Fight Club

Fight Club (1999), US Laufzeit 139 Minuten, FSK 18, Drama, Thriller, Kinostart 11.11.1999


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
8.6
Kritiker
106 Bewertungen
Skala 0 bis 10
8.5
Community
56258 Bewertungen
676 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von David Fincher, mit Brad Pitt und Edward Norton

David Finchers Adaption Fight Club nach dem gleichnamigen Roman von Chuck Palahniuk entlässt Brad Pitt & Edward Norton in die Wirren ihrer Zeit.

Handlung von Fight Club
Eine ganze Generation von Männern, die Zweitgeborenen der Geschichte, wanken durch ihr Leben auf der Suche nach einem Sinn, einer Aufgabe, einer Erfüllung ihrer selbst. Doch ein Ziel scheint es in der deprimierenden Konsumgesellschaft nicht zu geben. Auch der von Edward Norton verkörperte Protagonist und gleichzeitiger Erzähler gehört zu diesen verlorenen Seelen, die ungelenkt ihr Dasein fristen. Als er jedoch eines Tages Tyler Durden (Brad Pitt) kennenlernt, soll sich alles ändern. Der von beiden Junggesellen ins Leben gerufene Fight Club, entfesselt ungeahnte Möglichkeiten, die jedoch ebenso unkontrollierbares Ausmaß annehmen. Aus der Rache an der modernen Zivilisation wird schnell ein Kleinkrieg, der seine Opfer fordert. Nicht einmal die verruchte Marla Singer (Helena Bonham Carter) vermag sich diesem unaufhaltsame Treiben zu entziehen.

Hintergrund & Infos zu Fight Club
Die Romanadaption der entsprechenden Literaturvorlage von Chuck Palahniuk durch Regisseur David Fincher gehört nicht nur zu den Kultwerken der späten 1990er Jahre, sondern nimmt ebenfalls die Rolle eines Reflektions-Mediums dieser Zeit ein. Kritik am Zeitgeist der Konsumgesellschaft sowie dem vorherrschenden Kapitalismus ist folglich zur Genüge vorhanden und zudem verarbeitet das Werk ebenfalls faschistische, nihilistische, anarchistische und buddhistische Motive. Darüber hinaus verzichtete David Fincher auf einen klassischen orchestralen Score und engagierte – ähnliche wie später Trent Reznor und Atticus Ross für The Social Network und Verblendung – das Musiker-Duo The Dust Brothers für den Soundtrack. Zur musikalischen Untermalung des Finales diente der Song Where is my mind der Indie-Band The Pixies. (MH)

  • 37795279001_2110727297001_901868133-149-1358863364806
  • 37795279001_2110727316001_901868133-4269-1358864672099
  • Fight Club - Bild 6455896
  • Fight Club
  • Fight Club

Mehr Bilder (35) und Videos (7) zu Fight Club


Cast & Crew


Kommentare (634) — Film: Fight Club


Sortierung

BOW666

Kommentar löschen
Bewertung9.5Herausragend

Lang gibt es den Film schon, hatte mich damals nicht für den Film so interessiert, weiss Gott warum...
Tja nun, endlich angesehen als ich bei dem verlockenen Anebot für 3 Euro nicht nein sagen konnte.
Der Film hat sich eigentlich von Anfang bis Ende voll im Griff mit: Prügellei, Spannung ... und natürlich etwas Witz, was dazu führt das der Film keinerlei Langeweile aufkommen lässt, mit anderen Worten der Film geht solange und wenn man erst einmal drin ist rennen die Minuten wie Sekunden.
Die Idee ist wunderbar und man merkt den Film wirklich an das er auf ein Roman basiert, denn der Film lässt sich Zeit.
Ausserdem spielen hier Brad Pitt und Norton einfach geil, was negative Kritik angeht? .... eigentlich wüsste ich nichts negatives, weil der Film supi ist.
Ein sehr netter Streifen den man sich ruhig mal öfters ansehen kann, Top Empfehlung.

bedenklich? 4 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 4 Antworten

uncut123

Antwort löschen

an und ver ist immer ein besuch wert....also glückwunsch zum schnäppchen


Wolti

Antwort löschen

Der ultimative Männer-Selbstreflektions-Film. All-Time-Fave!!!!


Stooorm

Kommentar löschen
Bewertung9.0Herausragend

leider habe ich den twist schon geahnt ...

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Hendrik

Kommentar löschen
Bewertung9.5Herausragend

Ich bin Goethes Faust für die Generation X,
denn Tyler Durden ist Teil von jener Kraft, die stets das Böse will und stets das Gute schafft,
denn ich bin eine Liebesgeschichte mit einem nicht alltäglichen Happy End.

Ich bin auch Metapher für die Geschichte eines Rockstars, nennen wir ihn mal Kurt C.,
der versucht, seine Dämonen mit einem Gewehr auszutreiben,
und damit ein Ausrufezeichen statt einen Punkt hinter die Neunziger setzt!

Ich propagiere Anarchismus für die, die nicht hinterfragen,
und propagiere Öko-Faschismus für die anderen, die nicht hinterfragen,
denn Tyler will, dass ihr ihm vertraut,
Tyler will, dass ihr ihm alles glaubt.
Konsumkritik war noch nie so sexy!

Ich bin der Film, über den Hendrik sagt:
"Den Twist habe ich schon nach 15 Minuten erraten,
nur bei THE SIXTH SENSE war ich schneller!"
Ich bin auch der Film, der zurecht Finchers Ruf als großen Regisseur zementiert hat,
auch wenn er danach nie wieder so stylish war.

I̶c̶̶h̶̶ ̶̶b̶̶i̶̶n̶̶ ̶̶Da̶̶r̶̶k̶̶w̶̶i̶

bedenklich? 10 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 1 Antworten

Hendrik

Antwort löschen

Und damit mein alter, fast 6 Jahre alter Kommentar nicht verloren geht:
"Ich habe jetzt nach mehrmaligem Ansehen meine Meinung über den Film völlig revidiert. Aber dass ich beim ersten Ansehen den Twist vorhersagen konnte, ärgert mich bis heute! Daher mein Tip für Erstseher: Nicht vorschnell Theorien aufstellen und Finger weg von der Fernbedienung!"


HellGreetings

Kommentar löschen
Bewertung5.0Geht so

Zitat Wikipedia:

"Beim Einlegen der DVD erscheint zu Beginn neben dem üblichem Warnhinweis noch ein zweiter. Dieser wurde von Tyler Durden verfasst und ist sehr sozialkritisch."

Lol.

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 14 Antworten

RaekOne

Antwort löschen

"Ich denke" bedeutet nich "ich weiss". Warum ich das denke liegt doch auf der Hand und ich habe dir auch einen Wink gegeben wie ich darauf komme. Du kannst alle dir zur Verfügung stehenden Mittel zur Hand nehemen um ein anderes Bild zu zeichnen. Du willst wissen was "sozialkritisch" an denFilm sein soll? Besitz bindet. In der Arbeitswelt ist man nicht man selber, sondern der nachdem dich dein Chef einstuft. Du bist nur ein Glied in der Kette das mitläuft. Viele Leute wollen daraus ausbrechen und würden jede Möglichkeit mit offenen Armen bergrüßen dem, auch wenn nur für eine Weile, zu entkommen. Das trostlose Alltagsbild das Fight Club zeichnet ist kein kein Unrealistisches. Der Film hat also sehr wohl etwas sozialkritisches, ich habe nie behauptet das dies besonders tief gehen würde. Und dir muss die Kritik auch nicht gefallen, aber man kann sie hier, sogar ausnahmsweise rein objektiv, nicht von der Hand weisen. "Der Film ist nicht wirklich sozialkritisch" ? hast du jetzt erst benutzt... "nicht wirklich". Damit ruderst du ja schon ein wenig zurück. Tust aber so als seist du von deiner Aussage felsenfest überzeugt. WIllst hören was an dem Film "sozialkritisch" ist, ohne in nur einem Satz zu erwähnen weshalb er es in deinen Augen nicht ist. Du kritisierst gar nicht wirklich, sondern stellst nur eine Behauptung in den Raum. Die du dann auch noch deutlich entschärfst, also quasi zugibst das er ja doch irgendwo "sozialkritisch" ist, nur halt eben "nicht so wirklich". Ahja......


schoiiiii

Antwort löschen

Also "rein objektiv" bin ich von deiner Argumentation noch nicht überzeugt. Deine Ausführung: "Besitz bindet. In der Arbeitswelt ist man nicht man selber, sondern der nachdem dich dein Chef einstuft. Du bist nur ein Glied in der Kette das mitläuft. Viele Leute wollen daraus ausbrechen und würden jede Möglichkeit mit offenen Armen bergrüßen dem, auch wenn nur für eine Weile, zu entkommen." ist nur eine Beschreibung von einem Zustand aber die Kritik kann ich noch nicht ausmachen.


Brainfk

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

''Fight ­Club'' ist zweifellos der beste David ­Fincher Film, hier passt einfach alles!
Der Film hat einen sehr guten Soundtrack, ist grandios gespielt (Brad ­Pitt spielt alle an die Wand) und technisch gibt es nichts zu meckern.
Aber es ist die Geschichte, die diesen Film so meisterhaft macht und von David ­Fincher auch grandios erzählt und zu Ende geführt wird. Die Buchvorlage habe ich, wie so ziemlich jedes andere Buch, nicht gelesen, weshalb ich mir Vergleiche sparen werde.
Es ist nicht nur das Tempo, die Erzählung, das Adrenalin oder der Twist. Es ist auch die ­Gesselschaftskritik über unsere Materialabhängigkeit und vieles mehr.
Als währe das alles nicht schon genug für 10 Punkte gibt es noch Witz und Humor.

Fazit: ­Einer der Besten Filme aller Zeiten und der beste David Fincher Film!

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 5 Antworten

Brainfk

Antwort löschen

Das stimmt. Einer meiner Freunde wurde gespoilert (nicht von mir) trotzdem hat er den Film gefeiert wie sonst was :D


JonnyvsSherlock

Antwort löschen

Ging mir genauso;)


lennart.biegert

Kommentar löschen
Bewertung9.5Herausragend

Genial | Atmosphärisch | Szniastisch | Mitreißend

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

OceansStyle

Kommentar löschen
Bewertung9.0Herausragend

Super Schauspieler, großartige Story, tolle fesselnde Atmosphäre.
Mir persönlich gefallen vor allem auch die synchron Stimmen der Protagonisten, besonders die von Brad Pitt, ich finde die macht einen Großteil von ihm aus.
Klare Empfehlung :)

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

fingerfredy91

Kommentar löschen
Bewertung0.5Schmerzhaft

Ich hab 2 oder 3x versucht der überragenden Kritik von den Moviepilot Mitgliedern zu folgen.....Erfolglos :( Ich muss echt sagen das dieser Film immer wieder eine Enttäschung für mich ist. Nicht weil er nicht gut ist, das sind andere Filme auch sonder weil sich immer wieder rumspricht das es so ein guter Film ist dabei ist er total beschisssen ! Zuum Kotzen anbei hasse ich fast jeden Film mit Bratt Pitt, der Typ ist ein ignoranter Shauspieler.... langweilig. Keine interessante Eigenschaft die Ihn jetzt zur Leitfigur eines Filmes macht.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 6 Antworten

harrid.6

Antwort löschen

auch wenn man filme nicht mag, muß man ja immer sehen das es nur von 0-10 geht.. dann muß er mal invasion day gucken (hat ein freund als "geheimtip" mit gebracht).. dann sollte er sich mal gedanken machen ob man das vergleichen kann...:) dann wird er merken das die bewertung echt peinlich und auch sehr unrealistisch ist....


RaekOne

Antwort löschen

Schon die alten Römer wussten:

"Nicht weil er nicht gut ist, das sind andere Filme auch sonder weil sich immer wieder rumspricht das es so ein guter Film ist dabei ist er total beschisssen!"

fingerfredy91


Enderman

Kommentar löschen
Bewertung9.0Herausragend

Schöner Film, mehr braucht man dazu nicht zu sagen...

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

beast667

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

Mir ist scheissegal wie Ihr den Film findet, denn ich finde Ihn genial. Wer etwas anderes denkt: Fickt euch einfach und denkt euch euren Teil. Und ja: Die Nummer ist genial Ihr Ficker..... Für mich einer der besten Filme aller Zeiten. Und das zu Recht. “You’re not your job. You’re not how much money you have in the bank. You’re not the car you drive. You’re not the contents of your wallet. You’re not your fucking khakis. You’re the all-singing, all-dancing crap of the world.” THX

bedenklich? 4 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 1 Antworten

Stupid_Motherfucker

Antwort löschen

Meisterwerk des modernen Kinos, Ihr Fucker !! :-)


Amazing

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

Mein von nun an absoluter Lieblingsfilm. Edward Norton und Brad Pitt in den Hauptrollen geben grandiose Performances ab. Die Story ist grandios, die Darsteller sind grandios und die Dialoge sind allesamt grandios. Noch dazu besitzt dieser Film den besten Plot Twist, welchen ich persönlich je gesehen habe. DAS Meisterwerk der Filmgeschichte!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 1 Antworten

Knorkritiker

Antwort löschen

Also, ich geb dir zur Hälfte recht, weil den ersten Platz, was Plot-Twists angeht, belegt für mich The Sixth Sense.


Desmond42

Kommentar löschen
Bewertung9.0Herausragend

Interessante Idee, toll umgesetzt, und dazu kommt noch die Tatsache, was für viele kleine Details, Easter Eggs und witzige Hintergrundgeschichten zu den Szenen es hier gibt.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Nebular65

Kommentar löschen
Bewertung9.5Herausragend

An Fight Club kommt Man nicht vorbei. Ich hatte ja etwas Bedenken, dass dieser Film meine Erwartungen nicht erfüllt. Guckt man bei Moviepilot unter "Filme entdecken", dann springt einem Fight Club ins Auge.
Die Handlung von Fight Club ist eigentlich ganz einfach. Eine Gruppe bildet einen Club, wo sie sich vermöbeln. "You do not talk about Fight Club" Das heißt, ich darf nicht mehr über die Handlung verraten und das ist auch gut so.
Der Punkt mit der einfach gestrickten Handlung hat mich am Anfang (am Anfang!) ziemlich gestört. Weiterhin wird einem die Filmmusik während der gesamten Laufzeit quasi ins Gesicht geprügelt. Nie hätte ich gedacht, dass ich den Film am Ende so gut bewerte.
Wie gesagt, am Ende. Niemand sollte die zweite Hälfte des Films unterschätzen. An Gewalt, Genialität, Komik, krassen Momenten und Obszönität kaum noch zu übertreffen.
Ich empfehle jeden diesen Film, dem ein paar brutale Effekte nichts ausmachen. Fight Club gehört definitiv zu den Pflichtfilmen, das ist einfach eine Tatsache.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Bobby.Pumpgun

Kommentar löschen
Bewertung5.0Geht so

Spoiler an:
ich hab mich selbst vermöbelt merks aber nicht....
Spoiler aus
jaja schon klar
öde und ich weiß nicht was sonst noch alles

bedenklich? 4 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 3 Antworten

dominik.weiss.509

Antwort löschen

5 Punkte sind absolut 5 zu viel :)


harrid.6

Antwort löschen

ach domi, dann guck mal invason day, dann weisst du was ein schlechter film ist. dann wirst du auch merken das du sehr unrealistisch unterwegs bist mit deiner einschätzung.. geht ja nur von 0-10.... also ein bisschen realismus bewahren und nicht immer nur blödsinn erzählen.. eigener geschack hin oder her!!! wenn man ihn nicht mag muss man ihn trotzdem, so wie dei pumpgun mit 4 od. 5 bweterten. alleine schon weil es filme wie invasion day gibt!!!!!!


