Kate Walsh

✶ 13.10.1967 | weiblich | 34 Fans
Beteiligt an 24 Filmen und 9 Serien (als Schauspieler/in)

Komplette Biographie zu Kate Walsh

Die amerikanische Schauspielerin mit irischen und italienischen Wurzeln wurde am 13. Oktober 1967 als Kathleen Erin Walsh in San José, Kalifornien geboren. Zu ihren berühmtesten Rollen gehört die der Gynäkologin Dr. Addison Montgomery in den Medizinserien Grey's Anatomy und Private Practice. Außerdem wirkte sie in den Netflix-SerienTote Mädchen lügen nicht und The Umbrella Academy mit.

Walsh wuchs in Tucson, Arizona auf und absolvierte, nach ihrem Abschluss an der Rincon High School, ein Schauspielstudium an der University of Arizona. Dort entflammte ihre Leidenschaft für das Theater. Sie verfolgte jedoch nicht nur eine Karriere als Darstellerin, sondern war auch als Model tätig. Während ihren Modeljobs in Japan unterrichtete sie dort außerdem Englisch. Anschließend ging Walsh ihrer Theaterleidenschaft nach und besuchte in Chicago den Piven Theatre Workshop und das Shakespeare Repertory. Danach zog sie nach New York City, wo sie sich der Comedy-Truppe Burn Manhattan anschloss.

Grey's Anatomy und Private Practice

Ihr Schauspieldebüt gab Kate Walsh 1994 in dem Videospiel Club Dead. Nach kleinen Auftritten in Film und Fernsehen, erhielt sie 1997 ihre erste nennenswerte Rolle: die der Nicki Fifer in Ein Witzbold namens Carey, die sie fünf Jahre innehatte. Nicki Fifer war die Freundin des Protagonisten Drew Carey und hatte stets mit Gewichtsproblemen zu kämpfen. Währenddessen und danach war sie immer wieder in verschiedenen Fernsehserien wie Auf der Flucht in Gastrollen zu sehen.

Schließlich ergatterte sie die Rolle der geheimen Ehefrau von Dr. Derek Shepherd aka McDreamy (Patrick Dempsey), Dr. Addison Montgomery, in der Krankenhausserie Grey's Anatomy. Als Gegenspielerin der Protagonistin Dr. Meredith Grey (Ellen Pompeo) erfreute sie sich nicht unbedingt an Beliebtheit. Sie wurde jedoch zu einem so elementaren Bestandteil der Serie, dass Addison - als sie das Seattle Grace Hospital verlassen wollte - eine eigene Spin-off-Serie mit dem Titel Private Practice gewidmet wurde.

Netflix-Serien 13 Reasons Why und The Umbrella Academy

Seit 2013 schlüpft sie nicht mehr in die Rolle der exzentrischen Dr. Addison Montgomery und war in verschiedenen Fernsehrollen zu sehen. So hatte sie zum Beispiel eine Nebenrolle in Fargo und die Hauptrolle in der kurzlebigen Comedy Bad Judge inne. Mit der Netflix-Serie Tote Mädchen lügen nicht wirkte sie wieder in einer größeren und erfolgreicheren Serie mit. In der Verfilmung des Jugendromans von Jay Asher verkörpert sie die Mutter der Protagonistin Hannah Baker (Katherine Langford), Olivia Baker. In der Netflix-Serie The Umbrella Academy war sie auch zu sehen.

Während ihrer Tätigkeit als Schauspielerin, tritt sie auch in verschiedenen Theaterstücken auf und engagiert sich sozial und politisch. So geht sie wohltätiger Arbeit nach und machte sich bei der Präsidentschaftswahl 2016 für Hilary Clinton stark. Abgesehen davon hat sie eine eigene Parfüm-Linie namens Boyfriend. (MK)

Bekannt für

24 Filme & 9 Serien mit Kate Walsh

5.8
Film
Honest Thief
USA | 2020
4.8
Film
#realityhigh
USA | 2017
5.3
Film
Legion
USA | 2010
7.5
Serie
Tote Mädchen lügen nicht
USA | 2017 - 2020
7.3
Serie
Grey's Anatomy
USA | 2005 - 2021
6.1
Serie
Private Practice
USA | 2007 - 2013
6
Serie
Bad Judge
USA | 2014

Kate Walsh: Filme & Serien

Kaufe auf DVD & Blu-Ray

Videos & Bilder

3 Videos und 21 Bilder zu Kate Walsh