Neu vom Haus des Geldes-Macher: Wie gut ist Netflix' White Lines?

White Lines vom Haus des Geldes-MacherAbspielen
© Netflix
White Lines vom Haus des Geldes-Macher
23.05.2020 - 10:00 UhrVor 6 Tagen aktualisiert
2
0
White Lines heißt die neue Netflix-Serie von Haus des Geldes-Macher Álex Pina. Im Podcast-Check sprechen wir darüber, ob sie sich lohnt.

White Lines knallt ordentlich rein, schrieb meine Kollegin Jenny in ihrem ersten Eindruck von der neuen Netflix-Serie. Der Spanier Álex Pina legt damit nach Haus des Geldes den nächsten Thriller vor, allerdings dreht sich diesmal alles um eine wilde Jugend, Drogenhandel auf Ibiza und dunkle Geheimnisse.

Im kurzen und knackigen Streamgestöber-Check spreche ich mit Jenny Ullrich (a.k.a. Jenny von T) über White Lines. Worum geht es, was zeichnet die Serie aus und wie schlägt sie sich im Vergleich zum großen Netflix-Erfolg Haus des Geldes?

Jetzt reinhören: Lohnt sich die Netflix-Serie White Lines vom Haus des Geldes-Macher?

  • Auch Disney hat einen Streaming-Dienst : Klicke auf den Link, informiere dich und schließe ein Abo ab: Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Affiliate-Link unterstützt du Moviepilot. Auf den Preis hat das keine Auswirkung.

Neue Netflix-Serie: Auch White Lines wurde von Álex Pina kreiert

Álex Pina hat sich in den letzten Jahren zum Serienmogul entwickelt. Unter seiner Aufsicht entstanden neben Haus des Geldes auch der Krimi Vis a vis (Netflix) und The Pier mit Álvaro Morte (Joyn).

Mit White Lines wagt er sich tiefer in internationale Gefilde. In Zusammenarbeit mit den Produzenten von The Crown entstand die Serie über eine junge Frau (Laura Haddock), deren Bruder seit 20 Jahren vermisst wird. Eines Tages wird seine Leiche in der Wüste von Almería gefunden. Die Schwester folgt nicht nur seinen Spuren zu wilden Partys auf Ibiza, sondern auch dem florierenden Drogenhandel auf der Insel.

Weitere Details zur Handlung, Lieblingsfiguren und Höhepunkten der 1. Staffel erfahrt ihr im Streamgestöber-Check.

Ist White Lines besser als Haus des Geldes?

Im Podcast besprechen wir außerdem, inwiefern White Lines mit Haus des Geldes verglichen werden kann. Das beginnt beim Wechsel der Zeitebenen und führt zur Mischung aus persönlichem, soapigen Drama und Genre-Thrill.

Vielleicht ist White Lines ja genau das Richtige für euch, wenn Haus des Geldes eure Leidenschaft noch nicht so recht entfachen konnte. Macht euch einen ersten Eindruck von der Serie im Check.

Die Podcast-Stimmen: Jenny Jecke (@gafferlein)  und Jenny Ullrich (@JennyvonT ).

Die beiden Jennys sprechen über White Lines

Weitere Streamgestöber-Folgen für Netflix-Abonnenten:

Schickt uns euren Kommentar, was ihr gerade streamt!

Bei Streamgestöber seid ihr dazu angehalten, mitzumachen. Schickt uns eine Sprachnachricht oder einen schriftlichen Kommentar an podcast[at]moviepilot.de, was ihr gerade bevorzugt streamt zuhause. Mit etwas Glück landet ihr im nächsten Podcast.

Habt ihr schon bei White Lines reingeschaut? Was haltet ihr von der Serie?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News