Mein Vater ist ein Drama aus dem Jahr 2003 von Andreas Kleinert mit Götz George, Klaus J. Behrendt und Ulrike Krumbiegel.

Komplette Handlung und Informationen zu Mein Vater

Eine glückliche junge Familie mit zwei Kindern hat sich soeben einen Traum erfüllt und ist in das eigene Reihenhaus eingezogen. Die Renovierungsarbeiten sind noch nicht abgeschlossen, als sie erfahren, dass der Vater des Mannes einen Schwächeanfall erlitten hat. Aus Mitleid und Zuneigung entscheiden sie sich spontan, den Opa zu sich zu nehmen. Der alte Mann Richard (Götz George) leidet an einer irreversiblen Demenz, deren Ursache die Alzheimer-Krankheit ist. Sein Zustand verschlechtert sich Tag für Tag und dramatischer als alle erwarten. Als der Opa schließlich eine Bedrohung für das Haus und die Familie darstellt, hält die Ehefrau Anja die Situation nicht mehr aus; sie zieht zu ihrer Mutter. Schließlich ist Jochen allein mit seinem Sohn und mit dem alten Vater. Jochen opfert ihn seine ganze Zeit. Eines abends verlässt Richard mit dem Einverständnis seines Sohnes das Haus; sein Ende ist ungewiss...

Deine Bewertung
?
Bewerte diesen Film
Produktionsland
Deutschland
Altersfreigabe
Ab 12
Genre
Drama

Schaue jetzt Mein Vater

Mein Vater ist derzeit nirgendwo zum Anschauen verfügbar. Merke dir den Film vor, damit du erfährst, wenn Mein Vater verfügbar wird.

Cast
Crew
Komponist/in
Kameramann/frau
Regisseur/in

0 Videos & 1 Bild zu Mein Vater

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Mein Vater

6.6 / 10
79 Nutzer haben den Film im Schnitt mit Ganz gut bewertet.
5
Nutzer sagen
Lieblings-Film
2
Nutzer sagen
Hass-Film
32
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
5
Nutzer haben
kommentiert
Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung
Ab 20. Februar im Kino!Fantasy island