Die Stadt ohne Juden ist ein Utopie & Dystopie aus dem Jahr 1924 von H.K. Breslauer mit Johannes Riemann, Hans Moser und Karl Tema.

Stadt ohne Juden basiert auf dem gleichnamigen Roman von Hugo Brettauer von 1922. Darin wird die düstere Zukunftsvision der fiktiven Republik Utopia erzählt. In der wächst der Missmut der Bevölkerung und findet einen Sündenbock: die jüdischen Mitmenschen.

Hintergundinfos zu Die Stadt ohne Juden

Cast
Crew
Leo Strakosch
Rat Bernart, Abgeordneter der Großdeutschen
Rat Linder, Führer der Liberalen
Lotte, Linders Tochter
Bundeskanzler Schwerdtfeger
Rat Volbert, Abgeordneter der Großdeutschen
Volberts Ehefrau
Kathi, Volberts Köchin
Regisseur/in

0 Videos & 1 Bild zu Die Stadt ohne Juden

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Die Stadt ohne Juden

6.3 / 10
21 Nutzer haben den Film im Schnitt mit Ganz gut bewertet.
0
Nutzer sagen
Lieblings-Film
0
Nutzer sagen
Hass-Film
8
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
4
Nutzer haben
kommentiert
14.
Platz
14.
Platz
Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung
Ab 13. August im Kino!Il Traditore