Heimweh nach St. Pauli ist ein Drama aus dem Jahr 1963 von Karl Vibach und Werner Jacobs mit Freddy Quinn, Josef Albrecht und Ullrich Haupt.

Komplette Handlung und Informationen zu Heimweh nach St. Pauli

In den USA wird der Ex-Matrose Hein Steinemann unter dem Pseudonym Jimmy Jones als populärer Schlagersänger gefeiert. Sein Glück hat er dabei aber nicht gefunden, und so treibt ihn nach einigen Jahren das Heimweh zurück nach St. Pauli. Um seine erzürnte Mutter zu besänftigen, die er dereinst um 1.000 Mark erleichtert hatte, gibt der Dollar-Millionär sich als reumütiger Heimkehrer ohne einen Pfennig in der Tasche aus. Die Eltern nehmen den verlorenen Sohn wieder bei sich auf und verschaffen ihm sogar einen Job. Dabei verliebt Hein sich in eine nette Blumenverkäuferin und erkennt auch seine einzig wahre Berufung: die Seefahrt.

Deine Bewertung
?
Bewerte diesen Film
Produktionsland
Deutschland
Altersfreigabe
Ab 6
Genre
DramaMusikfilm
Ort
St. Pauli
Zielgruppe
Familienfilm
Handlung
Sänger
Cast
Crew
Regisseur/in
Regisseur/in
Kameramann/frau
Produzent/in

0 Videos & 1 Bild zu Heimweh nach St. Pauli

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Heimweh nach St. Pauli

0.0 / 10
9 Nutzer haben diesen Film bewertet. Ab 10 Bewertungen zeigen wir den Schnitt.
0
Nutzer sagen
Lieblings-Film
0
Nutzer sagen
Hass-Film
5
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
1
Nutzer haben
kommentiert

Das könnte dich auch interessieren

Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung