Was ihr schon immer sehen wolltet

10 TV-Empfehlungen zum Oster-Montag

21.04.2014 - 08:50 UhrVor 6 Jahren aktualisiert
12
9
Empfehlungen zum Oster-Montag
© StudioCanal / Warner Bros.
Empfehlungen zum Oster-Montag
Feiertage sind auch Fernsehtage. Die Sender fahren ihre Geschütze auf und locken Millionen vor die Bildschirme. Wir haben euch zehn Filme zusammengestellt, die ihr heute am Oster-Montag im Fernsehen sehen könnt.

Wer Ostern gern vor dem Fernseher sitzt, hat eine große Auswahl. Zu Feiertage überbieten sich die Sender mit Filmen, die einen Blick lohnen. Wir haben euch 10 Filme für den Oster-Montag zusammengestellt, für ihr gemeinsam mit der Familie, mit Freunden oder allein schauen könnte.

ProSieben – 12.20 Uhr – Der Sternwanderer
Das Fantasy-Märchen Der Sternwanderer hat alles, was sich das Filmliebhaberherz wünscht: eine fantasievolle Geschichte, bezaubernde Bilder, sympathische Charaktere, einen zum träumen anregenden Soundtrack und eine Portion schrägen und schwarzen Humor. Ganz in der Tradition vom modernen Märchen haucht der Film von Matthew Vaughn dem Märchen-Genre wieder frisches Leben ein. Abseits der Konkurrenz von Fantasy-Blockbustern erzählt der Film auf herrlich beschwingende Weise eine bezaubernde Geschichte, die trotz einiger romantischer Momente niemals kitschig wirkt.

Sat1 – 14.30 Uhr – Cast Away – Verschollen
Sechs Jahre nach der ersten Zusammenarbeit von Regisseur Robert Zemeckis und Hauptdarsteller Tom Hanks für den Oscar-prämierten Forrest Gump taten sich die beiden für Verschollen erneut zusammen. Eine Zusammenarbeit, die sich auszahlte, spielte Cast Away – Verschollen doch gut 230 Millionen Dollar ein. Für einen dritten Oscar hat es allerdings nicht gereicht, sehenswert ist die Performance von Tom Hanks aber allemal.

3Sat – 17.30 Uhr – Is’ was, Doc?
Die Action, die dieses Paar auslöst, kommt von ihrer Tollpatschigkeit und dem Talent, überall, wo sie auftauchen, das Chaos auszulösen. Aber wenn es richtig brenzlig wird, sind Judy Maxwell (Barbra Streisand) und Howard Bannister (Ryan O’Neal) aus Is’ was, Doc?* ein eingespieltes Team. So schaffen sie es zum Beispiel, einer Horde von Geheimagenten, Juwelenräubern und verrückten Verlobten zu entkommen, noch dazu zu zweit auf einem Fahrrad bergab in San Francisco. Mit ihren grundlegend verschiedenen Persönlichkeiten sind Howard und Judy ein hinreißendes Beispiel für: Gegensätze ziehen sich an.

ProSieben – 20.15 Uhr – Die Tribute von Panem – The Hunger Games
Die Tribute von Panem – The Hunger Games bringt uns in eine ferne Zukunft. Panem ist in 12 Distrikte aufgeteilt. Diese werden mit harter Hand vom reichen Kapitol aus regiert. Die Hunger Spiele sollen das Volk jedes Jahr aufs Neue zeigen, wer der Herr im Hause ist. Die 16-jährige Katniss (Jennifer Lawrence) meldet sich freiwillig für ihre Schwester. Gemeinsam mit ihrem Landsmann Peeta (Josh Hutcherson) muss sie gegen die Gladiatoren aus den anderen Districten antreten. Mittlerweile gab es bereits Die Tribute von Panem – Catching Fire und wer sich bereits auf Teil 3 Die Tribute von Panem – Mockingjay Teil 1 im November 2014 einstimmen will, ist hier genau richtig.

RBB – 22.15 Uhr – Pappa Ante Portas
Alle, die dieses Meisterwerk Pappa ante Portas von Vicco von Bülow alias Loriot haben heute die Möglichkeit, sich die Komödie im Fernsehen anzuschauen: Heinrich Lohse muss in den Vorruhestand gehen, weil er in seinem Spardrang das Büro für die nächsten 40 Jahre mit Schreibmaschinenpapier überversorgt hat. Doch da er im Haushalt für ebenso viel Chaos sorgt, kommt es schnell zu Konflikten zwischen ihm und seiner Frau Renate, die daraufhin ein verlockendes Angebot eines Pralinenproduzenten annimmt…

ZDF – 23.25 Uhr – Die Schwester der Königin
Die Schwester der Königin erzählt die Geschichte der Geschwister Anne (Natalie Portman) und Mary Boleyn (Scarlett Johansson), zu einer Zeit, in der in Europa Geschichte geschrieben wurde. Getrieben vom blinden Streben ihrer Familie, kämpfen die Schwestern um die Liebe zum König Henry VIII (Eric Bana). Während sich letztlich beide das Bett des Königs teilen, kann nur eine den Thron erklimmen. Für eine stürmische Regentschaft, die schon nach kurzer Zeit ihr tragisches Ende nimmt … durch das Schwert des Henkers.

ProSieben – 01.00 Uhr – Pan’s Labyrinth
Vor Pans Labyrinth war der Mexikaner Guillermo del Toro eher einer eingeschworenen Fangemeinde ein Begriff. Er hat mit seinem Debütfilm Cronos, den Auftragsarbeiten Mimic und Blade II sowie seinem Wunschprojekt Hellboy für Aufmerksamkeit gesorgt und fiel besonders mit seinen originellen Ideen und deren bildgewaltige Umsetzung auf. Seinen absoluten Durchbruch als Filmemacher hatte der Regisseur jedoch mit dem Fantasy-Historiendrama Pans Labyrinth. Der Film kann nicht nur mit visuellen Geniestreichen begeistern, Guillermo del Toro schafft es auch, eine tiefgehende Geschichte zu erzählen, die im Fantasy-Genre ihresgleichen sucht.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News