Luke Perry

✶ 11.10.1966 | ✝︎ 04.03.2019 | männlich | 17 Fans
Beteiligt an 36 Filmen und 13 Serien (als Schauspieler/in und Regisseur/in)

Komplette Biographie zu Luke Perry

Luke Perry wurde am 11.10.1966 in Mansfield, Ohio geboren und wuchs in der Stadt Frederickstown auf. Nach dem Ende seiner Schulzeit verschlug es ihn nach Los Angeles, wo er erste Anläufe als Schauspieler unternahm. Beim Beverly Hills, 90210-Casting bewarb er sich ursprünglich für die Rolle des Steve Sanders, die aber an Ian Ziering ging. Perry erhielt dagegen den Part des Dylan McKay.

Mit der Rolle erregte der Schauspieler enorme Aufmerksamkeit und wurde zum Idol einer ganzen Generation. Luke Perry wurde zu fester Bestandteil des Ensembles einer der wichtigsten Serien der 1990er Jahre, die es auf insgesamt 10 Staffeln brachte und ein ganzes Franchise nach sich zog. Besonders die Beziehungen von Perrys Serienfigur zu Shannen Dohertys Brenda Walsh und Jennie Garths Kelly Taylor sind der Inbegriff des großen Teenie-Dramas im US-Fernsehen der 1990er Jahre.

Die nächste große Serienrolle markierte dagegen einen Richtungswechsel: Im HBO-Drama Oz - Hölle hinter Gittern war Luke Perry als Reverend Jeremiah Cloutier zu sehen, der in puncto Tonfall nicht weiter von seiner Beverly Hills, 90210-Figur entfernt sein könnte. Doch nicht nur im Fernsehen war Perry zugegen: Auch auf der großen Leinwand verewigte er sich - sogar noch vor seinem Durchbruch als Dylan McKay.

Da wäre etwa sein Auftritt in Buffy, der Vampirkiller, ehe er später an der Seite von Milla Jovovich und Bruce Willis durch die verrückte Science-Fiction-Welt von Das fünfte Element stolperte. Es folgten zahlreiche Nebenrollen, doch seine wahre Heimat fand Luke Perry im Fernsehen, wo er in populären Serien für einzelne Episoden gastierte, bevor er mit Fred Andrews in Riverdale eine weitere starke Figur in sein Schaffen einordnen konnte.

Mit Perrys Riverdale-Casting schloss sich der Kreis seiner Karriere auf poetische Weise: Nachdem er mit Beverly Hills, 90210 berühmt wurde, das sämtlichen Teenie-Dramen prägte, sollte er ausgerechnet in Riverdale als Vaterfigur zurückkehren. Mit Ruhe und Gelassenheit berichtet er dort der Jugend von der Welt, erzählt aber ebenso vom Schmerz, den diese verursachen kann.

Luke Perry starb am 04.03.2019 an den Folgen eines Schlaganfalls.

Bekannt für

36 Filme & 13 Serien mit Luke Perry

Luke Perry: Filme & Serien

Kaufe auf DVD & Blu-Ray

Videos & Bilder

12 Bilder zu Luke Perry