Alles zum großen Supernatural-Finale in Staffel 15: So endet es für Sam und Dean

Supernatural
© The CW
Supernatural
16.10.2020 - 14:02 UhrVor 3 Tagen aktualisiert
10
3
Die 15. und letzte Staffel Supernatural geht in wenigen Wochen zu Ende. Wir haben alle Infos zum großen Finale mit Sam und Dean für euch.

Achtung, Spoiler zu Supernatural: "Willkommen zum Ende", meint Gott zu Sam und Dean im Finale der 14. Staffel von Supernatural. Das baldige Ende ist schwer zu verkraften. Deshalb greifen wir eurer Psychohygiene unter die Arme und bereiten euch mental auf die allerletzten Folgen im Oktober und November 2020 vor.

Die Stars schreiben über die harte Trennung
Zu Amazon
Buch zum Supernatural-Ende

Wir klären alle Eckdaten, wann, wie und mit wem es zu Ende geht in der besten Staffel seit Jahren.

Wann und wo läuft Supernatural Staffel 15 in Deutschland?

In den USA läuft die 15. Staffel Supernatural seit dem 10.10.2019 immer donnerstags bei The CW. Ab dem 8. Oktober laufen dort die letzten 6 Folgen.

Bei Amazon in der Originalversion schon einen Tag später

In Deutschland könnt ihr die neusten Folgen immer einen Tag später am Freitag bei Amazon Video kaufen für 3,99 € in HD * oder die ganze Staffel für 34,99 € in HD. Allerdings gibt es Staffel 15 derzeit nur in der englischen Originalversion, wahlweise mit englischen Untertiteln:

  • 09.10. - Staffel 15, Folge 14 - Last Holiday
  • 16.10. - Staffel 15, Folge 15 - Gimme Shelter
  • 23.10. - Staffel 15, Folge 16 - Drag Me Away
  • 30.10. - Staffel 15, Folge 17 - Unity
  • 06.11. - Staffel 15, Folge 18 - Despair
  • 13.11. - Staffel 15, Folge 19 - Inherit the Earth
  • 20.11. - Staffel 15, Folge 20 - Carry On

Bei Sky in der deutschen Fassung - ohne Termin

Sky hat in die Deutschland die Rechte an der Premiere der deutschen Fassung von Supernatural. Normalerweise kamen die aktuellen Staffeln immer im Herbst zu Sky, was sich dieses Jahr wegen der Corona-Pandemie wohl nach hinten verschiebt.

Alle 20 Episoden der 15. Staffel kommt voraussichtlich im Frühjahr 2021 zu Sky.

Supernatural: Jack und Castiel

Da das große Supernatural-Finale seit Mitte September abgedreht ist, kann es diesmal nicht aufgehalten werden, auch wenn es sich wie eine schlimme Trennung anfühlt.

Die Hauptdarsteller Jensen Ackles, für den die Trennung besonders schwer ist, und Jared Padalecki posteten bereits rührende Abschiedsfotos und -videos auf Instagram.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Instagram Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Immerhin gibt es für Jensen Ackles einen Trost: Er durfte sein Baby, den Impala, behalten und ihn am Ende des letztes Drehtags nach Hause fahren.

Netflix kickte Supernatural leider aus dem Programm

Mit 10 Staffeln bot Netflix bis zum 14.11.2018 hinter Amazon den größten Supernatural-Fundus in Deutschland. Leider nahm der Streaming-Dienst die Serie doch sehr überraschend im Herbst letzten Jahres aus dem Programm.

Supernatural: Dean und Sam

Warum endet Supernatural nach Staffel 15?

Nach vielen Spekulationen, warum zur Hölle Supernatural endet, nannten Sam- und Dean-Darsteller Jared Padalecki und Jensen Ackles die Gründe für das Aus. Die Serie solle enden, solange sie noch gut ist. Sowohl Fans als auch Stars der Serie reagieren schockiert und dankbar zugleich.

Der Trailer zum großen Supernatural-Finale

Supernatural - S15 Trailer Believe (English) HD
Abspielen

Wie endet Supernatural für Sam und Dean in Staffel 15?

Gott ist böse. Sam und Dean müssen sich am Ende von Staffel 14 gegen Gott höchstpersönlich behaupten, neben Amara dem mächtigsten Gegner bisher. Als die Winchesters und Castiel sich weigern, Jack zu töten, übernimmt es Gott selbst.

Supernatural: Das Finale von Staffel 14

Gott ist daraufhin auf einem persönlichen Rachefeldzug gegen Sam und Dean und will die gesamte Welt sowie alle anderen Dimension untergehen lassen. Womit er nicht rechnet: Der Tod Billie hat ein Ass im Ärmel und kennt einen Weg, ihn auszuschalten. Welche Rolle Sam, Dean, Castiel und Jack darin genau spielen und welche Opfer sie bringen werden, wird das Finale zeigen.

In jedem Fall sollten wir uns auf emotionale Abschiede und eine schwere Trennung gefasst machen. Waren Tode in der Vergangenheit von Supernatural meist keine große Sache, erhalten sie in der finalen Staffel eine gruselige Endgültigkeit.

Diese Fragen müssen in Staffel 15 endlich beantwortet werden

Wir haben für euch die größten Fragen aufgelistet, die im Supernatural-Finale nicht unbeantwortet bleiben dürfen, dazu gehören:

  • Was ist mit dem Antichrist-Jungen aus Staffel 5 passiert?
  • Holt sich die Leere im Supernatural-Finale Castiel zurück?
  • Warum stechen Sam und Dean Dämonen einfach ab anstatt sie auszutreiben?
  • Und was machen eigentlich die Apokalyptischen Reiter gerade?

Im Podcast sprechen wir über 15 Jahre Supernatural und Wünsche fürs Finale

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Podigee, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Podigee Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Finale Besetzung: Das ist der Cast von Staffel 15

Fix mit dabei sind alle, die am Ende von Staffel 14 eine Rolle spielen.

  • Sam (Jared Padalecki)
  • Dean (Jensen Ackles)
  • Castiel (Misha Collins)
  • Tod Billie (Lisa Berry)
  • Gott (Rob Benedict)
  • Jack (Alexander Calvert)
  • Rowena (Ruth Connell)
Supernatural: Gott

Achtung Spoiler: Die größten Rückkehrer & Cameos in Staffel 15

Mit der wunderbaren Rückkehr von Jake Abel wird in der 15. Staffel das größte Rätsel nach 10 Jahren endlich gelüftet. Abel verkörperte in der 4. und 5. Staffel Sam und Deans Halbbruder Adam. Nachdem er seinen Körper als Hülle für Erzengel Michael anbot, stürzte er gemeinsam mit Sam (unter der Kontrolle von Lucifer) zurück in den Käfig.

Auch die Finsternis alias Amara (Emily Swallow) kehrt als Gottes übermächtige Schwester zurück. In Staffel 11 sorgte sie für Angst und Schrecken und konnte nur durch ein Bündnis zwischen den Winchesters, Lucifer und Gott alias Chuck aufgehalten werden. Nach einem versöhnlichen Abschied wird es spannend, auf welcher Seite sie jetzt steht.

Supernatural-Rückkehrer in Staffel 15: Adam, Ketch, Amara & Eileen

Ebenfalls gibt es ein emotionales Wiedersehen mit der Jägerin Eileen Leahy (Shoshannah Stern), die sogar in einen romantischen Plot mit Sam verwickelt wird. Wir dürfen ein letztes Mal den Geist unseres Lieblingspropheten Kevin Tran (Osric Chau) sehen und über Arthur Ketchs (David Haydn-Jones) Flirt mit Roweena lachen.

Cameos gab es bisher in Staffel 15 auch von Jody Mills (Kim Rhodes) und Deans vermutlich einzigem Freund Benny Lafitte (Ty Olsson) zu sehen. Leider müssen wir uns von manchen Gaststars in Staffel 15 auch schon vorzeitig endgültig trennen.

Diese Figuren wollen wir in Staffel 15 auch noch sehen

Zusätzlich gibt es zahlreiche Stars aus den letzten Jahren, die im Supernatural-Universum am Leben sind und die wir wirklich gern im Finale sehen würden:

  • Parallel-Charlie (Felicia Day)
  • Parallel-Bobby (Jim Beaver)
  • Alle Wayward Sisters: neben Jody Mills auch Donna Hanscum (Briana Buckmaster), Claire Novak (Kathryn Newton), Alex Jones (Katherine Ramdeen) und Patience Turner (Clark Backo)
Supernatural: Wayward Sisters

Natürlich gibt es von Crowley bis Ellen und Jo Dutzende tote Figuren, die einen Gastauftritt verdienen. Unter anderem möchte The Walking Dead-Star Lauren Cohan, die in Staffel 3 als Diebin Bela Talbot ein Hauptcharakter war, im Supernatural-Finale mitspielen.

Dass wir die Eltern von Sam und Dean wiedersehen, ist eher unwahrscheinlich, denn Mary und John sind glücklich im Himmel vereint und hatten gerade erste ihre todtraurige und perfekte Supernatural-Reunion.

Geht es nach Staffel 15 mit Supernatural-Spin-offs weiter?

Bisher wurden die beiden Spin-off-Versuche Supernatural: Bloodlines und Supernatural: Wayward Sisters im Keim erstickt und keine weiteren Serienableger bekanntgegeben. Vielleicht hilft das Ende der Mutterserie und die Sehnsucht der Fans nach frischem Supernatural-Content einem Spin-off auf die Sprünge.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Apester, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Apester Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Aktuell stehen die Aussichten allerdings eher schlecht, wie Showrunner Andrew Dabb in einem Interview zu verstehen gab. Der Sender The CW habe darauf derzeit "keinen Appetit," heißt es. Außerdem sei es laut Executive Producer Brad Buckner schwer, mit einem Spin-off an die Chemie der Supernatural-Stars heranzukommen.

Diesen Aussagen schloss sich auch The CW-Chef Mark Pedowitz an und betonte, dass eine Rückkehr von Supernatural nur unter einer Bedingung zustande käme: Die Stammbesetzung muss wieder dabei sein.

Ein Großteil der Stars, unter anderem die Darsteller/innen von Sam, Dean, Gott, Castiel, Charlie und mehr haben sich bereits mit unglaublich liebevollen und dankbaren Worten an ihrem letzten Drehtag nach 15 Jahren Supernatural verabschiedet. Supernatural ist endgültig aus, lebt aber in den Fans und der Crew weiter.

*Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

Wollt ihr, dass Supernatural nach dem Ende mit Spin-offs weitergeht?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News