Tatort: Peggy hat Angst ist ein Kriminalfilm aus dem Jahr 1983 von Wolfgang Becker mit Karin Anselm, Rolf Jülich und Hannelore Elsner.

Komplette Handlung und Informationen zu Tatort: Peggy hat Angst

Peggy Karoly, Fotomodell, wird am Telefon Zeuge, wie ihre Freundin Natascha umgebracht wird. Weder Adresse noch Telefonnummer kann sie der Kommissarin nennen, die sich voller Skepsis diese Geschichte erzählen lässt. Erst durch das Auffinden der Leiche wird die Geschichte für die Kommissarin zu einem Fall. Plötzlich auftauchende anonyme Briefe an Peggy scheinen im Zusammenhang mit dem Mordfall an ihrer Freundin Natascha zu stehen. Eine anonyme Anruferin, die mehr über die Mordgeschichte zu wissen scheint und nur gegen Belohnung aussagen will, ist für die Kommissarin nicht erreichbar. Die Ermittlungen der Kommissarin kommen nicht weiter. Peggy erhält keine anonymen Briefe mehr. Durch einen neuen Freund fühlt sie sich wieder sicher. Jedoch eine kleine, für abwegig gehaltene Recherche ergibt eine Spur. Die Kommissarin muss schnell und beherzt handeln, um ein neues Unglück zu verhindern.

Deine Bewertung
?
Bewerte diesen Film
Produktionsland
Deutschland
Altersfreigabe
Ab 12
Genre
KriminalfilmDrama
Tag
Tatort

Schaue jetzt Tatort: Peggy hat Angst

Tatort: Peggy hat Angst ist derzeit nirgendwo zum Anschauen verfügbar. Merke dir den Film vor, damit du erfährst, wenn Tatort: Peggy hat Angst verfügbar wird.

Cast
Crew
Kriminaloberkommissarin Hanne Wiegand
Assistent Korn
Peggy Karoly
Natascha Berg
Frau Heckelmann
Michael Scheuring
Herr Schade
Streifenpolizist
Achim Reiche
Fotomodell
Regisseur/in

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Tatort: Peggy hat Angst

6.5 / 10
21 Nutzer haben den Film im Schnitt mit Ganz gut bewertet.
1
Nutzer sagt
Lieblings-Film
0
Nutzer sagen
Hass-Film
5
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
4
Nutzer haben
kommentiert
Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung
Ab 27. Februar im Kino!Der Unsichtbare