Ole Bornedal

Beteiligt an 12 Filmen (als Produzent/in, Regisseur/in, Autor/in (Vorlage), ...) und 1 Serien
Zu Listen hinzufügen
Geburtstag: 26. Mai 1959
Geschlecht: männlich
Anzahl Fans: 13

Der dänische Regisseur und Produzent Ole Bornedal wurde durch Freeze – Alptraum Nachtwache und Possession – Das Dunkle in dir bekannt.

Ole Borndal wurde am 26. Mai 1959 in Nørresundby, Dänemark, geboren. Er wurde Rundfunkjournalist, interessierte sich aber stark für Filme und deren Werdegang. Als er beschloss, sich an der Filmschule Danske Filmskole zu bewerben, wurde er abgelehnt. Das hinderte ihn jedoch nicht daran, 1994 den Film Nightwatch – Nachtwache mit Nikolaj Coster-Waldau (Game of Thrones) in der Hauptrolle zu drehen. Der Film wurde schlagartig erfolgreich und nur drei Jahre später drehte Ole Bornedal ein Remake, diesmal mit Ewan McGregor (Star Wars: Episode I – Die dunkle Bedrohung). Er produzierte und drehte weiterhin Spielfilme, darunter häufig Horrorstreifen. 2012 übernahm er Regie für den von Sam Raimi (Spider-Man, Drag Me to Hell) produzierten Film Possession – Das Dunkle in dir.

Ole Bornedal ist bekannt durch

Nightwatch - Nachtwache Nightwatch - Nachtwache Dänemark · 1994
Bedingungslos Bedingungslos Dänemark · 2007
Deliver Us from Evil Deliver Us from Evil Dänemark/Schweden · 2009

Komplette Filmographie

News

die Ole Bornedal erwähnen
1864 - Liebe und Verrat in Zeiten des Krieges
Veröffentlicht

1864 - Serie über Brüder im deutsch-dänischen Krieg auf arte

Auf arte startet heute die dänische Serie 1864 - Liebe und Verrat in Zeiten des Krieges. Die Geschichte um zwei Brüder und eine Herzensdame ist im deutsch-dänischen Krieg im 19. Jahrhundert angesiedelt. Mehr

Nikolaj Coster-Waldau in Nightwatch - Nachtwache
Veröffentlicht

Nikolaj Coster-Waldau im Horror-Thriller Nightwatch

Mit Nightwatch - Nachtwache zeigt ServusTV am heutigen Abend einen Horror-Thriller, der aufgrund seiner immensen Spannung kaum auszuhalten ist. Nachtwächer in einer Pathologie zu werden, sollten wir uns besser zweimal überlegen. Mehr

Herbe Enttäuschung: Dario Argentos "Giallo"
Veröffentlicht

Von Mondarbeitern und Serienkillern: eine erste Bestandsaufnahme

Das Fantasy Filmfest hat seine ersten zwei Stationen hinter sich gebracht. Zeit, kurz innezuhalten und sich in der Netzwelt umzuhören, welche Filme besser und welche schlechter angekommen sind. Mehr

Alle 3 News

Kommentare zu Ole Bornedal