The Walking Dead Staffel 11: Die 4 wahrscheinlichsten Wege, wie Rick doch noch zurückkehren kann

© AMC
The Walking Dead
JJ
03.07.2022 - 15:00 UhrVor 1 Monat aktualisiert
1
0
Die Gerüchte um eine angebliche Rückkehr von Rick Grimes vor dem großen Finale der elften und letzten The Walking Dead-Staffel häufen sich. Doch wie könnte die realistisch aussehen?

Mit Rick Grimes (Andrew Lincoln) begann vor fast 12 Jahren das Abenteuer The Walking Dead. Fans haben mit ihm gefeiert und gelitten und sich manchmal auch ein bisschen vor ihm gefürchtet. Deswegen waren sie auch schwer erschüttert, als sich Rick in der fünften Folge von Staffel 9 für seine Familie und Freund:innen opfert und die Brücke auf der er steht, zum Explodieren bringt.

Einen Lichtblick gab es allerdings: Rick hat überlebt. In einer der letzten Aufnahmen der Folge sehen wir, wie er in einem Hubschrauber liegt und von einer Gruppierung, dem Civic Republic Militär, davon geflogen wird. Seitdem hoffen Fans darauf, dass der ehemalige Hauptcharakter der legendären Zombie-Serie in den letzten acht Folgen vor dem großen Finale noch einmal zurückkehren könnte.

Und diese Hoffnungen sind nicht unbegründet. Schließlich tauchten Bilder von Rick-Darsteller Andrew Lincoln in der Nähe des Serien-Drehorts auf. Und auch Showrunnerin Angela Kang kann den Wunsch nach einer Rick-Cameo nachvollziehen und spricht im Interview mit Moviepilot von “einigen Dingen”, mit denen uns die Serie kurz vor ihrem Ende noch überraschen wird. Doch wie könnte die Rick Grimes Rückkehr aussehen? Wir haben uns da mal ein paar Gedanken gemacht.

1. Möglichkeit, wie Rick in The Walking Dead Staffel 11 vorkommen könnte: im finalen Showdown

Alles läuft in Staffel 11 auf den finalen Kampf gegen den Commonwealth heraus. Ein letzter Showdown, der einige Opfer fordern und neue Held:innen schaffen könnte. Und somit der perfekte Zeitpunkt für einen epischen Cameo von Rick Grimes, der seinen jahrelangen Wegbegleiter:innen ein letztes Mal zur Seite steht.

Eins ist sicher: Das Finale von The Walking Dead wird actionreich

The Walking Dead - S11 Part 3 Teaser (English) HD
Abspielen

Stellen wir uns das kurz vor: Der Kampf steht kurz vor dem Ende. Zahllose Leichen liegen auf dem Boden. Darunter auch Aaron, Rosita, Hund, Hershel Jr. und Carol. Der Rest ist verletzt oder kampfunfähig. Nur Daryl steht noch und kämpft in einem epischen Zweikampf gegen Lance Hornsby. Kurz bevor Lance den Gnadenstoß gegen Daryl ausführen kann, fängt sein Funkgerät an zu rauschen: "Don’t mess with my Daryl!" Lance hält inne und die Fans gehen durch die Decke, denn sie kennen diese Stimme. Es ist niemand geringeres als der frühere Anführer von Alexandria, der mit einem geklauten Hubschrauber des CRMs um die Ecke geflogen kommt.

Mit ihm im Heli sitzen Michonne und Morgan. Gemeinsam schlagen sie die Überreste der Commonwealth-Armee. Klingt nach Fanfiction? Ist es auch. Wäre so oder so ähnlich aber definitiv denkbar. Rick Grimes hatte so eine spektakuläre Einführung in der allerersten Folge der Serie – es wäre nur passend, wenn das Ende ähnlich spektakulär wird.

2. Möglichkeit, wie Rick in The Walking Dead Staffel 11 vorkommen könnte: in einer Abspannszene

Wenn wir vom Marvel Cinematic Universe eines gelernt haben, dann das: Die beste Werbung für kommende Projekte macht man durch vage Andeutungen in einer Abspannszene. Und mit wem ist gerade ein The Walking Dead-Film geplant? Rick Grimes.

Denkbar wäre also ein Teaser am Ende des Serienfinales, in dem man sieht, wie Michonne eine Spur von Rick findet – oder plant, ihn aus den Fängen des Civic Republic Militärs zu befreien. Wie Michonne und er sich gegen das Militär zu Wehr setzen, wäre eine spannende Storyline für eines der geplanten Rick-Projekte. Eine weitere Möglichkeit wäre, dass Rick Grimes lediglich von hinten gezeigt wird, beispielsweise vor Alexandria. Also mehr vage Andeutung in Richtung "Er ist zurück!" als tatsächlicher Story-Teaser.

Beides wäre unbefriedigender als eine “richtige” Rückkehr, klar. Aber immerhin etwas.

3. Möglichkeit, wie Rick in The Walking Dead Staffel 11 vorkommen könnte: als Schurke

Rick Grimes war nicht immer der strahlende Held von The Walking Dead

Es würde zwar die Herzen der Fans brechen, aber ein böser Mr. Grimes ist durchaus realistisch. Immerhin sind seit seinem Verschwinden über sieben Jahre vergangen und der Ex-Sheriff hatte bereits in den vorherigen Staffeln mehrere düstere Momente. In dieser Zeit konnten seine Familie und Mitstreiter:innen ihn immer wieder an seinen moralischen Kompass erinnern und auf den richtigen Weg zurückführen.

Diese Unterstützung fehlt ihm jetzt. Komplett auf sich alleine gestellt, weit weg von seinen Liebsten, könnte Rick endgültig auf die dunkle Seite wechseln. Und sich wahlweise beim CRM hocharbeiten oder sich einer anderen Gruppe angeschlossen hat, die beispielsweise den Saviors ähnelt.

Ob das eine kluge Entscheidung der Showrunner wäre, ist in Frage zu stellen. Es ist jedoch eine durchaus mögliche Option.

4. Möglichkeit, wie Rick in The Walking Dead Staffel 11 vorkommen könnte: Gar nicht

Es wäre zwar eine riesige Enttäuschung, aber durchaus möglich, dass Rick Grimes nicht mehr in der Hauptserie zu sehen sein wird. In Anbetracht der kommenden Spin-Off-Serien und -Filme, kann es durchaus sein, dass sich das Franchise die ganz großen Momente für die Zukunft aufhebt.

Das heißt: Kein Wiedersehen mit Daryl, keine letzte Serienumarmung mit Judith oder RJ, und keine Reaktion auf Negans Entwicklung und seinen Status als freier Mann. The Walking Dead hat uns weit über ein Jahrzehnt begleitet und begeistert immer noch Millionen. Eigentlich ist es nicht vorstellbar, dass die Serie an ihrem Ende nicht noch einmal zu dem Mann zurückkehrt, mit dem alles angefangen hat: Rick Grimes.

The Walking Dead im Podcast: Ist das Ende zum Scheitern verurteilt?

Zwei Drittel der 11. und finalen Staffel The Walking Dead sind rum. Das nehmen Max und seine beiden Gäste Yves (Nerd & Kultur, Moviepilot YouTube) und Sebastian (Leinwandliebe, Filmstarts YouTube) zum Anlass, um über die bisherigen 16 Folgen zu diskutieren.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Neben einem Rückblick auf die Höhepunkt der ersten zwei Teile, ergründen sie die vielen Probleme, die Staffel 11 aktuell belasten und stellen sich die Frage: Kann es in den letzten acht Folgen noch ein gutes Finale für die größte Zombieserie unserer Zeit geben?

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Wollt ihr Rick Grimes in der finalen Staffel von The Walking Dead nochmal sehen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News