Der große Knall

Le big-Bang

BE/FR · 1987 · Laufzeit 77 Minuten · FSK 16 · Komödie, Animationsfilm, Science Fiction-Film · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
-
Kritiker
0 Bewertungen
Skala 0 bis 10
5.8
Community
27 Bewertungen
5 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Picha, mit Alice Playten

Fred ist ein Superheld der anderen Art. Zurückgezogen lebt er hinterm Mond gleich links, mit seiner Frau, die ständig am quäken ist und seinem Baby, das Superheldenkämpfe mit Daddy ausstreiten will. Ach ja, er arbeitet auch mit Conan und Darth Vader bei der Intergalaktischen Müllabfuhr. Als die drei3 gerade etwas entsorgen, dass verdächtig nach E.T.s Leiche aussieht, bekommt Fred einen Funkspruch vom Obersten Wesen der Galaxis. Die Erde ist durch einen atomaren Zwischenfall in zwei Staaten/Landmassen namens U.S.S.S.R (wo die Männer wohnen, die nach dem Atomkrieg alle ohne Arsch nach Hause kamen!) und Vagina (da wohnen die Frauen, die für die arschlosen Männer nur noch Spott übrig hatten) geteilt. Diese beiden Staaten führen einen kalten Krieg, angeheizt durch ihre jeweiligen Führer. Und da Superman in der Galaxis der Schwulen-Emanzipation weilt und Wonderwoman in ihrer Schwangerschaft zu fett ist, muss nun Fred auf die Erde, um alle Nuklearwaffen einzusammeln und so den Frieden des Universums gewährleisten.


Cast & Crew zu Der große Knall

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails Der große Knall
Genre
Komödie, Klassischer Zeichentrickfilm, Science Fiction-Film
Verleiher
20th Century Fox
Produktionsfirma
Comedia-Film GmbH , Ministère de la Communauté Française de Belgique , Ministère de la Culture , Zwanz

0 Kritiken & 5 Kommentare zu Der große Knall