Tobsen7

Kommentar löschen
Bewertung10.0Herausragend

Hier gibt es keine Szene bei der ich sage dass sie gut ist, weil einfach der KOMPLETTE Film absolut genail ist.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

uncut123

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

hab mir heute endlich die b-ray geholt....fight club war mein erster dvd film den ich mir je gekauft habe (musste damals ein kumpel kaufen weil ich noch zu jung war) und hab natürlich immer noch die alte dvd hier liegen berwerte ihn jetzt neu weil die x-tras einfach cool sin und das bild /ton der b-ray voll überzeugen einer der besten streifen die je gemacht wurden ohne punkt und komma

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

M4STR0

Kommentar löschen
Bewertung9.5Herausragend

Dieser Film zeigt, wie stark dein Gehirn dich täuschen und manipulieren kann und dies würde in "Fight Club" perfekt gezeigt.

Die Besetzung war grandiös und obwohl ich Edward Norton Fan bin (der auch gut geschauspielert hat) finde ich, das Brad Pitt in diesen Film eine überragende schauspielerische Leistung gezeigt.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

B.Snyder

Kommentar löschen
Bewertung9.5Herausragend

Ein großartiger Film. Ich habe selten einen Film gesehen bei dem ich so viel nachgedacht habe über den Inhalt,die Dialoge, die Ansichten. Sehr sehr tiefgründig. Der "Fight Club" ist mehr als ein Boxclub für Männer mit Problemen. Er ist quasi eine Religion. Schauspielerisch top,tolle Story. Ein Must-See.

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

chlamydomanu

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

Dieser Film wird einmal späteren Generationen Auskunft geben über die Befindlichkeit unserer westlichen Wohlstandsgesellschaft um die Jahrhundertwende 20/21. Jhdt. Auch kann ihm eine gewisse visionäre Kraft nicht abgesprochen werden, siehe z. B. die Schlussequenz (von 1999 !).
Ein ganz großer Wurf ist hier gelungen. Als sehr wohltuend empfinde ich die völlige Abwesenheit jeglicher Biederkeit und jeglichen Biedersinns, welche ja doch vielen US-Produktionen unfreiwillig anzuhaften scheinen.

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

LoveMovies

Kommentar löschen
Bewertung9.0Herausragend

Ich war überrascht wie gut mir der Film gefällt!!!
Man sollte sich von dem Titel nicht täuschen lassen, denn der Film ist viel mehr als nur ein "Fight Club"! Leider, denke ich wird der Film oft falsch verstanden. Die wahre Botschaft des Films zu verstehen ist wohl nicht so leicht wie es auf den ersten Blick scheinen mag ;) Wenn ich diesen Film mit einem Wort beschreiben müsste, würde ich !!!EHRLICH!!! sagen. Man sollte bei diesem Film zweimal hinsehen, viele viele Überraschungen und so viel Inhalt!!! Unbedingt mehr als nur einmal ansehen! Meiner Meinung nach exellente schauspielerische Leistung von Brad Pitt, besonders Edward Norton aber auch Helena gefällt mir sehr gut. Sogar ein "Happy End"! Die romantischste Explosion, die ich je gesehen habe :D Einiges ist mir erst später aufgefallen... aber darüber schweige ich lieber... just watch and you will see... Was soll ich sagen einfach nur Genial!

bedenklich? 4 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 1 Antworten

HerrGurlitt

Antwort löschen

finde ich auch, dass das Pitts bester auftritt bisher war. bis auf Thelma & Luise vielleicht - kann man aber ja kaum vergleichen ...
da einige ich mich mal flott mit mir selbst und behaupte:
Pitts bisher beste hauptrolle! ;-)



Fans dieses Films mögen auch

Sieben Sieben US 1995
Memento Memento US 2000
The Game The Game US 1997
Collateral Collateral US 2004
Black Swan Black Swan US 2010