Wie bringt man seine Frau um

How to Murder Your Wife

US · 1965 · Laufzeit 118 Minuten · FSK 16 · Komödie · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.0
Kritiker
2 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.0
Community
47 Bewertungen
2 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Richard Quine, mit Jack Lemmon und Virna Lisi

Stanley Ford ist der erfolgreiche Autor einer Comic-Strip-Serie, die in 463 amerikanischen Zeitungen erscheint. Von den stattlichen Honoraren kann er sich ein luxuriöses Stadthaus und einen Butler namens Charles leisten. Alle abenteuerlichen Eskapaden seines Serienhelden Bash Brannigan probiert Stanley vorher persönlich aus. Außerdem ist er Junggeselle und will es noch lange, lange bleiben. Eines Tages besucht Stanley eine feuchtfröhliche Party, mit der ein Freund Abschied vom Junggesellenleben nehmen will. Dort gerät Stanley im Rausch an eine leicht geschürzte, hinreißende Blondine und lässt sich noch nachts mit ihr trauen. Tags darauf will er sich ernüchtert sofort wieder scheiden lassen, aber daraus wird nichts, denn seine junge Frau ist Italienerin und für solchen Unsinn nicht zu haben. So schickt sich Stanley zunächst in sein Los, doch nicht lange. Um seine Junggesellen-Freiheit zurückzugewinnen, beschließt er, seine Frau zu beseitigen. Mit einem perfekten Mord ...


Cast & Crew zu Wie bringt man seine Frau um

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails Wie bringt man seine Frau um
Genre
Komödie
Zeit
1960er Jahre
Ort
Fantasiewelt
Handlung
Comic, Geplanter Mord, Gerichtsverhandlung, Hochzeit, Italiener, Junggeselle, Mann-Frau-Beziehung, Mord, Mordverdacht, Rausch, Scheidung, Schriftsteller, Schönheit, Suche nach vermisster Person, Verdächtiger, Überraschung
Stimmung
Spannend, Witzig
Schlagwort
Comic-Verfilmung oder Graphic Novel
Verleiher
United Artists
Produktionsfirma
Murder Inc.

0 Kritiken & 2 Kommentare zu Wie bringt man seine Frau um