München in Indien

München in Indien (2012), DE Laufzeit 95 Minuten, FSK 6, Dokumentarfilm, Kinostart 03.01.2013


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
-
Kritiker
1 Bewertungen
Skala 0 bis 10
-
Community
3 Bewertungen
0 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von Walter Steffen

In der Dokumentation München in Indien erzählt Regisseur Walter Steffen die Geschichte von Hannes Fritz, einem Banker, der sich irgendwann entschlossen hat, Kunstmaler zu werden.

Hannes Fritz ist Banker gewesen. Doch im Jahr 1925 entschließt er sich plötzlich dazu, diesen sicheren Beruf aufzugeben und Kunstmaler zu werden. Ab 1930 erscheinen seine Werke dann unter dem Künstlernamen Fritz-München. Als der zweite Weltkrieg kurz bevorsteht, entscheidet sich Fritz, Deutschland hinter sich zu lassen. Von 1933 bis 1937 bereist er den indischen Subkontinent, trifft den indischen Maharadscha und wird dessen einziger deutscher Hofmaler. Die Dokumentation München in Indien zeigt, wie dessen Enkelssohn Konstantin Fritz auf den Spuren seines Großvaters wandelt und nach verschollenen Bildern sucht. Auf seiner Reise, die dabei von der Pfalz über München bis nach Indien geht, versucht er den Aufstieg und Fall seines Großvaters Fritz-München näher zu bescheinen und zu verstehen.

  • München in Indien
  • München in Indien
  • München in Indien
  • München in Indien

Mehr Bilder (23) und Videos (1) zu München in Indien


Cast & Crew

Regie
Schauspieler
Filmdetails München in Indien
Genre
Dokumentarfilm
Verleiher
Konzept+Dialog.Medienproduktion
Produktionsfirma
Bayerischer Rundfunk, Konzept+Dialog.Medienproduktion

Kritiken (1) & Kommentare (0) zu München in Indien