Supernatural klaut dreist bei Harry Potter - und wir lieben es

08.04.2020 - 08:40 UhrVor 2 Monaten aktualisiert
0
1
Supernatural klaut bei Harry Potter
© Warner / The CW
Supernatural klaut bei Harry Potter
Die Serie Supernatural hat sich kurz vor ihrem Ende in Staffel 15 eindeutig ein paar Ideen bei Harry Potter geholt, denn einige Parallelen sind in der vorerst letzten Folge Destiny's Child nicht zu übersehen.

Achtung, es folgen Spoiler zu Supernaturals 15. Staffel und zum Ende von Harry Potter: Kennt ihr das, wenn ihr in euren Lieblingsserien plötzlich andere Lieblingsfilme wiedererkennt? Diesen Trick vollführte zuletzt auch die Serie Supernatural, die auf Harry Potter und die Heiligtümer des Todes 2 Bezug nahm.

Die gemeinte Episode ist die 13. der 15. Staffel Supernatural, bei der es sich um die vorerst letzte ausgestrahlte Folge handelt, weil auch die finale Supernatural-Staffel wegen Corona die Dreharbeiten aussetzen und damit ein verschobenes Serienfinale hinnehmen musste. Die Episode trägt witzigerweise den Titel Destiny's Child ("Schicksalskind"), was für sich genommen schon eine gute Harry Potter-Umschreibung ist.

Harry Potter in Supernatural? Das ist kein Einzelfall

Supernatural arbeitet gern mit popkulturellen Referenzen - die Erwähnung von Harry Potter ist da nicht ausgenommen. In der Vergangenheit wurden schon zahlreiche direkte Anspielungen fallen gelassen, von denen die Fanseite Supernaturalwiki  in aller Ausführlichkeit berichtet.

Supernatural und Harry Potter: die Referenzen

Um nur ein paar Beispiele für Harry Potter-Querverweise in Supernatural zu nennen: In Staffel 7, Episode 20 nannte Dean Sam zum Beispiel "Dumble-dork" und ein Eulenschädel in der 4. Folge der 15 Staffel wurde mit "RIP Hedwig" kommentiert. Metatron bezeichnete Gott aka Chuck in Staffel 11 als "Du-weiß-schon-wer" und die Rettung von Hitlers Seele in Staffel 12 wird buchstäblich mit einem Horcrux-Vergleich erklärt.

Supernatural ist sich dem Phänomen Harry Potter also durchaus bewusst und konnte es in der Vergangenheit mit direkten Zitaten für sich nutzen. Subtiler wird es natürlich, wenn die Referenzen als Handlungen in die Serie einfließen: In der 11. Episode der 8. Staffel erstach LARPerin Charlie ein Zauberspruchbuch beispielsweise genauso, wie Harry in Harry Potter und die Kammer des Schreckens Tom Riddles Tagebuch zerstörte. Eine ähnliche Handlungs-Kopie findet sich nun in der 15. Staffel.

Supernatural lässt Jack in Staffel 15 zu Harry Potter mutieren

Ohne allzu viel zu verraten: In Staffel 15 stellen sich Sam (Jared Padalecki) und Dean (Jensen Ackles) ihrem finalen Endgegner: Gott (Rob Benedict). Dafür sind sie nicht nur auf die Hilfe von Engel Castiel (Misha Collins), sondern auch auf die von Teufelssohn Jack (Alexander Calvert) angewiesen.

Supernaturals Occultum & Harry Potters Schnatz

Um Gott zu besiegen wird in Folge 13 ein neues Artefakt eingeführt: das Occultum. Eigentlich ist es "der sicherste Ort der Welt", doch um dorthin zu gelangen, müssen die Winchesters und ihre Verbündeten erst einen Schlüssel finden und der sieht Harry Potters Schnatz in Farbe, Form und Größe verblüffend ähnlich.

Allein, dass das in der Hand gehaltene goldene Metallrund an das wichtigste Quidditch-Utensil aus Harry Potter erinnert, mag nun noch ziemlich weit hergeholt wirken. Doch nach dem Fund kann nur Castiel die Inschrift darauf lesen, diese besagt: "Um im Occultum zu sein, muss das Occultum in dir sein." Sam und Dean wissen damit nichts anzufangen, aber Jack steckt die Kugel daraufhin in den Mund. Seht die Szene hier bei Youtube:

Auch Harry Potter musste im letzten Harry Potter-Film und -Buch den Schnatz erst an seine Lippen führen, damit sich dessen Geheimnis kurz vor Schluss offenbarte. Er landete, von Voldemort getötet, kurz darauf in einer Zwischenwelt zwischen Leben und Tod und traf auf Dumbledore, kehrte von dort (nun von seinem Dasein als Horcrux "geheilt") aber zurück, um alle zu retten.

Harry Potter in Supernaturals 15. Staffel: Nicht störend, sondern lustig

Auch Jack wird in Supernaturals 13. Folge der 15. Staffel durch sein Verschlucken der Metallkugel in eine andere Welt transportiert: den Garten Eden. Er trifft hier auf ein mysteriöses Mädchen und eine Schlange, erlangt seine verlorene Seele zurück (wird also wieder ganz und "geheilt") und kehrt gerade rechtzeitig zur Erde zurück, um Sam, Dean und Castiel vor den angreifenden Höllenhunden zu retten.

Supernatural Staffel 15: Sam, Dean, Jack, Castiel

Ob einem als Supernatural- und Harry Potter-Fan diese Parallelen beim Schauen nun auffallen oder nicht: Lustig sind sie allemal. Popkultur beeinflusst sich nun einmal gegenseitig, sei es nun gezielt oder unbewusst. Und selbst wenn sich in Supernatural manche Elemente bei genauem Hinsehen abgeguckt anfühlen mögen, stört das die Story keinesfalls.

Supernaturals 15. Season könnt ihr derzeit in Deutschland nur auf Englisch bei Amazon Prime Video kaufen bzw. leihen. Die 14. Staffel kam letzten Herbst zu Sky. Wann die 14. und 15. Staffel dann auch im deutschen FreeTV laufen werden, ist noch nicht bekannt.

Streaming-Tipps zur Ablenkung

In der Gute-Laune-Episode unseres Moviepilot-Podcasts Streamgestöber - auch bei Spotify  - geben wir massenhaft Tipps zur Ablenkung bei Netflix, Disney+, Amazon & Co.:

Andrea, Esther und Jenny reden darüber, von welchen Filmen und Serien bei Netflix, Disney+ & Co. sie sich in dieser aufwühlenden Zeit an die Hand nehmen lassen. Egal ob Comedy oder Zeichentrick, Fantasy oder Horror, hier ist für jeden die perfekte Ablenkung dabei.

Freut ihr euch über Harry Potter-Referenzen in Supernatural oder stören euch solche augenzwinkernden Querverweise?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News