Exit Marrakech

Exit Marrakech

DE/FR · 2013 · Laufzeit 122 Minuten · FSK 6 · Drama · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
5.3
Kritiker
18 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.1
Community
245 Bewertungen
15 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Caroline Link, mit Ulrich Tukur und Hafsia Herzi

Im Drama Exit Marrakech lässt Caroline Link einen Vater und einen Sohn ihre Entfremdung unter der heißen Wüstensonne Marokkos erkennen.

Handlung von Exit Marrakech
Der 17-jährige Ben (Samuel Schneider) ist gar nicht begeistert, als er für die Sommerferien zu seinem Vater Heinrich (Ulrich Tukur) nach Marrakech fahren soll. Vater und Sohn sind sich seit der Scheidung der Eltern fremd geworden. Dennoch folgt Ben dem gefeierten Regisseur nach Marokko. Anstatt dort in glitzernde Theaterwelt seines Vaters einzutauchen, folgt Ben dem Rat seines Schuldirektor (Josef Bierbichler) und erkundet lieber auf eigene Faust das ‘wahre’ Marrakech. Auf seinen Streifzügen durch die entlegenen Winkel der Stadt lernt er Karima (Hafsia Herzi) kennen. Als Ben Heinrichs neue Familie treffen soll, verreist er stattdessen mit Karima, um deren Verwandtschaft im Atlasgebirge zu besuchen. Dass Ben Marrakech verlassen hat, bleibt seinem Vater natürlich nicht verborgen. Heinrich verlässt widerwillig seine Luxus-Welt und begibt sich auf die Suche nach seinem verschwundenen Sohn. Doch auch nach Bens Rückkehr in die Zivilisation hält es der Jungen nicht lange in Marrakech aus. Es zieht ihn hinaus in die Freiheit der Wüste…

Hintergrund und Infos zu Exit Marrakech
Zwölf Jahre nach ihrem oscarprämierten Nirgendwo in Afrika kehrt Caroline Link mit Exit Marrakech erneut auf den afrikanischen Kontinent zurück. Noch bevor die Geschichte für sie klar umrissen war, stand Marokko mit seinen zugleich gefährlichen und sinnlichen Reizen für die renommierte deutsche Regisseurin als Drehort fest. Eine Sondergenehmigung des Königs erlaubte dem Drehteam sogar in entlegene Ecken Marokkos vorzustoßen, die Touristen sonst verschlossen bleiben. So entstanden beispielsweise versteckte Kameraaufnahmen in den Rotlichtvierteln von Marrakech.

Hauptdarsteller Samuel Schneider beinflusste durch seine Besetzung für den Film sogar maßgeblich die Handlung mit: Die Rolle des Ben war ursprünglich für ein Kind geschrieben worden und erst nachdem die Wahl auf ihn gefallen war, wurde Exit Marrakech zu einer Beziehungsgeschichte zwischen zwei Männern auf Augenhöhe. (ES)

  • 90
  • Exit Marrakech - Bild
  • Exit Marrakech - Bild
  • Exit Marrakech - Bild
  • Exit Marrakech - Bild

Mehr Bilder (20) und Videos (2) zu Exit Marrakech


Cast & Crew

Drehbuch
Filmdetails Exit Marrakech
Genre
Coming of Age-Film, Drama, Familiendrama
Zeit
2012
Ort
Bergdorf, Marokko, Marrakesch
Handlung
Alleinerziehende Mutter, Bergdorf, Einzelkind, Familie, Familienkonflikte, Familientradition, Geschiedene Eltern, Moral, Scheidung, Theater, Theaterregisseur, Vater sucht Sohn, Vater-Sohn-Beziehung, Verlieben, Verlust der Familie, zerbrochene Familie
Stimmung
Berührend
Verleiher
Studiocanal GmbH Filmverleih
Produktionsfirma
ARD Degeto Film , Arte , B.A. Produktion , Bayerischer Rundfunk , Desert Flower Filmproduktion , Erfttal Film , MTM West Television & Film GmbH , Westdeutscher Rundfunk

13 Kritiken & 15 Kommentare zu Exit Marrakech