Neue Marvel-Serie bringt Kate Bishop ins MCU: 4 gute und 3 schlechte Nachrichten zum Hawkeye-Trailer

Hawkeye mit Kate Bishop - Erste Gedanken zum Trailer
4:13
HawkeyeAbspielen
© Disney
Hawkeye
16.09.2021 - 09:10 UhrVor 9 Tagen aktualisiert
38
0
Mit Hawkeye startet im November die fünfte (!) Marvel-Serie auf Disney+. Der erste Trailer wartet mit einigen Überraschungen, aber auch ein paar Enttäuschungen auf.

Nachdem das Marvel Cinematic Universe letztes Jahr eine Zwangspause eingelegt hat, feuert Hollywoods mächtigstes Franchise 2021 aus allen Rohren. Zwei Filme und vier Serien haben wir bereits bekommen. Ein Ende ist noch lange nicht in Sicht. Im Kino erwarten uns demnächst die Eternals und ein neues Spider-Man-Abenteuer. Auf Disney+ schließt Hawkeye das spektakuläre MCU-Jahr ab.

Entdeckt das Marvel Cinematic Universe auf Disney+
Zu Disney+
Mit Hawkeye und Co.

Nun wurde der Trailer zur neuen Marvel-Serie veröffentlicht. Er gewährt uns einen ersten Blick in die Serie, die den von Jeremy Renner verkörperten Clint Barton in den Vordergrund rückt. Im Kreis der Avengers spielte er meist nur eine Nebenrolle. Nun dreht sich alles um ihn, seine Familie und sein Hadern als Superheld, der schon einiges erlebt hat, seine schwerste und persönlichste Prüfung jedoch noch bestehen muss.

Wir haben uns den Hawkeye-Trailer im Detail angeschaut und sieben Punkte aufgeschrieben, die uns entweder enttäuscht oder überrascht haben.

Gute Nachricht: Captain Americas Vermächtnis lebt als Musical am Broadway weiter

Rogers: The Musical

Hawkeye spielt nach den Ereignissen von Avengers 4: Endgame, was bedeutet, dass sich Steve Rogers aka Captain America zu diesem Zeitpunkt bereits in Superheldenrente gegangen ist. Sein Vermächtnis beschäftigt nicht nur die Figuren in The Falcon and The Winter Soldier. Auch am Broadway wird dem ersten Avenger gedacht – und zwar in Form von Rogers: The Musical. Die Tickets dürften gefragter sein als Hamilton, vorausgesetzt, Lin-Manuel Mirandas Musical-Erfolg existiert im MCU.

Schlechte Nachricht: Von Florence Pughs Yelena Belova fehlt jegliche Spur im Hawkeye-Trailer

Florence Pugh als Yelena Belova

Nach ihrem bärenstarken Debüt in Black Widow haben wir gehofft, dass sich Florence Pughs Yelena Belova im Hawkeye-Trailer zurückmeldet. Ihr Casting in der Marvel-Serie ist schon länger bekannt. Die Post-Credit-Szene von Black Widow hat den Grund dafür geliefert: Yelena wird von Valentina Allegra de Fontaine auf Hawkeye angesetzt, da dieser angeblich für den Tod ihrer Ziehschwester Natasha verantwortlich ist. Bisher ist von Yelena jedoch keine Spur zu entdecken.

Gute Nachricht: Hailee Steinfeld ist extrem cool als Marvel-Heldin Kate Bishop

Hailee Steinfeld als Kate Bishop

Dafür stellt uns der Hawkeye-Trailer eine neue Marvel-Heldin vor: Bumblebee-Star Hailee Steinfeld schlüpft in die Rolle von Kate Bishop, die in den Comics die Hawkeye-Identität übernimmt und zu den Young Avengers gehört. Der erste Eindruck im Trailer überzeugt: Hailee Steinfeld strotzt vor Coolness und bewirbt sich selbstsicher als Clints Nachfolgerin. Hoffentlich kommt es in der Serie zu einem Team-up, bei dem sie sich mit Yelena zusammenschließt – die neue Black Widow und die neue Hawkeye vereint.

