Silent Hill

Silent Hill

CA/FR · 2006 · Laufzeit 126 Minuten · FSK 16 · Horrorfilm, Actionfilm, Thriller · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.1
Kritiker
69 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.6
Community
13990 Bewertungen
288 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Christophe Gans, mit Radha Mitchell und Laurie Holden

Christophe Gans nimmt uns in seiner Videospiel-Verfilmung mit in die unheimliche Stadt Silent Hill, in der nichts so ist, wie es scheint. 

Handlung von Silent Hill
Christopher (Sean Bean) und Rose DaSilva (Radha Mitchell) haben ein Problem mit ihrer kleinen Adoptivtochter Sharon (Jodelle Ferland): Fast jede Nacht schlafwandelt sie und wiederholt dabei immer wieder den Namen der Stadt Silent Hill. Auch am Tage verhält sie sich auffällig; so malt sie unheimliche Bilder, die sie aber jedes Mal mit Schwarz übermalt. 

Da weder eine Therapie noch Medikamente helfen, will Rose mit Sharon nach Silent Hill fahren, um dort herauszufinden, was es mit dem Verhalten ihrer Tochter auf sich hat. Ihr Mann Christopher, der noch versucht, Rose von ihrem Vorhaben abzuhalten, bleibt alleine zurück. Auf dem Weg nach Silent Hill werden die beiden von der Polizistin Cybil Bennett (Laurie Holden) verfolgt, die Rose mit Sharon zuvor an einer Tankstelle sah und denkt, Sharon wäre entführt worden. Die Verfolgung wird jedoch beendet, als Rose plötzlich eine menschliche Gestalt auf der Straße sieht und ihr Auto in die Landplanke steuert. Nachdem sie wieder zu sich kommt, ist Sharon verschwunden und Rose macht sich auf die Suche. Nur wenige Meter entfernt befindet sich bereits das Ortsschild von Silent Hill, das völlig verlassen scheint und durch eine dicke Nebelwand fast undurchdringlich wirkt.   

Hintergrund & Infos zu Silent Hill
Regisseur Christophe Gans brauchte fünf Jahre, um die Videospiele-Entwickler von Konami davon zu überzeugen, ihm die Rechte an Silent Hill zu überlassen. Seine letzte Maßnahme war es, ein Video zu der Firma nach Tokio zu schicken, in dem er in einem Interview seine Leidenschaft für die Horror-Game-Reihe betonte und noch seinen eigenen Silent-Hill-Kurzfilm zeigte, den er mit der Musik aus dem Spiel unterlegte. (MS)

  • 90
  • 90
  • Silent Hill - Bild
  • Silent Hill - Bild
  • Silent Hill - Bild

Mehr Bilder (31) und Videos (5) zu Silent Hill


Cast & Crew zu Silent Hill

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails Silent Hill
Genre
Horrorfilm, Splatterfilm, Monsterfilm, Actionfilm, Thriller, Mysterythriller, Gruselfilm
Zeit
Gegenwart, Nacht
Ort
Alternative Realität, Silent Hill, West Virginia
Handlung
Aufspießen, Autoradio, Autounfall, Betrug, Bewusstlosigkeit, Blut, Dunkelheit, Dämon, Fahrstuhl, Falle, Folter, Geheimnis, Gewissenskonflikt, Glaube, Handschellen, Handy, Hausmeister, Hexe, Hexenverbrennung, Hoffnung, Häuten, Hölle, Kirche, Klassenzimmer, Krankenhaus, Krankenschwester, Kreatur, Lebendig Verbrannt, Leiden, Leiter, Messer, Mitleid, Mord, Motorrad, Mutter-Tochter-Beziehung, Mutterrolle, Nackte Frau, Narbe, Nebel, Pfeife, Pistole, Polizei, Rettung, Scheiterhaufen, Schlafwandeln, Schlüssel, Schrei, Seele, Sekte, Selbstaufopferung, Showdown, Sirene, Stacheldraht, Sterben und Tod, Suche nach vermisster Person, Taschenlampe, Verbarrikadieren, Verfolgung, Verlust der Ehefrau, Verlust der Tochter, Vermisste Person, Verstümmelung, Waisenhaus, Wasserfall, Zaun, Zigarettenanzünder, Überleben
Stimmung
Aufregend, Gruselig, Spannend, Verstörend
Zielgruppe
Männerfilm
Schlagwort
Spieleverfilmung
Verleiher
Concorde Filmverleih GmbH
Produktionsfirma
Davis-Films , Konami Corporation Ltd. , Metalworks Studios , Silent Hill DCP Inc. , TriStar Pictures

10 Kritiken & 279 Kommentare zu Silent Hill

4776bef87b754e289bf133ea8b845140