Madame ist ein Biographischer Dokumentarfilm aus dem Jahr 2019 von Stephane Riethauser.

In der Schweizer Doku Madame führen ein Enkel uns seine verstorbene Großmutter ein zutiefst persönliches Gespräch über Gender, Sexualität und Identität.

Komplette Handlung und Informationen zu Madame

Caroline Della Beffa war die Großmutter des Filmemachers Stephane Riethauser. Sie war auch mit 90 Jahren noch stets eine auffällige Frau, die ihren Enkel von klein auf beeindruckte. Seit 15 Jahren ist sie nun tot. Dennoch adressiert der Regisseur die biografische Dokumentation Madame an sie, um sich mit ihr zu unterhalten und zurückzublicken.

Mit der Hilfe von privaten Aufnahmen entwickelt sich ein ungewöhnlicher Dialog zwischen der extravaganten Matriarchin und ihrem schwulen Enkelssohn. Vormalige Tabus wie Gender und Sexualität werden angesprochen und auch die Aussendung eines bestimmten Identitätsbildes in einer von Männern dominierten Gesellschaft spielt eine wichtige Rolle. Es wird für Stephane Riethauser eine intime Reise hinein in die Familiengeschichte und zu sich selbst. (ES)

Kameramann/frau
Komponist/in
Kameramann/frau

2 Videos & 9 Bilder zu Madame

Madame - Trailer (English Subs) HD
Abspielen
Madame - Trailer (Deutsche UT) HD
Abspielen

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Madame

0.0 / 10
2 Nutzer haben diesen Film bewertet. Ab 10 Bewertungen zeigen wir den Schnitt.
0
Nutzer sagen
Lieblings-Film
0
Nutzer sagen
Hass-Film
9
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
0
Nutzer haben
kommentiert
Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung