Wohne lieber ungewöhnlich

C'est quoi cette famille?! / AT: We Are Family

FR · 2016 · Laufzeit 99 Minuten · FSK 0 · Komödie · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
5.3
Kritiker
6 Bewertungen
Skala 0 bis 10
5.2
Community
39 Bewertungen
6 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Gabriel Julien-Laferrière, mit Julie Gayet und Thierry Neuvic

In der französischen Komödie Wohne lieber ungewöhnlich übernehmen die Kinder einer zusammengewürfelten Patchwork-Familie das Kommando über die Erwachsenen.

Handlung von Wohne lieber ungewöhnlich
Bastien (Teïlo Azaïs) ist 13 Jahre alt und befindet sich mitten im Zentrum einer 15-köpfigen Patchwork-Familie. Er hat sechs Halbgeschwister und acht Elternteile. Da verliert man schon mal den Überblick darüber, wo genau sich nun das eigene Zuhause befindet. Die Familienzeiten sind genau aufgeteilt und der Zeitplan, nach dem alles geregelt ist, sieht definitiv komplizierter aus als jeder Stundenplan in der Schule.

Dann aber entscheiden Bastien und seine Brüder und Schwestern, dass sie es satthaben, ständig herumgereicht zu werden. Sie rufen die Revolution aus und stellen ihre eigene Regeln auf. Gemeinsam besetzen sie eine große Wohnung, und nun sind es die Eltern, die ihren Lebensmittelpunkt verschieben müssen, denn die Kinder gehen aus ihrem gemeinsamen Zuhause nicht mehr weg. Jetzt müssen die Mütter und Väter zu ihren Sprösslingen kommen und nach deren Pfeife tanzen. (ES)


  • 90
  • We are Family - Bild
  • Wohne lieber ungewöhnlich - Bild
  • Wohne lieber ungewöhnlich - Bild
  • Wohne lieber ungewöhnlich - Bild

Mehr Bilder (23) und Videos (2) zu Wohne lieber ungewöhnlich


5 Kritiken & 6 Kommentare zu Wohne lieber ungewöhnlich