne. Nämlich gestern. Bald folgt meine Filmkritik.