Tim Burton

Beteiligt an 45 Filmen (als Regisseur/in, Produzent/in, Autor/in (Vorlage), ...) und 2 Serien
Zu Listen hinzufügen
Poster zu Tim Burton
Geburtstag: 25. August 1958
Geschlecht: männlich
Anzahl Fans: 1558

Wohl kaum ein Regisseur war innerhalb der letzten beiden Jahrzehnte so einflussreich und stilbildend wie Tim Burton. Schon seit frühster Kindheit hat der Kalifornier ein Faible für Horrorfilme, sodass er schon mit 14 Jahren seinen ersten Kurzfilm auf Super 8 dreht. Ende der 70er Jahre bekommt Burton ein Stipendium für die Kunsthochschule, später arbeitet er als Animator für Disney.

Jedoch finden seine eigenwilligen und düsteren Ideen wenig Anklang bei den Verantwortlichen. Erst mit dem Kurzfilm Frankenweenie kann Tim Burton in Hollywood auf sich aufmerksam machen. Mit Beetlejuice bringt er 1988 seine erste eigene abgedrehte Kinoversion erfolgreich auf die große Leinwand. Somit kann sich der Regisseur 1989 für die Comicverfilmung von Batman empfehlen. Der Film wird zu einem der größten Kassenschlager aller Zeiten und setzt mit seinen düsteren Settings Maßstäbe.

1990 inszeniert Tim Burton mit Edward mit den Scherenhänden einen seiner bekanntesten Filme. Dies stellt auch die erste Zusammenarbeit mit seinem späteren Stammschauspieler und gutem Freund Johnny Depp dar. Nach dem hochgelobten in schwarz-weiß gedrehten Ed Wood, wieder mit Johnny Depp als Hauptdarsteller, muss der Regisseur mit der Science-Fiction Persiflage Mars Attacks! seinen ersten größeren Flop verkraften. Mit Planet der Affen wagt sich Tim Burton an sein erstes Remake. Der Film wird zwar von der Kritik negativ aufgenommen, kann sich aber an den Kinokassen zu einem veritablen Erfolg entwickeln.

Mit Big Fish – Der Zauber, der ein Leben zur Legende macht liefert der US-Amerikaner 2003 einen seiner ruhigsten und besten Filme ab. 2005 arbeitet Tim Burton mit einem Budget von 150 Millionen US-Dollar an seinem bisdato größten Film: Das Remake von Charlie und die Schokoladenfabrik mit Johnny Depp als Willy Wonka ist sein kindgerechtester Film und wird zu einem großen Erfolg. Nachdem er 2007 mit der Musical-Adaption von Sweeney Todd – Der teuflische Barbier aus der Fleet Street erfolgreich Neuland betreten hat, beginnt er mit der Arbeit zu einem lange geplanten Projekt.

Alice im Wunderland, Burtons erster 3D-Film, knackt weltweit erst als fünfter Film die magische Marke von einer Milliarde US-Dollar. Der erste Film von Burton im Auftrag von Disney seit über 20 Jahren wird von der Kritik jedoch nur äußerst mittelmäßig aufgenommen.

Im Privatleben ist Tim Burton seit 2001 mit der Schauspielerin Helena Bonham Carter liiert, die auch schon in einigen seiner Filme zu sehen war. Gemeinsam haben die beiden zwei Kinder.

Tim Burton ist bekannt durch

Komplette Filmographie

News

die Tim Burton erwähnen
Veröffentlicht

Rettet Batman: Das DC-Universum am Scheideweg

Mehr

Zum 59. Geburtstag
Veröffentlicht

Eine Würdigung von Tim Burtons Träumer-Expressionismus

Mit seinem eigensinnigen Stil hat Tim Burton die Herzen der Menschen im Flug erobert. Sei es die melancholisch düstere Atmosphäre oder das detailreiche Design seiner Figuren. Es ist eine Art, die sie als Außenseiter nicht liebenswerter sein lassen könnte. Heute wollen wir sein Schaffen mit Texten ehren. Mehr

Edward mit den Scherenhänden
Veröffentlicht

Edward mit den Scherenhänden - Eine zu Tränen rührende Satire

Diese Woche schenke ich mein Herz für Klassiker Edward mit den Scherenhänden von Regisseur Tim Burton. Der Film mit Komponist Danny Elfman und Schauspieler Johnny Depp zählt zu seinen zauberhaftesten Werken. Mehr

Michael Keaton in Batmans Rückkehr
Veröffentlicht

Batmans Rückkehr, die beste aller Comicverfilmungen

Vor heute genau 25 Jahren kam mit Batmans Rückkehr der vielleicht eigenwilligste Superheldenfilm überhaupt in die deutschen Kinos. Von der Radikalität eines Tim Burton könnten gegenwärtige Comicadaptionen kaum weiter entfernt sein. Mehr

Alle 236 News

Kommentare zu Tim Burton