Irgendwie und sowieso: Die lange Nacht ist ein Musikfilm aus dem Jahr 1986 von Franz Xaver Bogner mit Ottfried Fischer, Elmar Wepper und Bruno Jonas.

Komplette Handlung und Informationen zu Irgendwie und sowieso: Die lange Nacht

Sir Quickly ist stark enttäuscht. "Ringo" ist weg und Christl hat ihn versetzt. Der "Sowieso" erklimmt den Kirchturm und beschallt das sonst so stille Dorf. Dessen Bewohner schauen sensationslüstern. Einer holt ein Gewehr! Der Binser greift ein. Wieder auf dem Boden der Tatsachen, resümiert "Sir Quickly": "Für mich ist Schluss". Der sonst schweigsame Sepp meint trocken: "Na, na, jetzt fangt's erst an". Und so geschieht es.

Deine Bewertung
?
Bewerte diesen Film
Produktionsland
Deutschland
Altersfreigabe
Ab 12
Genre
MusikfilmAbenteuerfilmDramaKomödie

Schaue jetzt Irgendwie und sowieso: Die lange Nacht

Leider ist Irgendwie und sowieso: Die lange Nacht derzeit bei keinem der auf Moviepilot aufgelisteten Anbietern zu sehen. Merke dir den Film jetzt vor und wir benachrichtigen dich, sobald er verfügbar ist.

Cast
Crew
'Sir Quickly' Alfons Kerschbaumer
'Sepp' Josef Gruber
'Tango-Fredi' Manfred Zeilinger
Martin Binser
Polizeichef Rosenheim
Bürgermeisterin
Opa Kerschbaumer
Kerschbaumerin
Effendis Vater
Bertie Binser
Marlene Weininger
Nutte im Lido
Kerschbaumer
Effendis Mutter

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Irgendwie und sowieso: Die lange Nacht

0.0 / 10
1 Nutzer hat diesen Film bewertet. Ab 10 Bewertungen zeigen wir den Schnitt.
0
Nutzer sagen
Lieblings-Film
0
Nutzer sagen
Hass-Film
0
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
1
Nutzer haben
kommentiert
Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung