Originaltitel:
Dark Eden
Dark Eden - Der Albtraum vom Erdöl ist ein Dokumentarfilm aus dem Jahr 2018 von Michael David Beamish und Jasmin Herold.

Der Dokumentarfilm Dark Eden - Der Albtraum vom Erdöl zeigt, wie die Natur im nördlichen Kanada zugusten des Profits ausgebeutet wird, auch wenn schwere Krankheiten die Folge sind.

Kompletter Inhalt & Hintergrundinfos zu Dark Eden - Der Albtraum vom Erdöl

Im Norden Kanadas lieg die Ortschaft Fort McMurray. Hier liegt eines der letzten großen Ölvorkommen der Welt und so hat sich hier das größte Industrieprojekt der Welt angesiedelt. Auf der Suche nach viel Geld und einem besseren Leben kommen Menschen aus der ganzen Welt zum Arbeiten hierher. Die Leidtragende in dieser Gleichung ist jedoch die Umwelt, wenn Wälder abgeholzt, giftige Gase ausgestoßen und das Abwasser verseucht wird. Die Hierhergezogenen gehen das Risiko einer Erkrankung ein. Auch einer der Regiseure der Doku ist in der Nähe großgeworden und an Krebs erkrankt. Nun kehrt er an den Ort zurück, wo dem Kapitalismus Naturschutz und Gesundheit untergeordnet werden. (ES)

Pressestimmen

Alle 3 Pressestimmen zu Dark Eden - Der Albtraum vom Erdöl

7.5
Die Pressestimmen haben den Film mit 7.5 bewertet.
Aus insgesamt 3 Pressestimmen
FILMDIENST
8
Der sehr persönliche Film setzt auf imposante Bilder und ein grandioses Sounddesign.
filmrezension
8
Ein Dokumentarfilm der Extreme.
Programmkino.de
6.5
[...] ungewöhnliche[r], emotionale[r] Dokumentarfilm [...].

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Dark Eden - Der Albtraum vom Erdöl

0.0 / 10
3 Nutzer haben diesen Film bewertet. Ab 10 Bewertungen zeigen wir den Schnitt.
0
Nutzer sagen
Lieblings-Film
0
Nutzer sagen
Hass-Film
5
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
2
Nutzer haben
kommentiert
Regisseur/in
Produzent/in
Komponist/in
Kameramann/frau
Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung

1 Video & 10 Bilder zu Dark Eden - Der Albtraum vom Erdöl

Der neue Trailer!X-Men: Dark Phoenix