James Caan

✶ 26.03.1940 | männlich | 117 Fans
Beteiligt an 93 Filmen und 7 Serien (als Schauspieler/in, Regisseur/in und Lied)

Komplette Biographie zu James Caan

Der athletische Schauspieler James Caan erlangte 1972 Weltruhm mit seiner Rolle als designierter, cholerischer Mafiathronfolger Sonnie Corleano, den er in dem unsterblichen Klassiker Der Pate spielte.

Leben und Werk

Geboren wurde James Edmund Caan am 26. März 1940 in New York. Der Sohn eines Metzkers studierte an der Universität von Michigan Ökonomie und spielte in der dortigen Footballmannschaft. Auch sonst zeigte sich der junge James Caan als sportlich erfolgreich: So hat er einen schwarzen Gürtel in Karate und kann auf eine achtbare Karriere als Rodeoreiter (!) zurückblicken. James Caan verdiente sich hier den Spitznamen “der jüdische Cowboy“.

Später begeisterte sich der James Caan für das Schauspielern. Er spielte in diversen Off-Broadway Produktionen bevor er 1963 in Billy Wilders charmanter Komödie Das Mädchen Irma la Douce sein Schauspieldebut gab. 1966 spielte James Caan neben den Leinwandhelden John Wayne und Robert Mitchum den jungen Revolverhelden Mississipi in Howard Hawks Western El Dorado.

Ihren Höhepunkt erreichte James Caans Karriere in den 1970er Jahren: Neben seiner Darstellung des Sonny Corleano, den er für die Endszene in Der Pate 2 erneut spielte, rührte James Caan in dem Fernsehfilm Freunde bis in den Tod (OT: Brian’s Song) als sterbender Footballspieler Brian Piccolo Millionen von (vor allem männlichen) Fernsehzuschauern zu Tränen. Mit Regisseur Francis Ford Coppola drehte neben den beiden der Pate-Teilen noch zwei weitere Filme: Das Militärdrama Der Steinerne Garten und Liebe niemals einen Fremden.

Weitere nennenswerte Filme mit James Caan sind der dystopische Science-Fiction Film Rollerball, der Ensemblekriegsfilm Die Brücke von Arnheim und Sam Peckinpahs Actionthriller Die Killer-Elite. Seine besten Kritiken seit der Pate erhielt James Caan 1981, mit der Hauptrolle in Michael Manns unterkühlt-präzisem Heistfilm Thief – Der Einzelgänger.

Anfang der 1990er Jahre zeigte der Schauspieler seine Bandbreite in zwei sehr unterschiedlichen Filmen. So lieferte er sich in Misery ein nervenzerreißendes Psychoduell mit Kathy Bates und spielte in Warren Beattys stilisierter Comicverfilmung Dick Tracy unter Tonnen von Make-Up den Bösewicht Spaldoni.

James Caans ereignisreiches Leben umfasst vier gescheiterte Ehen, die insgesamt vier Kinder hervorgebracht haben. Sein Sohn Scott Caan ist ebenfalls Schauspieler.

Bekannt für

93 Filme & 7 Serien mit James Caan

7.5
Film
Misery
USA | 1990
8.3
Film
Der Pate
USA | 1972
6.1
Film
Eraser
USA | 1996
6.2
Film
Rollerball
USA | 1975
8.2
Film
Der Pate 2
USA | 1974
6.1
Film
Dogville
Dänemark | 2003

James Caan: Filme & Serien

Kaufe auf DVD & Blu-Ray

Videos & Bilder

44 Bilder zu James Caan