Marie Curie

Marie Curie

DE/FR/PL · 2016 · Laufzeit 100 Minuten · FSK 6 · Drama · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
5.6
Kritiker
6 Bewertungen
Skala 0 bis 10
5.4
Community
21 Bewertungen
1 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Marie Noelle, mit Karolina Gruszka und Charles Berling

Nobelpreisträgerin Marie Curie muss sich in diesem Biopic als Mutter und Wissenschaftlerin ihren Platz in einer von Männern beherrschten Welt erkämpfen.

Handlung von Marie Curie
Mit ihrem Mann zusammen gewinnt Marie Curie (Karolina Gruszka) 1903 den Nobelpreis für Physik. Doch nur wenig später verstirbt Pierre Curie (Charles Berling) bei einem Unfall und auf einmal ist die brillante Frau Mitte 30 auf sich allein gestellt. Als Mutter zweier Kinder lässt sie sich dennoch nicht davon abhalten, ihre wissenschaftlichen Forschungen weitzuführen, egal wie stark der (männliche) Gegenwind auch sein mag.

Als erste Frau überhaupt darf Marie Curie als Professorin an der renommierten Pariser Universität Sorbonne unterrrichten. Ihre Affäre mit dem bereits verheirateten Forscher Paul Langevin (Arieh Worthalter) führt zum Skandal. Gerade als sie ihren zweiten Nobelpreis, diesmal in Chemie, erhält, wird ihr Ruf durch die Veröffentlichung des privaten Briefwechsels zwischen ihr und Paul beschmutzt, und der Ehebruch droht ihre wissenschaftlichen Erfolge vollständig zu überschatten.

Hintergrund & Infos zu Marie Curie
Gedreht wurde der Film Marie Curie in Polen, Deutschland (Berlin, Brandenburg, Bayern) und Frankreich (Paris) von Regisseurin Marie Noelle, die mit Ludwig II. (2012) und Die Frau des Anarchisten (2008) bereits andere Stoffe in historischen Settings verfilmt hatte. (ES)

  • 90
  • 90
  • Marie Curie - Bild
  • Marie Curie mit Karolina Gruszka - Bild
  • Marie Curie mit Karolina Gruszka - Bild

Mehr Bilder (24) und Videos (7) zu Marie Curie


Cast & Crew zu Marie Curie

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails Marie Curie
Genre
Biopic, Drama
Zeit
1900er Jahre, 1910er Jahre, 1920er Jahre, 20. Jahrhundert
Ort
Frankreich, Paris
Handlung
Affäre, Brief, Chemie, Chemiker, Forschen, Forscher, Forschung, Frau, Geheimnis, Heimliche Liebe, Liebe, Liebespaar, Marie Curie, Nobelpreis, Nobelpreisträger, Physik, Physiker, Starke Frau, Unglückliche Liebe, Verlust des Ehemannes, Verlust des Partners, Wissenschaft, Wissenschaftler, Wissenschaftliche Studie
Stimmung
Berührend, Ernst, Romantisch
Zielgruppe
Frauenfilm, Pärchenfilm
Tag
Wahre Geschichte
Verleiher
NFP/Filmwelt
Produktionsfirma
Climax Films , Glory Film , P'Artisan Filmproduktion GmbH , Pokromski Studio

5 Kritiken & 1 Kommentare zu Marie Curie