I Shot Andy Warhol

I Shot Andy Warhol

US/GB · 1996 · Laufzeit 103 Minuten · FSK 16 · Drama, Kriminalfilm · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.7
Kritiker
5 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.7
Community
69 Bewertungen
3 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Mary Harron, mit Peter Friedman und Anna Levine

Auf den Straßen von New York schlägt sich Valerie Solanas mit Gelegenheitsprostitution und Schnorren durch, wenn sie als Gründerin, Vorsitzende und eigenes Mitglied der "SCUM - Society for Cutting Up Men" nicht gerade ihre radikal feministischen Gedanken verbreitet. Zufällig lernt sie Andy Warhol kennen, den introvertierten Pop-Künstler, der in seinem Atelier in einer Aura des Glamours, des Neuen, des "Anything goes" lebt. Jeder könne für fünfzehn Minuten ein Star sein, proklamiert Warhol. Solanas drängt sich in die Entourage, die den Künstler stets umgibt, doch nach anfänglichem Interesse Warhols wird sie wegen ihrer wild lodernden Wut wieder aus dem erlesenen Kreis ausgeschlossen. Enttäuschung, Hass und eine beginnende Paranoia stauen sich in Solanas auf. Schließlich sieht sie den Tag gekommen, von Warhol ihre fünfzehn Minuten Ruhm einzufordern.

  •  - Bild
  •  - Bild
  •  - Bild

Mehr Bilder (3) und Videos (1) zu I Shot Andy Warhol


Cast & Crew zu I Shot Andy Warhol

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails I Shot Andy Warhol
Genre
Biopic, Drama, Kriminalfilm
Zeit
1960er Jahre
Handlung
Frustration, Nacktheit, Prostitution, Wut und Hass
Verleiher
Tobis StudioCanal GmbH & Co. KG
Produktionsfirma
Arena Films , British Broadcasting Corporation , Goldwyn Pictures Corporation , Playhouse International Pictures , Samuel Goldwyn Company

0 Kritiken & 3 Kommentare zu I Shot Andy Warhol