Schlechte Nachricht: Der Hawkeye-Trailer zeigt viel zu wenig von Lucky the Pizza Dog

Lucky the Pizza Dog

Neben Kate Bishop stellt uns der Hawkeye-Trailer weitere neue Figuren vor. In mehreren Szenen wütet zum Beispiel die Tracksuit Mafia in den Straßen. Noch viel wichtiger aber ist die Präsenz von Lucky the Pizza Dog. Der Golden Retriever entzückte schon auf zahlreichen Set-Bildern mit einem Flauschlevel jenseits der messbaren Werte. Der Trailer geht dagegen sehr sparsam mit Clints treuem Hund um. Genauso wie im Fall von Yelena ist davon auszugehen, dass sich das in der Serie ändern wird.

Gute Nachricht: Hawkeye ist eine Weihnachtsgeschichte und spielt in New York

Weihnachten in New York

Hawkeye begleitet uns nicht nur mit seiner Ausstrahlung von Ende November bis Ende Dezember, sondern macht die kalte Jahreszeit zum Thema: Die Serie steht im Zeichen des Weihnachtszaubers – erfrischende Rahmung für eine MCU-Geschichte, gerade im Hinblick auf die Vertiefung von Jeremy Renners Figur. Hier können Superheldenidentität und Familienleben direkt gegenübergestellt werden. Eben noch kämpft sich Hawkeye durch seinen Stirb langsam, da wartet schon die Bescherung.

Schlechte Nachricht: Hawkeye sieht trotz toller Kulisse erschreckend austauschbar aus

Kate Bishop und Clint Barton

Wir bekommen zwar eine Actionszene auf der Schlittschuhbahn vor dem Rockefeller Center zu Gesicht. Ansonsten wartet der Hawkeye-Trailer mit keinen denkwürdigen Bildern auf. Nachdem WandaVision und Loki gegen die trostlose MCU-Einöde rebellierten, watet Hawkeye durch die üblichen matschigen MCU-Szenen, was im Angesicht des Konzepts (Weihnachten in New York) eine große Enttäuschung ist. Auf visueller Ebene ist nach dem ersten Trailer noch sehr viel Luft nach oben.

Gute Nachricht: Nach 10 Jahren MCU steht das spannendste Hawkeye-Kapitel erst noch bevor

Hawkeye mit Hörgerät

Was hat das MCU nach zehn Jahren noch über Hawkeye zu erzählen? Eine ganze Menge! Im Trailer finden sich Hinweise, die mehrere Schicksalsschläge für den Avenger andeuten, der als Ronin auf Abwege geraten ist. Auffällig ist zum Beispiel, dass Linda Cardellini im Trailer fehlt, die bisher Laura, Clints Frau, verkörperte. Zudem deutet ein Hörgerät auf eine tragische Storyline aus den Comics hin, in der Hawkeye sein Gehör verliert. Hier schlummert viel Potential, das im MCU noch nicht ausgeschöpft wurde.

Hawkeye startet am 24. November 2021 auf Disney+.

Podcast für Marvel-Fans: Ist Loki die beste MCU-Serie?

Die neue Marvel-Serie Loki bei Disney+ verändert das Superhelden-Universum wie keine davor. Denn Loki stellt die Weichen für einen wichtigen neuen Bösewicht und die Entdeckung des Multiversums im MCU.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Im Podcast sprechen wir darüber, was Loki für die Zukunft des Marvel-Universums bedeutet und welche Stärken und Schwächen sie hat. Außerdem steht die Frage im Raum: Ist Loki nicht nur die wichtigste, sondern auch die beste Serie im MCU?

*Bei diesem Link zu Disney+ handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr Moviepilot. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Was ist euer Eindruck nach dem Hawkeye-Trailer?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News