Empires of the Deep

Empires of the Deep (2011), Abenteuerfilm, Fantasyfilm


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
-
Kritiker
0 Bewertungen
Skala 0 bis 10
-
Community
0 Bewertungen
1 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie
Keine News zu diesem Film verpassen!

mit Olga Kurylenko und Steve Polites

Selbst heutzutage ist 80% des Meeres unerforscht und was sich in den Tiefen herumtreibt, lässt sich nur erahnen. In Empires of the Deep findet man dort jedoch ein Königreich der Meerjungfrauen.

Um seinen Vater zu retten, begibt sich ein junger Mann des Antiken Griechenlands namens Atlas (Steve Polites) in die dunklen Tiefen und traut seinen Augen kaum, als er die Legenden über Meerjungfrauen bewahrheitet sieht. Die verführerischen Wasserwesen werden jedoch von bösen Mächten bedroht, die die Erfüllung einer Prophezeiung verhindern wollen. Während der Vorbereitungen auf eine gigantische Unterwasserschlacht trifft Atlas auf eine besondere Meerjungfrau (Olga Kurylenko), für die er schon bald Gefühle entwickelt.

Hintergrund & Infos zu Empires of the Deep
Initiator des in 3D gedrehten Mammutprojekts ist der schwerreiche Chinese Jon Jiang, der sein Geld mit Immobilienhandel verdient hat und anscheinend ein großer Cineast sein soll. Deshalb fühlte er sich dazu berufen, selber einen Film aus dem Boden zu stampfen. Und da ist klotzen und nicht kleckern angesagt, wie das Budget, das Empires of the Deep zum teuersten chinesischen Film aller Zeiten machen wird, erahnen lässt.

Die Erfolgspläne wurden jedoch zum Anfang der Produktion durchkreuzt, es verabschiedeten sich mehrere Regisseure und Autoren in den letzten Jahren und die Kosten stiegen von fünfzig Millionen Dollar auf die besagten hundert Millionen. (LB)

  • Empires of the Deep  - Bild 8594588
  • Empires of the Deep  - Bild 8594574
  • Empires of the Deep  - Bild 8594560
  • Empires of the Deep

Mehr Bilder (16) und Videos (1) zu Empires of the Deep


Cast & Crew


Kritiken (0) & Kommentare (1) zu Empires of the Deep