Ellen Burstyn

✶ 07.12.1932 | weiblich | 57 Fans
Beteiligt an 90 Filmen und 13 Serien (als Schauspieler/in, Produzent/in, Lied, ...)

Komplette Biographie zu Ellen Burstyn

Sie verließ die High School. Zog nach New York, um sich auf ihre Model-Karriere zu konzentrieren. Jobbte nebenbei in Kaufhäusern. Ellen Burstyn ist eine US-amerikanische Schauspielerin, die für ihre Darbietung in Alice lebt hier nicht mehr von Martin Scorsese 1975 mit einem Oscar geehrt wurde.

Ellen Burstyn wurde am 7. Dezember 1932 in Detroit in dem US-Bundesstaat Michigan geboren. 1975 war die erfolgreiche Schauspielerin zum ersten Mal am Broadway zu sehen. Sie hörte auf zu modeln und schauspielte fortan in Fernsehserien. In New York besuchte Ellen Burstyn die renommierte Schauspielschule von Lee Strasberg, bei der auch Schauspiellegenden wie James Dean und Robert De Niro gelernt haben. 1971 wurde Ellen Burstyn für ihre Performance in Die letzte Vorstellung von Peter Bogdanovich für einen Oscar nominiert und erhielt erstmals viel Aufmerksamkeit in der Presse. Dank dem Horror-Klassiker Der Exorzist wurde die US-Schauspielerin einem größeren Publikum bekannt. Nach weiteren Folgen wie in Alice lebt hier nicht mehr, konzentrierte sich Ellen Burstyn vorallem auf die Förderung des Schauspielnachwuchs, unterrichtete am Actors Studio und übernahmt nach dem Tod von Lee Strasberg zusammen mit Al Pacino auch die künstlerische Leitung der Schauspielschule. 2000 war Ellen Burstyn in dem Drogendrama Requiem for a Dream zu sehen. Für ihre Performance wurde die begabte Schauspielerin erneut für einen Oscar nominiert.

Bekannt für

90 Filme & 13 Serien mit Ellen Burstyn

7.1
Film
Der Exorzist
USA | 1973
8.2
Film
Interstellar
Großbritannien | 2014
6.9
Film
The Fountain
USA | 2006
7.1
Film
Pieces of a Woman
Kanada | 2020
6.9
Film
Für immer Adaline
USA | 2015
7
Film
Draft Day
USA | 2014
6
Film
The Elephant King
USA | 2006
6.4
Film
Wiener Dog
USA | 2016

Ellen Burstyn: Filme & Serien

Kaufe auf DVD & Blu-Ray

Videos & Bilder

25 Bilder zu Ellen Burstyn