Elliott Gould

✶ 29.08.1938 | männlich | 20 Fans
Beteiligt an 89 Filmen und 20 Serien (als Schauspieler/in)

Komplette Biographie zu Elliott Gould

Der amerikanische Schauspieler Elliott Gould wurde am 29. August 1938 in Brooklyn, New York City geboren und ist bekannt aus den Filmen Bob & Caroline & Ted & Alice, M.A.S.H., Der Tod kennt keine Wiederkehr, Ocean’s Eleven und der Serie Friends.

Sein Filmdebüt gab Elliott Gould 1964 in The Confession als Taubstummer. Schon 1969 erhielt Gould eine Oscarnominierung für seine Rolle in der Sexkomödie Bob & Caroline & Ted & Alice, 1970 war er in der Kriegssatire M.A.S.H. von Robert Altman als Trapper John McIntyre zu sehen. Bei seiner nächsten Zusammenarbeit mit Altman in der Noir-Persiflage Der Tod kennt keine Wiederkehr spielte Elliott Gould einen verwirrt-neurotischen Philip Marlowe, der leicht amüsiert durch den Krimi-Plot schlafwandelte. Auch als Vater von Ross und Monica in der Sitcom Friends zeigte Gould ähnliche Charakterzüge. Locker-leicht ging es ebenso in den Filmen der Ocean’s-Trilogie, Ocean’s Eleven, Ocean’s Twelve und Ocean’s Thirteen zu, in denen Elliott Gould ebenfalls mit von der Partie war.

Bekannt für

89 Filme & 20 Serien mit Elliott Gould

7
Film
Unternehmen Capricorn
Großbritannien | 1977
7.6
Film
Ocean's Eleven
USA | 2001
8.1
Film
American History X
USA | 1998
7.1
Film
Ocean's Thirteen
USA | 2007
6.9
Film
Ocean's Twelve
USA | 2004
6.6
Film
Contagion
USA | 2011
7
Film
M.A.S.H.
USA | 1970

Elliott Gould: Filme & Serien

Kaufe auf DVD & Blu-Ray

Videos & Bilder

5 Bilder zu Elliott Gould