Un sac de billes

Un sac de billes

CA/CZ/FR · 2017 · Laufzeit 110 Minuten · Drama · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
-
Kritiker
0 Bewertungen
Skala 0 bis 10
Das Community-Rating wird ab dem Kinostart angezeigt
Hol dir Filmempfehlungen!
FOLGEN
Verpasse keine News zu Un sac de billes
du folgst
entfolgen

von Christian Duguay, mit Dorian Le Clech und Batyste Fleurial

Das französische Zweiter-Weltkriegs-Drama Un sac de billes schickt zwei jüdische Jungen durch das von Deutschen besetzte Frankreich, wo sie allen Einfallsreichtum aufwenden müssen, um nicht gefasst zu werden und ihre Eltern wiederzufinden.

Handlung von Un sac de billes 
Die Brüder Joseph (Dorian Le Clech) und Maurice (Batyste Fleurial) sind zehn und zwölf Jahre alt und beide jüdischer Abstammung. Es ist das Jahr 1941 und Paris wird von den Nazis besetzt. Die Jungen versuchen nun, die südfranzösische Stadt Menton zu erreichen, die noch nicht in deutscher Hand ist. Dort hoffen sie, ihre Eltern wiederzutreffen, von denen sie getrennt wurden. 

Doch die Brüder sind Kinder und im Zweiten Weltkrieg ist die Gefahr groß, dass der Feind ihre jüdischen Wurzeln erkennt und sie deportiert werden. Um das Risiko einer Entdeckung wissend setzen die zwei mit immer neuen Ideen alles daran, sich nicht schnappen zu lassen und ihr Ziel zu erreichen.

Hintergrund & Infos zu Un sac de billes
Un sac de billes basiert auf dem gleichnamigen Debütroman des französischen Autors Joseph Joffo, den dieser 1973 veröffentlichte und der im Deutschen unter dem Titel Ein Sack voll Murmeln erschien. Obwohl es in Romanform geschrieben wurde, ist das Werk zugleich die Autobiografie des Schriftstellers: Als Joseph Joffo zehn Jahre alt war, gab sein Vater ihm und seinem Bruder jeweils 5000 Franken und die Anweisung aus Paris zu fliehen und sich mit dem Zug, per Bus und zu Fuß nach Menton durchzuschlagen, wo ihre Brüder Henri und Albert an der Mittelmeerküste in Menton bereits in Sicherheit waren.

Die Romanverfilmung von Un sac de billes durch Christian Duguay (Hitler - Der Aufstieg des Bösen) ist nicht die erste ihrer Art. Bereits 1975 wurde das Werk als Ein Sack voll Murmeln von Jacques Doillon, zwei Jahre nach Erscheinen des Buches, für die große Leinwand adaptiert. (ES)

  • Un sac de billes - Bild
  • Un sac de billes - Bild
  • Un sac de billes - Bild
  • Un sac de billes - Bild

Mehr Bilder (5) und Videos (1) zu Un sac de billes


Cast & Crew

Drehbuch
Filmdetails Un sac de billes
Genre
Drama
Zeit
1940er Jahre, 1941, Zweiter Weltkrieg
Ort
Bus, Frankreich, Paris, Südfrankreich, Zug
Handlung
Angst, Besetzung, Bruder, Bruder-Bruder-Beziehung, Bus, Deportation, Flucht, Flüchtling, Gefahr, Gefahrenzone, Jude, Judenverfolgung, Junge, Jüdisch, Kind, Laufen, Mittelmeer, Nationalsozialismus, Nazi, Reise, Roman, Schutzstaffel (SS), Verfolgung, Wandern, Wanderung, Zugfahrt
Stimmung
Aufregend, Berührend, Ernst, Spannend
Tag
Romanverfilmung, Wahre Geschichte
Produktionsfirma
Angoa-Agicoa , Apidev 3 , Canal+ , Centre national de la Cinématographie , Ciné+ , Cinémage 9 Développement , Fondation pour la Mémoire de la Shoah , Forecast Pictures , Gaumont , IDL Films , Indéfilms Initiative , La Compagnie Cinématographique Européenne , Main Journey , Okko Productions , Panache Productions , Proximus , Quad Productions , Région Provence-Alpes-Côte d'Azur , Société de Développement des Entreprises Culturelles , TF1 , TF1 Films Production , Téléfilm Canada

0 Kritiken & 1 Kommentare zu Un sac de billes

D8a07596b4584e869ec9d6ad3995fc1c