7.3

Suburra

Kinostart: 26.01.2017 | Frankreich, Italien (2015) | Kriminalfilm, Drama | 130 Minuten | Ab 16
Originaltitel:
Suburra / AT: Suburra - 7 Tage bis zur Apokalypse

Suburra ist ein Kriminalfilm aus dem Jahr 2015 von Stefano Sollima mit Pierfrancesco Favino und Greta Scarano.

Im italienischen Thriller Suburra löst die Idee, eine lukrative Spieler-Metropole an der Küste nahe Roms zu errichten, einen blutigen Krieg der Unterwelt aus, der viele Opfer fordert.

Aktueller Trailer zu Suburra

Komplette Handlung und Informationen zu Suburra

Suburra spielt im Jahr 2011 in Rom, das sich zu einem Sammelbecken der Sünde entwickelt hat. Sozialstrukturen zerfallen und insgeheim regiert die Unterwelt die Region. Hier will der Gangster, der überall nur als "Samurai" bekannt ist (Claudio Amendola), das Hafenviertel Ostia zu einem italienischen Las Vegas aufbauen. Mit den lokalen Mafia-Bossen ist er in dieser Sache bereits überein gekommen, auf dieses gemeinsame Ziel hinzuarbeiten. Doch lange währt der ausgehandelte Frieden samt Waffenstillstand zwischen Politikern und Kriminellen nicht.

Hintergrund & Infos zu Suburra

Suburra entstand nach dem gleichnamigen Buch von Giancarlo De Cataldo und Carlo Bonini. Inszeniert wurde die Verfilmung des Thrillers von Stefano Sollima, der sich mit Gomorrha - Die Serie bereits als Regisseur in einer ähnlichen Thematik erprobt hatte. Der Originaltitel des Films, Suburra, heißt aus dem Italienischen übersetzt so viel wie "Elendsviertel". (ES)

Schaue jetzt Suburra

Pressestimmen

2 Pressestimmen zu Suburra

8.3
Die Pressestimmen haben den Film mit 8.3 bewertet.
Aus insgesamt 2 Pressestimmen

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Suburra

7.3 / 10
626 Nutzer haben den Film im Schnitt
mit Sehenswert bewertet.
6

Nutzer sagen

Lieblings-Film

0

Nutzer sagen

Hass-Film

378

Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt

66

Nutzer haben

kommentiert

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare