Die Mission der Lifeline ist ein Dokumentarfilm aus dem Jahr 2019 von Markus Weinberg.

Die Dokumentation Die Mission der Lifeline zeigt, wie die Hilfsorganisation ein Schiff im Mittelmeer zur Rettung von Flüchtlingen zum Einsatz brachte und welche Schwierigkeiten damit einhergingen.

Kompletter Inhalt & Hintergrundinfos zu Die Mission der Lifeline

Der in Dresden gegründete Verein Mission Lifeline (übersetzt: Aktion Rettungsleine) ist ein Projekt zur Seenotrettung von Flüchtlingen, der als Flüchtlingshilfe einen Anteil leisten will. Seit Herbst 2017 retten Vereins-Chef Axel Steier und dessen Kollegen Flüchtlinge - vorranging aus Afrika - aus dem Mittelmeer, damit diese nicht ertrinken, wie es beispielsweise immer wieder vor der libyschen Küste passiert. Die Doku zeigt die Anfänge und den Einsatz der Mission Lifeline, aber auch die Widerstände in der Heimat, wenn Gegner die sich hierfür engagierenden Menschen als "Schlepper-Organisation" und Verbrecher anprangern. (ES)

Pressestimmen

Alle 2 Pressestimmen zu Die Mission der Lifeline

6.3
Die Pressestimmen haben den Film mit 6.3 bewertet.
Aus insgesamt 2 Pressestimmen
FILMDIENST
6
[...] eine insgesamt zwar sympathische, aber filmisch doch mediokre Unternehmung.
Programmkino.de
6.5
Weinberg ist mit seiner Kamera jederzeit mittendrin und hautnah dabei.

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Die Mission der Lifeline

0.0 / 10
3 Nutzer haben diesen Film bewertet. Ab 10 Bewertungen zeigen wir den Schnitt.
0
Nutzer sagen
Lieblings-Film
0
Nutzer sagen
Hass-Film
7
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
1
Nutzer haben
kommentiert
Regisseur/in
Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung

1 Video & 37 Bilder zu Die Mission der Lifeline

Jetzt digital und ab 28. Juni auf DVD & Blu-ray!Flucht aus Leningrad