Gauguin

Gauguin - Voyage de Tahiti

FR · 2017 · Laufzeit 102 Minuten · FSK 6 · Drama · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.8
Kritiker
10 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.1
Community
27 Bewertungen
3 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Edouard Deluc, mit Vincent Cassel und Tuheï Adams

Im Biopic Gauguin schlüpft Vincent Cassel in die Rollle des Malers Paul Gauguin, der in Französisch-Polynesien ein neues Zuhause und die ersehnte Freiheit von den Zwängen der Gesellschaft findet.

Handlung von Gauguin
Paul Gauguin (Vincent Cassel) hat 1891 genug von der westlichen Zivilisation und geht deshalb ins selbstgewählte Exil nach Polynesien. Hier, auf den Inseln im Südpazifik, trifft er auf Tehura (Tuheï Adams) und verliebt sich in die Frau, die zugleich die Muse für seine größten Werke wird. Trotz Krankheit, Einsamkeit und Hunger findet er im wilden Dschungel die Freiheit, die er im "zivilisierten" Europa nie empfunden hat, und entwickelt für seine Bilder einen neuen Mal-Stil.

Hintergrund & Infos zu Gaugin
Das Biopic Gaugin von Edouard Deluc basiert lose auf dem Buch, das Paul Gauguin 1901 als Reisebericht unter dem Titel Noa Noa, Voyage de Tahiti veröffentlichte. Ursprünglich war es als Kommentar zu seinen Malereien gedacht, letztendlich beschrieb er darin jedoch auch detailliert seine eigenen Erfahrungen auf Tahiti.

In der Vergangenheit hatten sich bereits Werke wie Alain Resnais' Kurzfilm Gauguin (1950) und der Spielfilm Paradies - Die Leidenschaft des Paul Gauguin (2003) dem Leben des französischen post-impressionistischen Künstlers angenommen, der von 1848 bis 1903 lebte. Wie die Arbeit vieler Maler fanden auch seine mit Farbe experimentierenden Werke erst nach seinem Tod Anerkennung und machten ihn berühmt. (ES)

  • 90
  • Gauguin mit Vincent Cassel - Bild
  • Gauguin mit Vincent Cassel und Tuhei Adams - Bild
  • Gauguin mit Vincent Cassel - Bild
  • Gauguin mit Vincent Cassel - Bild

Mehr Bilder (17) und Videos (2) zu Gauguin


Cast & Crew zu Gauguin

Regie
Schauspieler

8 Kritiken & 3 Kommentare zu Gauguin